Aktuelles/ Test und Review

Kenwood Chef Titanium Patissier XL – Test [Die Gewinnerin steht fest!!!]

Heute darf ich euch unser neuestes Familienmitglied vorstellen: Die Kenwood Chef Titanium Patissier XL. Was sperrig klingt ist im Kenwood Portfolio der große Bruder meiner Titanium Chef XL, die ich seit Langem sehr sehr zufrieden im Betrieb habe und der fokussiertere Bruder der Cooking Chef. Fokussierter? Ja genau. Ich wollte mir vor einiger Zeit die Cooking Chef kaufen, aber die war für mich sehr stark aufs Kochen ausgelegt, eher ein Ersatz für einen Thermomix. Und deshalb einfach too much für mich. Nun hat Kenwood die Chef Titanium Patissier XL herausgebracht: eine modernisierte und optimierte Titanium Chef XL mit der Möglichkeit, den Inhalt der Knetschüssel zu erhitzen bzw. zu erwärmen, einer integrierten Waage und zahlreichen Automatikprogrammen, die den Alltag sehr erleichtern. 

Kenwood Chef Titanium Patissier XL

Overkill? Unnötig? Oder die beste Küchenmaschine, die Kenwood gebaut hat?

Um mal die Nachvollziehbarkeit meiner Erfahrungen hier zu schildern. Ich besitze aktuell eine Kitchenaid 1.2P 6,9L, eine Kitchen Aid Artisan, eine Kenwood kMix, eine Kenwood Chef Titanium XL und eine Häussler Alpha 2G und hatte lange Zeit eine Ankarsrum und eine Bosch Mum hier zum ausprobieren.

Die Kenwood Chef Patissier XL ist nun seit knapp 7 Wochen im Dauerbetrieb und hat sämtlich Keksrezepte, die meisten Brotrezepte und alles andere, was ihr in dieser Zeit hier am Blog gesehen habt geknetet und gerührt. 

Ich habe also gute Vergleichsmöglichkeiten und kann ein faires Urteil abgeben. Mehr Infos vom Hersteller selbst findet ihr hier >LINK<

Optik, Haptik, Verarbeitung

Packt man die Kenwood Chef Titanium Patissier XL zum ersten Mal aus, fällt gleich auf, dass Kenwood das Design gegenüber der Chef XL grundsätzlich ähnlich, aber etwas moderner und runder gestaltet hat. Die Größe bleibt trotz der deutlich erweiterten Funktionen fast gleich. 

Die Verarbeitung ist wie bei allen Kenwood Küchenmaschinen ohne jeden Tadel. Die Materialien sind top und auch nach Jahren sieht die Maschine (das ist bei allen meinen Kenwoods so) einwandfrei. Man muss dazusagen, dass bei sehr großen Mengen nahe an der Maximalfüllmenge (bei mir ca. 3,5 bis 3 kg Brotteig) auch diese Kenwood dazu neigt, ein wenig zu wandern. Nicht schlimm, aber sie wackelt und wankt ganz leicht und steht nicht so grundsolide wie es das Gewicht erwarten ließe. Gefühlt dürfte das an den Gummifüßen liegen, die relativ weich sind. Das haben bis auf die kMix alle meine Kenwoods bisher gehabt. Eine KitchenAid 1.2HP ist hier schon spürbar stabiler, kostet aber am freien Markt auch knapp doppelt so viel und hat dafür deutliche Schwächen in der Alltagsfunktionalität. 

Was die Kenwood Chef Titanium Patissier XL wirklich abhebt und für mich der größte Pluspunkt ist, sind die durchdachten Details:

Kenwood Chef Titanium Patissier XL

Eine Abdeckung, die auch wirklich funktioniert und vor Spritzern, Mehlstaub usw. schützt. Diese Abdeckung ist ganz großes Kino. Wer seine Küche nach dem Backen selbst putzt wird diese Maschine lieben. 

