Aktuelles/ Schnelle Kuchen

Mohn-Topfen-Kuchen… höchste Suchtgefahr!

Mann backt Mohn Topfen Torte Marian Moschen (1 von 1)

Topfen scheint der Liebling der Kuchenjunkies zu sein. Wenn ich mir die Kommentare meiner Facebook-User so ansehe, scheint ihr alle süchtig nach Topfenrezepten zu sein.

Kein Problem, heute liefere ich euch Nachschub in Form eines fast noch leckereren

Topfen Mohn Kuchen

Mohn-Topfen-Kuchen

Zutaten für den Mürbeteig

500g Mehl
250g Butter
125g Staubzucker
2 Dotter
1 Prise Salz

Zutaten für die Mohnmasse

120ml Wasser
90g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
200g Mohn gemahlen
150ml Sahne
1 Msp Zimt
1 EL Rum

Zutaten für die Topfenfüllung

500g Topfen (funktioniert mit jeder Fettstufe, auch Magertopfen)
45 g Mehl
125 g Zucker
3 Eier (Größe L)
5 EL Milch
60 g geschmolzene Butter

Und so wird’s gemacht… Zubereitung des Topfen Mohn Kuchens in 3 Schritten

Zubereitung des Mürbteiges

1.
Für den Mürbeteig einfach alle Zutaten verkneten, den Teig zu einer Kugel formen und für ca. 30min in den Kühlschrank geben.

2.
Den Mürbeteig ausrollen und gleichmäßig in einer gefetteten Springform auslegen. Den Rand nicht vergessen!

Zubereitung der Mohnmasse

1.
Das Wasser mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufkochen und den Mohn einrühren.

2.
Den Topf vom Herd nehmen und die restliche Zutaten (Sahne, Zimt und Rum) einrühren und alles ca. 5min stehen lassen.

3.
Die Mohnmasse auf den Mürbeteig in der Form geben und mit einer Teigspachtel schön glatt streichen.

Zubereitung der Topfenfülle

1.
Für die Topfenmasse die Eier trennen. Topfen, Mehl, Zucker, Eigelb, Milch und Butter mixen.

2.
Die Eiweiß steif schlagen und unter die Dottermasse heben.

3.
Die Topfenmasse einfüllen und alles im Backofen bei 180°C Unter/Oberhitze ca. 1 Stunde backen.

4.
Den Kuchen dann aber nicht aus dem Rohr nehmen, sondern nur alles ausschalten und das Rohr bei leicht geöffneter Türe langsam auskühlen lassen. Nach ca. 20min kann man den Kuchen dann rausnehmen.

Mohn-Topfen-Kuchen_big

Klingt nach viel Arbeit, ist es eigentlich auch, aber das Ergebnis lohnt sich! Supersaftig und anders als viele andere Topfentorten sehr fluffig. Ich kannte das Problem vom verschwundenen Kuchen ja schon von meiner Topfentorte und dem Topfenauflauf, aber die heutige Topfen-Mohn-Torte konnte nichtmal auskühlen, hatte sie schon das Zeitliche gesegnet!

Also definitiv nachbackenwert! Viel Spaß beim Nachbacken und nicht vergessen: Einfach in den Kommentaren posten wenn ihr Fragen habt…

Du magst vielleicht auch:

27 Kommentare

  • Reply
    Verena
    10. Februar 2014 at 14:31

    Kann man hier das Rezept auch „schön“ ausdrucken zum Nachbacken???

    LG Verena

    • Reply
      Marian
      10. Februar 2014 at 16:12

      Hallo Verena,

      Leider nicht… Aber die Anregung ist interessant und ich werde mich über die Umsetzbarkeit schlau machen.

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Praliné Surprise
    10. Februar 2014 at 17:12

    Hallo,

    hört sich toll an und wird definitiv nachgemacht 🙂

    ich hab bei mir das ganze mit dem „schön“ ausdrucken per hand gelöst – soll heissen: doppelte arbeit 😉

    einfach ein pdf erstellen und mit hochladen, verlinken und schon kann sich jeder „schön“ ausdrucken – und immer mit logo 😉

    vlg
    tina
    Praliné Surprise

  • Reply
    Wolf
    25. August 2014 at 16:02

    Hallo Marian!

    Vielen Dank für dieses geniale Rezept. In der Tat ein wenig Arbeit und Patzerei, aber er ist so gut…ein absoluter Traum!

    Liebe Grüße
    Wolf

    • Reply
      Marian
      25. August 2014 at 19:37

      Bitte gerne! Freut mich, dass es schmeckt! Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Jana
    16. Oktober 2014 at 11:16

    Ich wollte den Kuchen heute auch backen. Meine Frage ist ob ich auch Natur belassenen Mohn nehmen kann da ich bei uns im laden keinen gemahlenen gefunden habe?

