Aktuelles/ Schnelle Kuchen

Schoko-Biskuitroulade mit Erdbeercreme … oder wie euch die perfekte Biskuitrolle gelingt

Kaum ein Stück Kuchen sorgt für so viel Verwirrung wie eine Biskuitroulade… Roulade oder Rolle? Biskuit und Biscuit? Noch heiß einrollen oder zuerst auskühlen lassen?

Was für Glück, dass mir in der Vergangenheit schon so viele Biskuitrouladen schief gegangen sind, dass ich heute freudig berichten kann, dass diese „Kunstform“ mit ein paar kleinen Tricks ganz einfach perfektioniert werden kann.

Heute gibt es also nicht nur ein Rezept, sondern ein kleines Bündel an Lebensweisheiten mit auf den Weg… und das von einem Mann? So scheint es…

Erdbeer Roulade

Zutaten für Biskuit

5 Eier
100g Mehl
125g Kristallzucker
1 gehäufter EL dunkler Kakao
1 Pkg Vanillezucker

Zutaten für Füllung

250g Topfen
250g Sahne
60g Staubzucker
100g pürierte, frische Erdbeeren
1 EL Zitronensaft
3 Blatt Gelatine

Als Basis für meine Rouladentipps habe ich heute eine Erdbeer-Roulade mit Schokobiskuit gebacken. Einfach zu machen und zu jedem Anlass passend.

Erdbeercreme in Schoko-Biskuitrolle

Und so wird gemacht…

  • Eier trennen und die Eiweiß mit dem Kristallzucker und einer Prise Salz zu einem seidig matten Eischnee schlagen
  • Eidotter mit Vanillezucker und Rum in einer separaten Schüssel zu einer schaumigen Masse schlagen (mindestens 2-3min)
  • Mehl (mit dem Kakao) über den Eischnee sieben und abwechselnd mit der Dottermasse von Hand ganz vorsichtig unterheben.
  • Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech streichen
  • Wichtig ist, dass der Teig ganz gleichmäßig und glatt ist
  • Alles bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 10min backen
  • Ein sauberes Geschirrtuch mit Kristallzucker bestreuen und den Biskuit mit dem Backpapier direkt auf das Geschirrtuch stürzen.
  • Noch heiß, eng einrollen und auskühlen lassen.

So gelingt euch die perfekte Biskuitrolle

  1. Der Biskuit benötigt viel weniger Backzeit als man annimmt. 10min reichen und er ist noch saftig genug um auch nach dem Auskühlen beim Aufrollen nicht zu brechen
  2. Das beidseitige Abdecken des Biskuits ist wichtig, damit er nicht austrocknet. Trockener Biskuit bricht sehr leicht
  3. Schlagt Eiweiß und Dotter für eine Roulade getrennt auf. Auch das führt zu einem merklich saftigeren und flexibleren Biskuit.

Erdbeer Biscuit Rolle

Zubereitung der Erdbeercreme

  • Schlagsahne steif schlagen und kühl stellen
  • 4 Blatt Gelatine einweichen
  • Erdbeeren waschen und mit dem Vanillezucker zusammen pürieren
  • Erdbeeren, Zitronensaft und 250g Topfen (Quark) mit dem Staubzucker verrühren
  • 1/3 des Topfens löffelweise zur leicht erwärmten und so aufgelösten Gelatine geben und alles verrühren
  • Die gesamte Creme zusammen glatt rühren und die Sahne von Hand unterheben.
  • Den Biskuit aufrollen, die Creme drauf verteilen und alles zusammen einrollen
  • Die fertige Erdbeerroulade mindestens 2h kühl stellen, damit die Gelatine fest werden kann.
  • Danach nach Belieben garnieren und genießen.

Erdbeer Rolle

Ich hoffe meine Tipps helfen all jenen weiter, die genauso geplagt von, beim Rollen gebrochenen Rouladen sind wie ich.