Der Bereich um die Aufnahme der Knetwerkzeuge hat eine zusätzliche Abdeckung, die sich entfernen und in den Geschirrspüler stecken lässt. Dank dieser Abdeckung lässt sich die Kenwood selbst nach übelster Benutzung ohne viel Aufwand super einfach reinigen. 

Nicht, dass ihr den Eindruck bekommt, ich putze den ganzen Tag, aber jeder und jede, die schon einmal aus der offen liegenden Feder einer Kitchenaid Roggensauerteig mit dem Zahnstock gezupft hat, weiß wovon ich rede. Von der Einfachheit der Pflege einer Kenwood Chef Titanium Patissier XL können sich nahezu alle anderen Hersteller wirklich etwas abschauen. 

Ein Licht für die Glückseligkeit

Und was für die Reinigung gilt, das wird hier nochmal getoppt von Kenwoods Beleuchtung für die Rührschüssel. Ein einfacher Lichtring rund um die Knetwerkzeug beleuchtet die Schüssel innen. Und egal ob bei gleisender Sonne, die Schatten in die Schüssel wirft oder abends im Dunkeln: Das Licht ermöglicht, dass man den Teig immer perfekt sieht. 

Dieses Licht kenne ich schon lange von meiner Kenwood Chef XL Titanium und seit ich es habe, geht es mir bei meinen KitchenAids jedes Mal ab. Oft stelle ich mir sogar das iPhone mit Taschenlampe daneben hin, weil ich ganz wuselig werde. Danke Kenwood für dieses Gimmick. 

Kenwood Chef Titanium Patissier XL
Draussen dunkel, doch der Teig ist hell erleuchtet… genial oder?

Kenwood Chef Titanium Patissier XL  – Es werde… warm!

Reinigung…top!

Funktionialität und Nutzbarkeit…top!

Verarbeitung… sehr sehr gut, vor allem angesichts des Preises!

Aber warum die Patissier? Nun, sie kann ihren Inhalt erwärmen bzw. erhitzen. Oh wow, und wer braucht das, werden nun einige sagen. 

Ich sage JEDE(R)!!!

Ein paar Anwendungsbeispiele:

Schoko über Dampf schmelzen? Nie mehr wieder
Eier für ein Mousse über Dampf aufschlagen? Nie mehr wieder
Eischnee für eine Swiss Meringue oder als Füllung für Schaumrollen über Dampf aufschlagen? Nie mehr wieder. 
Tiramisu mit echten Eiern? Ab sofort safe!
Roggensauerteig in der Kesselgare warm reifen lassen? Aber gerne doch. 
Sauerteig auf der Wunschtemperatur über Nacht reifen lassen? Immer doch. 

Die Liste kann unendlich weiter gehen. Die bloße Möglichkeit, meine Backwaren und Teige ohne zusätzlichen Aufwand zu erhitzen ist einfach nur begeisternd. Und da das Ganze so unkompliziert funktioniert nutzt man es auch.

Genau das gilt auch für die integrierte Waage. 

Kenwood Chef Titanium Patissier XL
Die integrierte Waage ist ein nützlicher Helfer, der einfach funktioniert

Die integrierte Waage der Kenwood Chef Titanium Patissier XL  

Die Kenwood Chef Titanium Patissier XL  hat eine integrierte Waage. Punkt. Das ist genau so unkompliziert wie es klingt. Öffnet man die Kenwood, wechselt das Display zur Waagen-Anzeige. Nun kann ich einfach, ohne vorher mit einer extra Waage und Schüssel vorzuwiegen die Zutaten erweitern. 

Das kann von großem Wert sein, wenn man seinen Workflow darauf abstimmt. Bei meinem Backworkflow z.B. bei Brot gehe ich von einem Grundrezept aus und ergänze dann nach den Gesichtspunkten Optik und Konsistenz noch Mehl oder Wasser. Da ist die Waage der Hit. Aufmachen, Zutaten dazu, zumachen, weiterkneten. 

