Aktuelles/ Brot

[Anzeige mit MPREIS] Hefezopf – so wird’s gemacht

Was ihr noch wissen solltet: Dieses Rezept entstand mit meinem regionalen Kooperationspartner MPREIS. Ihr findet das Rezept und alle Produkte, die ich dazu verwendet habt auch unter diesem Link: MPREIS Stories


Ein einfaches Rezept für Hefezopf, das euch garantiert gelingt…

Zutaten für den Hefezopf

1000 g glattes Alpmehl
2 Eier
1 Prise Salz
440 ml Milch
150 g Zucker
75 g Butter
1 Würfel frische Hefe 

Außerdem: 1 Ei zum bestreichen, 1 Pck. Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung des Hefezopf

  1. Die Milch erwärmen. Sie soll lauwarm sein (maximal 30°C, auf keinen Fall zu heiß)
  2. Alle übrigen Zutaten, also Zucker, zimmerwarme Butter, Hefe, Eier und Salz in eine Schüssel geben.
  3. Die Milch dazu geben und alles für mindestens 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. 
  4. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und für 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat. 
  5. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Den Teig in 4 gleich große Portionen aufteilen und daraus zuerst kurze Stränge formen. Diese 5 Minuten ruhen lassen. Wie das genau geht, sehr ihr im Video oben.
  7. Nun die kurzen Stränge zu sehr langen, dünnen nachformen und daraus einen 2-Strang-Zopf flechten.
  8. Zuletzt das Ei verquirlen und den Zopf damit einstreichen. Den Teig nicht mehr zu lange gehen lassen, sonst verläuft er beim Backen.
  9. Mit Hagelzucker großzügig bestreuen und für 30 bis 35 Minuten goldgelb backen. 

Hinweis: Egal ob als Zopf mit zwei, drei, oder mehr Strängen, oder einfach als Kugel geformt und gebacken… dieser Zopf schmeckt immer gleich gut!

Weitere Germteigrezepte, die ihr nicht verpassen solltet:
Süße Brezeln aus Germteig
Zimtschnecken
Zwetschkenfleck
Monkey Bread
Butterkipferl mit Mpreis

Viel Freude beim Nachbacken,

Marian Moschen Food Fotografie

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.