Desserts & Cremen/ Sonstige Rezepte

Erdbeertiramisu … beerige Verführung!

Nach einem spontanen Besuch im Erdbeerland mit meinem Sohnemann war ich erstmal sehr dankbar, dass man nur jene Erdbeeren bezahlen muss, die man auch mit nach draussen nimmt. Hätten wir auch jene vergüten müssen, die mein Sohn gegessen hat, würde ich hier und jetzt wohl einen Spendenaufruf starten müssen.

So kann ich mich dem widmen, was euch und mir vermutlich mehr Spaß bereitet: Ein neues Rezept mit jeder Menge frischer Erdbeeren und besonders feinem Geschmack.

Erdbeertiramisu

Zutaten für das Tiramisu

1Pkg Amarettini
1 Pkg Biskotten
500g Mascarpone
500ml Sahne
75g Staubzucker
2cl Eierlikor
500g Erdbeeren
Etwas Milch, Kakao und Amaretto

Erdbeer Tiramisu Rezept

Zubereitung Erdbeertiramisu … So wird`s gemacht…

  • 500g Mascarpone mit 75g Staubzucker und 2cl Eierlikör auf kleiner Stufe glatt und cremig rühren
  • 500ml Sahne aufschlagen, 1/2 Packung Sahnesteif dazugeben und cremig schlagen
  • Die Sahne von Hand unter die Smascarponecreme heben
  • 8 Gläser (oder alternative eine kleine Auflaufform oder Schüssel) herrichten
  • 1 Pkg Amarettini grob zerbröseln und am Boden eurer Gläser oder Form verteilen
  • Erdbeeren waschen und klein schneiden (je nach Geschmack), dann auf den Amarettini verteilen
  • Mit einer dünnen Schicht Creme bedecken
  • Biskotten in einer Mischung aus Milch, etwas Amaretto und 1 kleinen Espresso tränken und auf der Cremeschicht auflegen
  • Nochmal eine Schicht Creme auftragen
  • Darauf Erdbeeren in Scheiben verteilen
  • Nochmals Creme drauf und alles mit dunklem Kakao bestreuen.
  • Fertig!

Erdbeer Tiramisu zubereitung

Wie immer bin ich sehr gespannt wie es euch schmeckt. Ich finde die beerige Note ist ein toller Kontrast zum bekannten Tiramisu-Aroma.

Viel Spaß beim Zubereiten, Marian

Du magst vielleicht auch:

8 Kommentare

  • Reply
    marina
    1. April 2015 at 21:29

    Hallo! Würd gern die Nachspeise am Sonntag nachkochen! Ich finde die Kekse niergends! Kann ich alternativ was anderes nehmen? Lg danke

    • Reply
      Marian
      2. April 2015 at 05:54

      Na klar… Haferkekse, zerbröselte Biskotten, Teigreste, geht alles!

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Annika
    23. April 2015 at 09:25

    Oh man(n), du haust mich jedes mal wieder um mit deinen Rezepten!
    Ist super gelungen, wie alle von dir bisher! Vielen Dank das du uns teilhaben lässt….
    Liebe Grüße, Annika

    • Reply
      Marian
      23. April 2015 at 18:16

      Danke Annika, einfach ganz viel rumerzählen, das ist der größte Lohn für meine Mühen. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Corinna
    27. Juni 2019 at 08:13

    Hallo Marian,

    denkst du man könnte das Rezept für die Tiramisu Torte mit diesem Erdbeertiramisu kombinieren, also eine Erdbeertiramisutorte zaubern?
    Die Mengenangaben für die Creme sind ja ähnlich und auch die Tränke wir ähnlich gemacht…
    Vielleicht einfach jede zweite Schicht Biskotten durch Erdbeeren ersetzen? Oder passen Amarettini hier besser?

    Viele Grüße
    Corinna

    • Reply
      Marian
      27. Juni 2019 at 20:29

      Ja klar, allerdings würde ich dann die Gelatine um 1-2 Blatt erhöhen, weil die Erdbeeren viel Flüssigkeit verlieren…

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Karen
    25. Juli 2019 at 10:58

    Hallo Marian,

    Kann ich alternativ zu Eierlikör, amaretto und Kaffee auch etwas anderes verwenden? (Biskotten in orangensaft tränken zB) Schwangerschaftsgerecht sozusagen?
    Lg Karen

    • Reply
      Marian
      9. August 2019 at 10:11

      Kakao und/oder koffeinfreien Kaffee nehmen. Saft macht das wie Wasser und schmeckt nicht wirklich gut.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.