Aber. Ich finde es bei größeren Mengen/Schüsseln manchmal unbequem, weil der Kopf und das Rührwerkzeug der Kenwood Chef Titanium Patissier XL mir etwas im Weg sind. Das ist natürlich Gewöhnungssache und eher ein Problem von mir, weil ich einfach sooo unendlich oft backe, dass ich so meine Eigenheiten dabei entwickelt habe. Für den normalen Alltag dürfte diese integrierte Waage ein geniales Feature sein. 

Genau das trifft auch auf die Steuerung der Kenwood Chef Titanium Patissier XL  zu…

Das Display bzw. die Steuereinheit der Kenwood Chef Titanium Patissier XL  – love and hate

Die Kenwood Chef Titanium Patissier XL  besitzt zusätzlich zum bekannten Dreh-Drückkopf der anderen Kenwoods ein Touch-Display zur Steuerung der zahlreichen Möglichkeiten.

Ich erkäre euch zuerstmal was es kann, dann wie es funktioniert und dann was ich davon halte. Also los: 

Kenwood Chef Titanium Patissier XL

Der Touchscreen der Kenwood Chef Titanium Patissier XL  – Die Möglichkeiten

Der Touchscreen der Kenwood Chef Titanium Patissier XL  steuert alle Funktionen. Von der Waage, bis hin zu den zahlreichen Automatikprogrammen. Germteig kneten, Germteig gehen lassen, Eischnee schlagen, Schokolade schmelzen, Dotter heiß aufschlagen, und und und… was in der Backwelt selbst bei aufwändigeren Rezepten wie einem Mousse au Chocolate anfällt: Diese Kenwood kann das alles… und zwar in Perfektion. 

Die Programme sind sehr gut sortierte Funktionen, die man im Alltag auch perfekt nutzen kann. Das macht Spaß und erleichtert allen, die nicht profimäßig backen das Leben unendlich. Erinnert mich manchmal an den Thermomix, nur dass in die Kenwood auch vernünftige Mengen reinpassen und die Qualität der Teige in der Patissier XL eine ganz andere Liga ist. 

Natürlich könnt ihr die Dauer, Temperaturen, Geschwindigkeiten mit denen gemixt und geknetet wird auch jederzeit selbst auswählen und konfigurieren. Und wenn ihr nur mal mixen wollt, geht das über den Schnellzugriff.

Kurzum, die Möglichkeiten der Kenwood Chef Titanium Patissier XL sind vielfältig, im Alltag super nutzbar und stellen niemanden vor Probleme.

Der Touchscreen der Kenwood Chef Titanium Patissier XL  – die Funktion

Ich war und bin immer ein wenig Skeptiker, wenn es um Touchscreens in der Küche geht. Ich war schon in Workshop-Küchen, da wurde ich irre, weil die Kochfelder mit minimal fettigen Fingern kaum noch zu nutzen waren oder von selbst ausgingen weil 3 Tropfen Wasser darauf waren. Germknödel K.O. – was habe ich mich geärgert

Ein reines Touchdisplay auf einer Küchenmaschine. Kann das funktionieren? Die Antwort ist im Fall der Kenwood Chef Titanium Patissier XL einfach ja. Ich hab`s mit Nutella-Finger, Schoko-Fingern, Butter-Fingern, Mehl-Fingern und vielen mehr probiert. Ging immer. Auch meine Jungs können das Display immer gut touchen. 

Dabei hat sich Kenwood (bewusst oder unbewusst, ich weiß es nicht) dabei überlegt, das Displayglas leicht gewölbt zu machen. Das macht das Display auch dann gut aufzufinden, wenn man mal nur so halbherzig hinschaut. Zudem hat es dadurch keine Vertiefung am Rand und lässt sich super einfach reinigen. 

