Schokoladen Biskuitroulade – Rezept für echte Choc-o-holics

Sind es nicht die einfachen Dinge im Leben, die uns wirklich glücklich machen? Füße hoch, Augen zu und die Sonne im Gesicht spüren? Ein Sprung ins kühle Nass im Sommer? Schnee zu Weihnachten? Warum sollte es dann immer aufwändige Kuchen und Torten brauchen, wenn es doch einfach auch geht? In letzter Zeit habe ich deshalb irgendwie wieder die Liebe zu Biskuitrouladen entdeckt. Sie lassen sich so schnell zubereiten, dass man kurz vorm Mittagessen noch schnell eine für den Nachmittagskaffee backen kann… so ganz nebenbei. Heute habe ich einen besonders leckeren Vertretung dieser Gattung gebacken: Eine Schokoladenroulade mit Schokoladencreme als Füllung und für das absolute Schokoladenglück noch extra Schokospäne oben drauf… für alle Chocoholics und alle die es noch werden wollen: Schokoladen Biskuitroulade mit extra Schokolade oben drauf!

Schokoladen Biskuitroulade

Zutaten für die Schokoladen Biskuitroulade

150 g Zucker
5 Eier
1 Prise Salz
100 g Mehl
40 g dunkler Kakao
1 Prise Zimt
20 g Öl
20 g Milch

Zutaten für die Schokoladencreme

200 g Sahne
200 g Zartbitterkuvertüre
50 g Zucker
50 g sehr weiche Butter
Außerdem 100 g Zartbitterschokolade

Schokoladen Biskuitroulade

Zubereitung der Schokoladen Biskuitroulade

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Anmerkung: Für eine genau rechteckige Form und einen gleichmäßig hohen und durchgebackenen Teig einen rechteckigen Backrahmen verwenden.
  3. Die Eier mir dem Zucker und Salz 5 bis 10 Minuten sehr schaumig schlagen
  4. Mehl, Kakao und Zimt vermengen.
  5. Das Öl und die Milch zur Eiermasse gießen und kurz aber kräftig mixen.
  6. Die Mehlmischung über die Eiermasse sieben und von Hand mit einem Schneebesen unterheben.
  7. Die fertige Masse auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und für 12 bis 14 Minuten (nicht länger!!!) backen.
  8. Aus dem Ofen holen, sofort vom Blech ziehen und 1-2 Minuten auskühlen lassen.
  9. Währenddessen ein weiteres Blatt Backpapier herrichten und die Schokoladen Biskuitroulade inkl. Backpapier darauf stürzen. Das nun oben liegende Backpapier abziehen und den Teig eng einrollen und auskühlen lassen.

Zubereitung der Schokoladencreme

  1. Die Sahne mit der Kuvertüre und dem Zucker bei mittlerer Hitze langsam erhitzen.
  2. Kurz vor dem Kochen vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  3. Mindestens 4h aber am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Die sehr weiche Butter dazugeben und alles zusammen kurz aufschlagen.
  5. Die ausgekühlte Roulade aufrollen und die Hälfte der Creme darauf verstreichen.
  6. Die Schokoladen Biskuitroulade sehr eng einrollen und außen mit der restlichen Creme einstreichen.
  7. 100g Schokolade reiben und darauf verteilen.
Schokoladen Biskuitroulade

Diese Schokoladen Roulade ist eine einfache, unkomplizierte und umwerfend leckere Alternative für alle Schokofans. Und falls ihr nun Lust auf weitere Biskuitrouladen bekommen habt, dann kann ich euch diese Rezepte nur ans Herz legen:

Die perfekte Biskuit Roulade backen – so gelingt es!

Schoko-Erdbeer Roulade

Mango Biskuit Roulade

Unbedingt ausprobieren,

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...