Aktuelles/ Rouladen

Mango Biskuitroulade mit Topfen Mascarpone Füllung

Es muss schnell gehen? Das Standardrezept seit gefühlten 100 Jahren heißt hier: Biskuitroulade. Man könnte nun sagen „Boa, nicht schon wieder“. Oder man überlegt sich, warum es vermutlich keinen Haushalt in unseren Breitengraden gibt, der nicht mindestens einmal eine Biskuitroulade gesehen hat. Warum? Schnell gemacht, unendlich variantenreich, mit Marmelade gefüllt genauso umwerfend gut wie mit einer aufwändigen Füllung. Kurzum, die Biskuitroulade ist ein Tausendsassa… und mit Topfen Mascarponefüllung besser als manche Torte.

Zutaten für die Biskuit Roulade

5 Eier
125 g Zucker
1Pkg Vanillezucker
100g Mehl
20 g Öl

Außerdem:  
2 Blatt Backpapier 
50 g Kristallzucker

Zutaten für die Fülle

250 g Mascarpone
300 g Topfen (20%)
100 bis 150 g Staubzucker (je nach Vorliebe)
250 g Mango Mark (bekommt man >>>zum Beispiel hier<<<)

Zubereitung der Biskuitroulade

FÜR HILFREICHE TIPPS UND HILFESTELLUNGEN FÜR DIE PERFEKTE ROULADE -> HIER KLICKEN!

  1. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen eckigen Backrahmen daraufstellen. Dieser muss nicht sein, sorgt aber für einen sehr gleichmäßigen Teig. 
  2. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker für 10 Minuten zu einer luftigen Masse schlagen.
  3. Das Mehl über die Eiermasse sieben und von Hand mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben. 
  4. Das Öl dazugeben und ebenfalls kurz unterheben. 
  5. Den Biskuit für 12 bis 14 Minuten nur so lange backen, bis er leicht goldgelb geworden ist. Wichtig: Auf keinen Fall zu lange backen, sonst bricht der Teig beim einrollen. Er soll sehr weich und geschmeidig bleiben.  
  6. Ein Backpapier ausbreiten und mit den 50 g Kristallzucker bestreuen. 
  7. Den Biskuit aus dem Backrahmen lösen, diesen abziehen und den Biskuit auf das zweite Backpapier stürzen. Das obere Backpapier vorsichtig abziehen.
  8. Die Roulade mit Hilfe des Backpapiers einrollen. 
  9. Das Backpapier verwenden, um die Roulade fest und eng einzupacken. So erhält die Roulade eine schön runde Form. 
  10. Die Roulade bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Zubereitung der Mango-Topfen-Füllung

  1. Die Roulade ausrollen und mit 150 g des Mangopürees einstreichen.
  2. Den Topfen, die Mascarpone und den den Staubzucker auf kleiner Stufe mixen bis die Masse cremig geworden ist.
  3. Das restliche Mangopüree zur Füllung geben und unterheben. Gelatine ist nicht nötig.
  4. Die Roulade nun vorsichtig einrollen, so, dass keine Füllungen ausrinnt.
  5. Die fertige Roulade mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Wie jede Roulade ist auch diese hier sehr schnell zubereitet und dank des Mangopürees ist sich gleich noch saftiger. Ein echter Rouladentraum.

Viel Spaß beim Nachbacken,



Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.