Touchscreen auf einer Küchenmaschine? Ja, wenn es so funktioniert. 

Kenwood Chef Titanium Patissier XL
Die Chef Titanium Patissier XL neben der Chef Titanium XL

Der Touchscreen der Kenwood Chef Titanium Patissier XL  – meine Meinung und damit auch das Resumee für diese Küchenmaschine

So viel Aufhebens um einen Touchscreen? Ja, denn in seiner Grundfunktion ist die Kenwood Chef Titanium Patissier XL  nichts anderes als meine seit langem sehr treue und toll funktionierende Kenwood Chef Titanium XL. Mit dem Gimmick der Temperatursteuerung der Programme. 

Dass beides top funktioniert habe ich eingangs ausreichend erklärt. Und für alle, die gelegentlich backen lautet mein Fazit: Zuschlagen. Die Kenwood Chef Titanium Patissier XL  wird euch glücklich machen, auch jene, die mal 2-3 kg Brottteig auf einmal machen wollen.

Die Kenwood wird euch viele Jahre treu begleiten und falls mal was schief geht, dann habt ihr einen Service, der schnell und zuverlässig ist. 3 Jahre Garantie inkl. Pickup-Service. (von meiner Kitchenaid die nun seit 6 Monaten im Service ist, kann ich das nicht behaupten!)

Ich gebe jedoch ein kleines „Aber“ hier mit auf den Weg. Viele Funktionen schränken euch auch manchmal ein. Habt ihr einfach vor, mal einen Kuchen zu backen, Dampfnudeln zu machen und diese im Kessel bei perfekter Temperatur gehen zu lassen, dann ist die Kenwood Chef Titanium Patissier XL   wirklich perfekt. 

Seid ihr jedoch erfahrene, eingespielte BäckerInnen, die oft gleichzeitig verschiedene Sachen machen (wie ich), nach Gefühl kneten und mixen, oder auch mal komplexere Sachen machen, die man individuell nach Außentemperatur (z.B. Italienische Buttercreme) mixen muss, dann geht das zwar auch hier super, der Umweg über den Touchscreen kann hier aber durchaus ein Stolperstein sein. 

Kenwood Chef Titanium Patissier XL

Welchen Platz in meinem Alltag nimmt die Kenwood Chef Titanium Patissier XL  nun ein?

Die neue Kenwood Chef Titanium Patissier XL  hat bei mir den Platz im Alltag eingenommen. Suppe zum Mittagessen und als Nachspeise Germknödel… dafür die diese Küchenmaschine perfekt und konkurrenzlos. Die Programme sorgen dafür, dass ich mich um nichts kümmern muss. 1 Minuten langsam kneten, 9 Minuten mittel, 3 Minuten schnell, dann den Teig warm gehen lassen. Kostet diese Küchenmaschine nur ein müdes Lächeln, geht alles automatisch. 

Die Titanium Chef XL wandert dafür in meinen Arbeitsbereich in dem ich all die Rezepte für diesen Blog und meine Bücher entwickle.  Sie macht mich flexiber… 

Kenwood Chef Titanium Patissier XL
Die liebevollen Details machen aus einer funktionalen Maschine ein Gerät an das man (also ich zumindest) sich gerne bindet…

Nun müsst ihr selbst entscheiden, was für euch passt. Falls ihr unschlüssig seid, oder Fragen habt, nutzt einfach die Kommentarfunktion.

GEWINNSPIEL – DAS KENWOOD CHEF TITANIUM XL PATISSIER GEWINNSPIEL IST BEENDET!

Da ich mit meiner Kenwood Chef Titanium Patissier XL eine Riesengaudi habe, hat mir Kenwood für euch eine niegelnagelneue Kenwood Chef Titanium Patissier XL zur Verfügung gestellt. Und damit eure Chancen so groß wie möglich sind, gilt das Gewinnspiel für all jene, die sich für meinen Newsletter eingetragen haben (oder dies tun werden). So werden treue LeserInnen und BäckerInnen belohnt, und nicht jene, die nur für das Gewinnspiel reinschauen. Gut oder?

