Heiße Liebe Torte – Rezept für eine außergewöhnliche Torte

Heiße Liebe Torte. Vanille und Himbeeren – eine Kombination die nur schwer zu schlagen ist. Das wissen wir schon lange, denn spätestens nach dem ersten „Heiße Liebe Eisbecher“ springt das Herz nur so vor Glück.

Warum also nicht einfach jede Menge Vanille und genauso viele Himbeeren in einen herrlichen Mandelbiskuit packen und daraus eine Heiße Liebe Torte backen? Pures Kuchenglück.

Anmerkung: Diese Torte ist ein wenig aufwändiger und allein die Zutatenliste könnte kurz abschreckend wirken. Doch einmal vorbereitet ist diese Torte im Flug zubereitet und der Gaumen wir mit einem der ganz besonderen Highlights im Tortenkosmos belohnt.

Heiße Liebe Torte

Zutaten für den Mandelbiskuit der Heiße Liebe Torte

5 Eier
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Geriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
1 Prise Salz
120 g Mehl
50 g Stärke
75 g gemahlene blanchierte Mandeln
40 g Öl
100 ml Holunderblütensirup
Saft von 1 Zitrone

Zutaten für die Vanillecreme

700 ml Sahne
400 ml Milch
150 g Zucker
Mark von 2 Vanilleschoten
60 g Speisestärke (z.B. Maizena)
7 Dotter
9 Blatt Gelatine
150 g sehr weiche Butter in Stücken
300 g Himbeeren

Außerdem: Beeren und essbare Blüten zur Dekoration der Heiße Liebe Torte

Heiße Liebe Torte

Zubereitung des Mandelbiskuits

  1. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 20cm Springform vorbereiten.
  2. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz, sowie der geriebenen Zitronenschale schaumig schlagen.
  3. Mehl, Stärke und Mandeln vermengen und über die Eier sieben.
  4. Das Öl dazugeben und alles von Hand mit dem Schneebesen unterheben.
  5. Den Teig in die Springform geben, glattstreichen und für 30 bis 40 Minuten goldgelb backen.
  6. Den Holunderblütensirup mit dem Zitronensaft vermengen.
  7. Den ausgekühlten Biskuit einmal horizontal durchschneiden und beide Tortenböden großzügig mit der Mischung beträufeln.
Heiße Liebe Torte

Zubereitung der Creme

  1. 500 ml Sahne steif schlagen und kaltstellen
  2. Die zwei Vanilleschoten auskratzen und das Mark, sowie die Schoten zusammen mit der Milch und dem Zucker aufkochen.
  3. Währenddessen die restliche Sahne mit den Dottern und der Stärke verrühren bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  4. Die Vanilleschoten aus der Milch holen.
  5. Die Sahne-Dotter-Mischung langsam und unter ständigem Rühren in die Milch gießen. Kräftig weiterführen und die Mischung 1 Minuten kochen lassen.
  6. Den so entstanden Pudding in eine Schüssel geben und unter regelmäßigem Rühren zu einer cremigen Masse rühren.
  7. Wenn der Pudding handwarm ausgekühlt ist, die Gelatine ausdrücken und zusammen mit der Butter dazugeben und verrühren bis sich alles aufgelöst hat.
  8. Zuletzt die steife Sahne mit einem Schneebesen unter die Puddingcreme heben.
Heiße Liebe Torte

Fertigstellen der Heiße Liebe Torte

  1. Einen verstellbaren Tortenring etwa 24cm groß stellen und einen streifen Klarsichtfolie als Umrandung innen in den Tortenring geben.
  2. Den ersten Tortenboden mittig platzieren und die Hälfte der Vanillecreme darüber geben und glatt streichen.
  3. Die Hälfte der Himbeeren auf der Creme verteilen.
  4. Den zweiten Tortenboden darauf legen, und mit der restlichen Creme bedecken.
  5. Die restlichen Himbeeren draufstreuen und mit einer Palette in die Creme drücken.
  6. Die Oberfläche glätten und die Torte über Nacht oder für mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  7. Den Tortenring entfernen, die Folie abziehen und die Torte mit etwas aufgeschlagener Sahne, den Beeren und Blüten verzieren.
Heiße Liebe Torte

Eine wirklich aufwändige Torte, bei deren Zubereitung man einiges zu tun hat und vor allem etwas Geduld mitbringen muss. Dafür wird man aber auch entsprechend belohnt. Die Heiße Liebe Torte ist ein wirklich außergewöhnlicher Kuchen, der als Hochzeitstorte genauso passt, wie als Gutes für die Seele zum Sonntagskaffee.

Weitere Torten, die man mindestens einmal im Leben gebacken haben sollte:

Chocolate Chip Cookie Dough Torte

Mousse au Chocolaté Torte

Marzipan Mousse Torte mit Zimtbiskuit

Kardinalschnitten – das perfekte Rezept

Unbedingt ausprobieren. Viel Spaß beim Backen,

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...