Aktuelles/ Tartes und Tartelettes

Torta del Nonno – italienische Schokoladentarte

Die italienische Küche ist schon etwas besonders feines… Pizza, Pasta, Lasagne, Tiramisu und Co. lassen mir schon beim schreiben den Mund wässrig werden. Aber es gibt noch andere, weniger bekannte Highlights der italienischen Küche und die nennen sich Opas und Omas Kuchen. Omas Torta della Nonna kennt ihr vermutlich bereits. Zeit, euch Großvaters Variante vorzustellen: Torta del Nonno.

Eine knackige Tarte, mit herrlicher Schokoladencreme gefüllt und von fluffigem Rührteig mit Schokostückchen getoppt. Klingt lecker? Ist es auch…

Zutaten für den Mürbteig der Torta del Nonno

200g Mehl (idealerweise italienisches Tipo 00)
1 Ei
75g Zucker
80g weiche Butter
1 Pck. Vanillezucker 
1 Pr. Salz

Zutaten für die Torta del Nonno Füllung

50 g Mehl (idealerweise italienisches Tipo 00)
75g Zucker
500 ml Milch
75g Zartbitterschokolade 
30g Kakao

Zutaten für den Rührteig

100g Mehl (idealerweise italienisches Tipo 00)
50g Speisestärke
90g Staubzucker
1 Pck. echter Vanillezucker
40g Butter
2 Eier
1/2 Pck. Backpulver
1 Pr. Salz

 Außerdem: Schokodrops Zartbitter 

Zubereitung der Schokoladencreme

  1. Zwei Drittel der Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 
  2. Währenddessen in einer Schüssel Zucker, Mehl und Kakao vermengen mit der restlichen Milch gut verquirlen, bis keine Klumpen mehr übrig sind.
  3. Die Mischung unter ständigem Rühren in die kochende Milch gießen und alles nochmals aufkochen bis die Masse wie ein Pudding eindickt.
  4. Nun die Zartbitterschokolade zugeben und gut verrühren. Die Schokoladecreme für die Torta del Nonno direkt mit Frischhaltefolie abdecken und auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Zubereitung des Mürbteigbodens

  1. Alle Zutaten für den Mürbteig kurz und knackig verkneten (lassen).
  2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Den Boden dann dünn ausrollen und Boden und Rand einer ca. 25 ca. großen Tarteform (>>>KLICK<<<) auslegen.
  4. Die inzwischen ausgekühlte Schokoladencreme nochmals kurz mixen damit sie glatt und cremig wird und auf dem Tarteboden verteilen.

Zubereitung des Rührteiges

  1. Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Staubzucker weiß schaumig schlagen und dann einzeln die Eier dazumixen.
  3. Zuletzt Mehl, Stärke, Backpulver und Vanille vermengen und kurz aber kräftig zur Buttermasse mixen.
  4. Zum Finalisieren der Torta del Nonno den Rührteig vorsichtig über die Schokoladencreme verteilen (die Massen sollen sich nicht vermischen)
  5. Die backstabilen Schokodrops auf dem Rührteig verteilen.
  6. Die fertige Torta del Nonno nun für 35 bis 40 Minuten im unteren (!) Drittel des Backofens backen. Letzteres ist wichtig, damit auch der Mürbeteig durch und schön knusprig wird obwohl er nicht vorgebacken wird.

Weitere italienische Klassiker, die ihr unbedingt ausprobieren sollet:
Klassisches Tiramisu mit Ei
Tiramisu ohne Ei
Torta di Riso
Torta della Nonna

Die Komination aus knackig, fluffig und cremig dürfte ziemlich einmalig sein und kaum zu toppen. Ein herrliches Stück Kuchen und eine große Portion italienisches Bella Vita… Ein Rezept, das ihr unbedingt ausprobiert haben solltet.

Und einen großen Dank an meine Freundinnen Melli und Marilena, die mir dieses Rezept aus den tiefsten Tiefen einer italienischen Rezeptesammlung gekramt und übersetzt haben! Ihr seid die besten!

Du magst vielleicht auch:

Ein Kommentar

  • Reply
    reiki-hanne
    27. Oktober 2019 at 11:59

    Ein ausgesprochen leckerer Kuchen, den ich gerne wieder backen werde.
    Liebe Grüße
    Hanne

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.