Aktuelles/ Torten/ Weihnachten

Marzipan Mousse Torte mit Zimtbiskuit

Auf meiner Liste steht noch ein Wort ganz dick unterstrichen: Festtagstorte! Und eine solche sollte auch dementsprechend opulent sein. Cremig, fruchtig und mit einer großen Portion Marzipan verfeinert, wird diese Marzipan Mousse Torte jede Feierlichkeit versüßen.

Aber aufgepasst: Hier gilt, dass ihr A. etwas Zeit mitbringen solltet, B. Lust auf eine richtig leckere Torte haben solltet und C. ein paar Abnehmer braucht, die diese Marzipan Mousse Torte mit euch genießen wollen… denn diese Torte macht süchtig, und bevor man sie ganz alleine isst, teilt man dann doch besser.

In diesem Sinne, frohes Backen.

Zutaten für den Zimtbiskuit

5 Eier
150 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
20 g Öl
1 TL Zimt

Zutaten für den Mürbteig

150 g Mehl
100 g Butter
50 g Staubzucker
2 Dotter
1 Pck. echter Vanillezucker

Zutaten für das Marzipan Mousse

275 ml Sahne
150 g weiße Kuvertüre
250 g Marzipanrohmasse
6-8 Blatt Gelatine
500 g Sahne zum Unterheben

Hinweis: Bei 6 Blatt Gelatine ist die Torte cremig weich und luftig, bei 8 Blatt ist sie noch locker aber gut schnittfest. Bei beiden Varianten ist sie ausreichend stabil.

Weitere Rezepte für Marzipan-Liebhaber:
A. Marzipan Mohn Torte
B. Marzipan Wolken
C. Marzipan Würfel
D. Marzipan Kekse
E. Marzipan Gugelhupf
F. Marzipan Stuffed Almond Cookies
G. Marzipan Amaretto Kuchen
H. Marzipan Nuss Stollen

Zubereitung des Zimtbiskuit

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und entweder eine ø26cm Springform oder (wie in meinem Fall) zwei ø20cm Backformen vorbereiten.
  2. Die Eier, den Zucker und die Prise Salz in eine Schüssel geben und 10 Minuten lang zu einer fluffig-festen Masse mixen (lassen).
  3. Mehl und Zimt vermengen und von Hand unter die Eiermasse heben.
  4. Zuletzt das Öl mit dem Schneebesen unterheben und den fertigen Zimtbiskuit nun in die Backform geben.
  5. Den Zimtkuchen für 40 bis 45 Minuten goldgelb backen. Nadelprobe nicht vergessen.

Zubereitung des Mürbeteiges

  1. Alle Zutaten kurz und kräftig verkneten.
  2. Den fertigen Mürbteig auf einem Stück Backpapier ausrollen und mit einem Tortenring einen großen Kreis ausstechen.
  3. Tipp: Der Ring sollten 2-3cm größer als der Biskuit selbst sein. Ich verwende dazu so einen Backring: >>>LINK zum Tortenring<<<
  4. Den Mürbteig nun bei den schon zuvor verwendeten 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.
  5. Auskühlen lassen, fertig.

Zubereitung des Marzipan Mousse

  1. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
  2. Das Marzipan zusammen mit 275 ml Sahne in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich das Marzipan aufgelöst hast. Wichtig: Die Masse soll heiß werden aber nicht kochen!
  3. Währenddessen die weiße Kuvertüre klein hacken oder mörsern.
  4. Die Gelatineblätter ausdrücken und in die Marzipansahne rühren.
  5. Nun die weiße Schokolade in die Marzipansahne geben und darin auflösen. Sollte die Marzipanmasse noch sehr warm sein, diese durch rühren auf etwas über Zimmertemperatur bringen.
  6. Nun die restliche Sahne steif schlagen und unter die Marzipanmasse heben.

Zusammensetzen der Marzipan Mousse Torte

  1. Den Biskuit so vorbereiten, dass zwei Tortenböden vorhanden sind. (Bei den 20er Form also ohne Durchschneiden, bei einer 26cm Backform einmal durchschneiden)
  2. Nun den verstellbaren Tortenring eng an den Mürbteigboden legen und beide Biskuitböden dick mit Himbeergelee einstreichen.
  3. Den ersten Tortenboden auf den Mürbteig legen und außen herum sowie über den Zimtbiskuit das Marzipan Mousse verteilen und glatt streichen.
  4. Den zweiten Boden darauf legen und leicht festdrücken.
  5. Dann den Rest des Marzipan Mousse darauf verteilen und wieder glatt streichen.
  6. Die fertige Torte über Nacht kaltstellen. Vor dem Servieren mit einem heißen Messer die Marzipan Mousse Torte vom Tortenring lösen und diesen abziehen.
  7. Mit Granatapfelkernen, Orangenscheiben, Zimtstangen und Physalis (oder etwas anderem, Fruchtigem, das ihr zuhause habt) garnieren und servieren.

Eine nicht ganz so schnell zu machende Torte, aber definitiv ein Marzipantraum. Diese Marzipan Mousse Torte ist perfekt für die Weihnachtsfeiertage, aber auch rund ums Jahr ein Fest für Marzipanliebhaber.

Euer,

Du magst vielleicht auch:

7 Kommentare

  • Reply
    Nicki
    24. Januar 2020 at 11:04

    Die Torte ist der Knaller! Super lecker! Ich habe sie nun schon zweimal gebacken und alle waren restlos begeistert. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    • Reply
      Marian
      26. Januar 2020 at 16:28

      Danke danke danke

  • Reply
    Steffi
    2. März 2020 at 12:51

    Hallo Marian,
    dein Zimtbiskuit ist himmlisch und dazu die Marzipanmouse einfach ein Träumchen.
    Wir haben den Mürbeteigboden weggelassen und da wir Preiselbeermarmelade da hatten wurde es die, anstelle der Himbeermarmelade. Hat super geschmeckt und wurde bestimmt nicht das letzte Mal gemacht! 🙂
    Dankeschön für deine leckere Kreation!
    Viele Grüße
    Steffi

  • Reply
    Inga
    10. März 2020 at 07:40

    Hallo, ich möchte deine Torte backen. Im Mousse Rezept stehen 275 ml Sahne in der man das Marzipan auflösen soll- aber dann schreibst du man soll die restliche Sahne zufügen. Welche restliche Sahne??
    Gruß Inga

    • Reply
      Marian
      10. März 2020 at 07:50

      Die 500ml Sahne (Schlagobers, ist das selbe) die angegeben sind.

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Karin
    24. August 2020 at 13:57

    Hallo Marian,
    Gerne würde ich das Rezept ausprobieren. Was verstehs Du unter „Öl“ bzw. welches verwendest Du? z.B. Sonnenblumenöl?
    Liebe Grüße,
    Karin

    • Reply
      Marian
      24. August 2020 at 14:10

      Einfach ein neutrales: Raps, Sonnenblumenkernöl, Maiskeimöl

      Liebe Grüße Marian

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.