Update: 21.12.2020

Die Gewinnerin ist

J. Perneczky aus 1120 Wien

Teilnahmebedingungen:

  • Tragt euch für den Newsletter in der rechten Spalte ein und abonniert ihn. Seid ihr bereits Abonnenten, nehmt ihr automatisch teil.
  • Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am Sonntag, 20.12.2020, 18.59Uhr. Die Ziehung Erfolg ab 19.00Uhr ist beendet! Ich habe alle Newsletter Abonnenten in eine Excelliste kopiert und von 1 bis 4685 durchnummeriert. Anschließend habe ich per Zufallsgenerator eine Zahl generieren lassen und diese mit der Liste abgeglichen. So ist es absolut fair und da bei den Newsletterlisten keine Reihung oder ähnliches möglich ist, bleibt auch hier die Losung fair und alle hatten die gleichen Chancen.
  • Aus allen Newsletter-Abonnenten hat das Los per Zufallsprinzip eine Gewinnerin ausgewählt. Sie wurde bereits per e-Mail verständigt.
  • Sobald ich die Adresse habe, wird das Paket am Montag versendet und Das Paket wurde soeben versendet und trifft (laut Auskunft der österreichischen Post) bereits morgen, den 22. Dezember bei(m) glücklichen Gewinner(in) als echtes Weihnachtsgeschenk ein! Sensationell oder?
  • Rechtliches: Das Gewinnspiel gilt nur für Personen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Eine Barablöse ist nicht möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich behalte mir das Recht vor, Fake-Email-Adresse und (von Mailchimp gefilterte) Mehrfach-Meldungen vom Gewinnspiel auszuschließen (Ehrlichkeit ist Trumpf!)

Ich wünsche euch viel Glück beim Gewinnspiel,

Das könnte dir auch gefallen

168 Kommentare

  • Antworten
    Jennifer
    12. Dezember 2020 um 17:37

    Wow das wäre ein megamäßiger Grwinn und ein tolles Christkindl. Dsnn würden deine tollen Rezepte noch besser gelingen

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 17:42

      Finde ich auch. Einfach in den Newsletter eintragen

      • Antworten
        Kai Unewisse
        13. Dezember 2020 um 09:31

        Hallo, habe gerade deinen Blog vorgestellt bekommen und bin begeistert. Eine neue Kenwood wird bei mir auf bald fällig, daher danke für den Artikel. Meine alte Kenwood Major ist leider auch gewandert und 2 mal abgestürzt. Funktioniert immer noch, aber es wackelt nun sehr bei schweren Teigen. Ich hatte eigentlich eine Kenwood Gourmet auf der Wunschliste, aber die Chef Titanium Patissier XL scheint besser lieferbar zu sein und alles zu haben was ich brauche.

        • Antworten
          Kai Unewisse
          13. Dezember 2020 um 11:37

          Welche Temperaturen sind denn hier möglich? Schließt der Deckel auch bei dem 5l Gefäß ab oder nur bei der 7l Schüssel?

          • Marian
            13. Dezember 2020 um 16:05

            Gute Frage! Das checke ich heute mal

      • Antworten
        Bianca
        19. Dezember 2020 um 20:31

        Des war ja a richtig tolles Weihnachtsgeschenk…das man deine Torten noch leichter backen kann.

    • Antworten
      Beate Mallmann
      12. Dezember 2020 um 18:44

      Wow da würde ich mich riesig freuen

      • Antworten
        Claudia Heldmann
        14. Dezember 2020 um 14:37

        Mein absoluter Traum! Da hätte mein altes Handrührgerät endlich ausgedient. Ich backe auch Brot selber und würde mich Mega über eine Kenwood freuen! Vielleicht habe ich ja jetzt einmal Glück!

