Aktuelles/ Torten

Topfen-Obers-Torte – DER Tortenklassiker

Topfen Obers Torte Rezept Marian Moschen Mann backt (6 von 6)

Topfen-Obers-Torte. Man könnte sie für eine Käse Sahne Torte halten, wie ich sie hier schon einige Male gebacken habe… aber tatsächlich gibt es einige feine Unterschiede, die diese Torte zu einem echten Klassiker der österreichischen Backkunst macht: Sauerrahm in der Creme und der Teig, der kein einfacher Biskuit sondern eine lange frisch bleibende Sandmasse ist.

Der Sauerrahm, den man anderswo als saure Sahne kennt, gibt dieser herrlich fluffigen Torte eine leicht säuerliche Note und macht die Füllung cremiger als man es von einer Käse-Sahne-Torte kennt.

Aber lange Rede, kurzer Sinn. Wir backen heute eine Topfen-Obers-Torte, wie man sie vor allem hier bei uns in Österreich findet, und wenn ihr eine Käse-Sahne-Torte bevorzugt, Bitteschön: Käse-Sahne-Torte mit Beeren

Rezept für eine klassische Topfen-Obers-Torte

Topfen-Obers-Torte

Lust auf weitere Österreichische Klassiker?

Malakoff Torte

Sacher Torte

Marillen Streusel

Mohn Topfen Torte

Zutaten für die leichte Sandmasse ø24cm

120 g Mehl

40 g zerlassene Butter

4 Dotter

3 Eier

120 g Zucker

1 TL echter Vanillezucker

fein geriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

1 Prise Salz

Zubereitung der Sandmasse

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Butter zerlassen und beiseite stellen.
  2. Währenddessen die Dotter, Eier, den Zucker, eine Prise Salz und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und 10 Minuten zu einem sehr fluffigen Schaum aufschlagen.
  3. Die Zitronenschale kurz dazu mixen.
  4. Das Mehl über den Teig sieben und vorsichtig unterheben.
  5. Zuletzt die Butter dazugeben und ebenfalls vorsichtig unterheben.
  6. Den fertigen Teig in eine ø24cm Backform geben und für ca. 40 Minuten goldgelb backen. Vor dem Herausnehmen unbedingt die Stäbchenprobe machen.

Zutaten für die Hilfe Topfen-Obers-Fülle

500 ml Sahne

8 Blatt Gelatine

500 g Topfen

250 g Sauerrahm

260 g Staubzucker

Saft von 1/2 Bio-Zitrone

Zubereitung der Topfen-Obers-Fülle

  1. Die Sahne steif schlagen und kalt stellen.
  2. Die Gelatine-Blätter in kaltem Wasser einweichen.
  3. Topfen, Sauerrahm, Staubzucker und Zitronensaft so lange verrühren (aber nicht mixen) bis alles zu einer glatten, cremigen Masse geworden ist.
  4. Nun die Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei sehr kleiner Hitze auflösen.
  5. 2-3 EL der Sahne dazurühren um die Temperatur anzugleichen, dann diese Mischung unter ständigem Rühren unter die Topfenmasse mixen.
  6. Zuletzt die Sahne unterheben, fertig.

Fertigstellen der Topfen-Obers-Torte

  1. Den ausgekühlten Boden einmal waagrecht durchschneiden.
  2. Den unteren Tortenboden wieder zurück in die gereinigte Backform legen und die Creme darauf verteilen.
  3. Den oberen Tortenboden darauf legen und alles gut festdrücken. Die Torte dann über Nacht kühlen.
  4. Die Torte vor dem servieren mit einem Messer aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreuen. Fertig.

Wie ihr seht ist diese Torte nicht allzu aufwändig, aber geschmacklich einfach umwerfend gut. Natürlich könnt ihr auch Beeren direkt in die Creme geben, frische Früchte empfehle ich euch nicht (Mango, Pfirsiche, etc.) weil die Creme eher nicht sehr viel extras Flüssigkeit aushält.

In jedem Fall wünsche ich euch viel Spaß beim Backen und Genießen,

Naked Cake mit Beeren Tutorial

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.