Viel Spaß beim Nachbacken, lasst mich wissen wie es euch ergangen ist. Marian

Das könnte dir auch gefallen

15 Kommentare

  • Antworten
    Maria
    13. Juni 2014 um 19:52

    danke; werde ich bald probieren, schau ma mal ob sie bricht oder nicht,
    lg maria

  • Antworten
    Sonja Hattinger
    14. Juni 2014 um 08:00

    Hallo Marian,

    Danke für das tolle Rezept der Erdbeeren-Biskuitrolle.
    Habe von meinem Mann und guten Freuden großes Lob
    erhalten.

    Liebe Grüße
    Sonja

    • Antworten
      Marian
      16. Juni 2014 um 04:27

      Hallo Sonja,

      na das freut mich aber! Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Petra
    5. Februar 2015 um 17:43

    Ich möchte nach meinen zahlreichen Backübungen folgenden Verbesserungsvorschlag machen:-) : Da ich es nicht mag, auf Kristallzucker herumzubeissen, stürze ich nun meinen Boden auf ein mit PUDERZUCKER bestreutes Geschirrhandtuch. Und schon hat man dann die Puderzuckerschicht für die Rolle hinterher und knackt nicht auf dem reinen Zucker umher.

  • Antworten
    sweetbakingstories
    28. Juli 2015 um 07:24

    Lieber Marian,

    Hab ein bisschen auf deiner Seite herum gestöbert. Wirklich eine tolle Seite und sehr ansprechende Fotos! Da ich im Moment noch so viele Erdbeeren im Kühlschrank haben werde ich wohl diese Rezept ausprobieren müssen. Super, dass die Crème aus Sahne und Topfen gemacht wird. So wird alles etwas Leichter.

    Liebe Grüsse Stefanie

    • Antworten
      Marian
      30. Juli 2015 um 12:51

      Hi Stefanie,

      freut mich, dass dir meine Seite gefällt. Einfach ganz viel Werbung machen 😉 Liebe Grüße marian

  • Antworten
    Judith
    10. Juni 2016 um 16:21

    Die beste Biskuitroulade, die ich bisher gebacken habe. Und ganz ohne Backpulver oder Maizena!!! Super. Vielen Dank für das tolle Rezept

    • Antworten
      Marian
      11. Juni 2016 um 05:29

      Liebe Judith,

      Danke für deinen Kommentar! Da bin ich doch glatt entzückt und freue mich unendlich!!!

      Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Karin Bertoldini
    12. Juni 2016 um 16:16

    Wieviel Rum gehört in die Biskuitmasse bitte?

    • Antworten
      Marian
      12. Juni 2016 um 18:42

      Ein kleiner Schuss… Liebe Grüße Marian (ca. 1-2cl)

      • Antworten
        Karin Bertoldini
        14. Juni 2016 um 20:55

        Danke Marian!

  • Antworten
    chris
    5. Mai 2017 um 09:51

    Lieber Marian, lässt du das Bachpapier beim Einrollen drauf und löst es erst nach dem Abkühlen oder gleich und rollst die Roulade nur im Geschirrtuch? Danke für das Rezept! LG Christine

    • Antworten
      Marian
      7. Mai 2017 um 19:03

      Ich lasse es immer drauf. Es lässt sich dann relativ gut abziehen. Liebe Grüße marian

  • Antworten
    Melanie
    26. März 2018 um 12:39

    Liebe Marian,

    wie lange hält sich die Füllung? Ich will Dein Biskuitrollen-Rezept etwas abwandeln als Motivtorte mit Fondant. Habe aber noch nicht soviel Erfahrung mit Motivtorten.

    LG Melanie

    • Antworten
      Marian
      26. März 2018 um 21:08

      Das geht leider nicht, weil diese Füllung nicht Fondanttauglich ist. Diese würde den Fondant einfach auflösen.

      Liebe Grüße Marian

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.