    • Reply
      Marian
      16. Oktober 2014 at 11:55

      Hallo Jana,

      Nein das würde ich auf keinen Fall machen. Unbedingt mahlen. Liebe Grüße Marian

      • Reply
        Jana
        16. Oktober 2014 at 12:56

        Vielen dank für die schnelle Antwort! Werde dann nochmal in mehreren Läden schauen.

  • Reply
    Sabine
    31. Oktober 2014 at 08:08

    Hallo,
    Hab letztes Wochenende genau so einen Kuchen gegessen, allerdings ohne die Mohnschicht…- er war sensationell! Kann man den auch ohne Mohn machen und die Masse durch mehr Topfenmasse ersetzen?
    Super, dass keine Gelatine drin ist!
    Danke für das Rezept !!
    Lg aus Graz
    Sabine

    • Reply
      Marian
      31. Oktober 2014 at 09:17

      Hallo Sabine,

      Du brauchst einfach nur die doppelte Masse Topfen verwenden und den Mohn weglassen.

      Liebe Grüße

  • Reply
    Kirschen Topfen Torte ala “Servus”
    22. März 2015 at 07:56

    […] Rezept für eine Kirschen Topfen Tarte. Und nachdem ich weiß, dass ihr alle so unfassbar auf den Mann backt Topfen Mohn Kuchen steht, musste ich dieses Kirschen Topfen Tarte Rezept natürlich […]

  • Reply
    Annelie Antensteiner
    1. April 2015 at 07:48

    Halli hallo wäre es nicht besser Maizena oder Kartoffelmehl zu nehmen und bei dieser Menge Mehl für den Mürbteig könnte man ja auch einen Deckel oben drauf machen was sagst du dazu????

    • Reply
      Marian
      1. April 2015 at 07:54

      Hallo Annelie,

      Das bleibt ganz dir überlassen. Künstlerische Freiheit sozusagen.

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Tina
    4. Mai 2015 at 08:01

    hey 🙂 klingt total genial… was für ein durchmesser hat deine springform gehabt?? lg Tina

    • Reply
      Marian
      4. Mai 2015 at 17:51

      Da war ich dir wohl zu langsam, also hier nochmal für alle. 25cm hatte die Form. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Vroni
    18. Januar 2016 at 21:46

    Lieber Marian! Ich habe jetzt schon einige deiner Kuchen und Cookies nachgebacken! Die Rezepte sind echt super und vor allem seeeeeeehr lecker! Glg Vroni

    • Reply
      Marian
      21. Januar 2016 at 20:44

      Daaaaanke! Liebe Vroni!

  • Reply
    Eveline
    16. August 2016 at 09:20

    Hallo Marian! Habe letztes Wochenende deine Mohn-Topfen-Torte nachgebacken – sensationell!! Für den Mürbteig verwendete ich allerdings nur die halbe Menge und ich finde, das war bei der Springform mit 28 cm Durchmesser mehr als ausreichend. LG Eveline

    • Reply
      Marian
      22. August 2016 at 20:12

      Für eine 28er Form? Dann hast du den aber echt dünn ausgerollt. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Anna Schraffl
    30. Mai 2017 at 15:23

    Schreit nach sofort einkaufen gehn…. Könnte man den dann auch einfrieren?Falls wider erwarten was übrig bleibt….

    • Reply
      Marian
      30. Mai 2017 at 19:18

      Ja, das dürfte kein Problem sein. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Sylvia
    17. September 2017 at 15:49

    Ich habe heute diesen Kuchen gebacken, er ist eine Wucht! Ja es ist einiges an Arbeit, aber die Arbeitsschritte sind nicht schwierig und das Ergebnis ist eine Belohnung für den Gaumen! Das Rezept kommt in meine Rezeptsammlung.

    LG
    Sylvia

  • Reply
    Verena
    14. Januar 2019 at 19:13

    Hallöchen =)
    Könnte man den Rum auch weglassen oder durch was Alkoholfreies ersetzen?

    Glg
    Verena

    • Reply
      Marian
      14. Januar 2019 at 20:10

      Hallo Verena,

      ja natürlich. Du kannst den Rum einfach durch Wasser ersetzen. Das hat bis auf den Geschmack keinerlei Auswirkungen.

      Viel Spaß beim Nachbacken, Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Topfen-Obers-Torte - DER Tortenklassiker - Mann backt
    25. Februar 2019 at 18:53

    […] Mohn Topfen Torte […]

  • Reply
    Sarah
    19. Juni 2019 at 19:37

    Hallo,

    Kann ich den Kuchen auch gleich danach in den Kühlschrank stellen oder muss er komplett ausgekühlt sein?

    • Reply
      Marian
      27. Juni 2019 at 20:35

      Geht auch aber dein Kühlschrank wird sich nicht freuen…

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.