Aktuelles/ Brot

Gebackene Eisbären – Germteigstangen mit Marmelade und Kokos

„Kannst du dich an diese genialen Germteigstangen mit Schokolade und Kokos darauf erinnern? War da nicht auch Marillenmarmelade drin?“ Äh, ehrlich gesagt nicht… ist auch schon ziemlich lange her, dass ich dieses Gebäck gegessen haben, knapp 30 Jahre oder so… Aber ganz ehrlich: Es klingt schon richtig lecker: Gebackene Eisbären. Weiche Germteigstangen, mit Marillenmarmelade gefüllt, mit Schokolade überzogen und mit Kokos bestreut.

Also habe ich mich mal dran gemacht ein Rezept zu kreieren….

Gebackene Eisbären

Zutaten für die gebackenen Eisbären aus Germteig

1050 g glattes Weizenmehl
1 frischer Würfel Germ (42 g)
150 g Staubzucker
150 g weiche Butter
450 ml Milch
1 Prise Salz
Fein geriebene Schale von 1/2 Zitrone
Saft von 1/2 Zitrone
3 Eier Gr. L
2 Dotter

Außerdem: Marillenmarmelade, 100 g Zartbitterkuvertüre und Kokosflocken

Lust auf weitere Rezepte mit Germteig?
Mohnstrudel
Zwetschkenfleck
Germknödel

Zubereitung der gebackenen Eisbären

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe darüber zerbröckeln.
  2. Alle anderen Zutaten dazugeben. Richtig gelesen: Keine Milch erwärmen und kein Dampfl. Wirklich einfach alle Zutaten zusammen in die Schüssel geben.
  3. Die Zutaten 10 bis 15 Minuten zu einem glatten Teig verkneten (lassen).
  4. Diesen Teig ca. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  5. Nach der Gehzeit den Teig in 130 bis 150g große Portionen aufteilen (ca. 10 Stangen)
  6. Diese Teigportionen zuerst länglich formen, dann flach drücken. In die Mitte länglich etwas Marillenmarmelade füllen und den Teig außen herum verschließen.
  7. Die Teigstangen rundlich ausformen und mit etwas verquirltem Ei einstreichen.
  8. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und währenddessen die Teigstangen noch gehen lassen.
  9. Zuletzt die Stangen für 25 bis 30 Minuten goldgelb backen.
  10. Die ausgekühlten gebackenen Eisbären mit flüssiger Schokolade beträufeln und mit Kokos bestreuen.

Gebackene Eisbären. Eine über 30 Jahre alte Rezeptidee hat ihren Weg hier auf Mann backt gefunden. Und einmal probiert war ich mir sicher, dass der Spruch „früher war alles besser“ manchmal tatsächlich ein Quäntchen Wahrheit enthält.

Fluffig, locker, weich, durch die Marmelade wahnsinnig aromatisch und saftig und mit der Schokolade und dem Kokos oben drauf auch geschmacklich ganz anders als man es erwarten würde…

Kurz: Unbedingt ausprobieren! Gebackene Eisbären sind Kult!

Naked Cake mit Beeren Tutorial

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.