    • Antworten
      Manuela
      13. Dezember 2020 um 07:48

      Tolles Gewinnspiel!
      Ich hab all deine Bücher, deine Rezepte san a Traum!

    • Antworten
      Steiner Brigitte
      13. Dezember 2020 um 07:57

      Das ist ha ein KLEINES WUNDER.
      Da ich super gerne backe, wäre das das perfekte Weihnachtsgeschenk für mich.
      Wir sind erst umgezogen, da wäre es einfach perfekt.
      Da ich sehr viel von Dir bachbacke kann man viel schneller damit Arbeiten…

    • Antworten
      Cornelia Aigner
      13. Dezember 2020 um 13:47

      Ich backe leidenschaftlich gerne.

      Ich würde mich über dieses besondere Weihnachtsgeschenk soooo sehr freuen.

      Dann kann ich meine Familie noch mehr verwöhnen mit duftendem, frischem Brot, Jausenbrötchen für die Kinder, Milchbrot und natürlich den ganzen anderen Leckereien.

      Drücke die Daumen ganz fest.

    • Antworten
      Kreidl Alexandra
      13. Dezember 2020 um 21:30

      Wünsche mir schon lange eine Küchenmaschine, eine wahnsinns Erleichterung.
      Danke für den ehrlichen Bericht hat mir sehr geholfen mich zu entscheiden zwischen einer Kitchen Aid oder einer Kenwood.
      Vieleicht habe ich ja Glück ansonsten werde ich im neuen Jahr eine kaufen.

    • Antworten
      susanne schmidt
      16. Dezember 2020 um 10:13

      Kenwood patissier xl
      Hallo marian
      Du schreibst z.b., dass man roggenteig bei 27 grad reifen lassen kann.
      Kann man denn die wärme aufs grad genau einstellen?
      Und habe auch nirgens gefunden,wie heiss sie werden kann
      Brauche zwar keine 180 grad,mache aber oft nussbutter und ca. 100 grad müssten es dann schon sein.
      Hast du da erfahrung?
      Liebe grüsse

      • Antworten
        Marian
        17. Dezember 2020 um 10:50

        Hallo Susanne,

        es gibt nur die Stufen, ich habe jedoch mit dem Infrarot-Messer gemessen und für mich die idealen Stufen gefunden. 100 Grad wirst du aber nicht ganz schaffen weil nur von unten erhitzt wird.

        Liebe Grüße Marian

    • Antworten
      Simone
      17. Dezember 2020 um 17:51

      Wow, was für ein Blogg ! Und was für ein Gewinnspiel, ich würde gleich Kiachl machen. Alles Liebe !!

  • Antworten
    Lisa Zroppmair
    12. Dezember 2020 um 17:50

    Wow, danke für die tolle Rezession. Darf ich fragen ob man zB einstellen kann „für 8 Stunden bei 30 Grad gehen“? Danke!

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 17:52

      Ja, du kannst die Zeit und Temperatur manuell
      regeln. Für Brot einfach top!

      • Antworten
        Maren Beck
        13. Dezember 2020 um 15:08

        Oh, endlich weiß ich auch da
        Da es einen Newsletter gibt! Ich würde gerne für meine wunderbare Mama mitmachen. Sie zaubert bisher alles in ihrer Major. Aber leider ist sie auch beim kneten abgestürzt und hat ein paar Schäden und sie wünscht sich eine Neue!

    • Antworten
      Malu
      12. Dezember 2020 um 19:27

      Super! Danke für deine genialen Rezepte und Ideen…und die Chance auf so eine tolle Küchenmaschine zum „Austoben“! Ich fang schon mal an, meine Daumen zu drücken

  • Antworten
    Karoline Schaber
    12. Dezember 2020 um 17:55

    Mega Maschine, wäre für uns alle ein Traum, nicht nur jetzt zu Weihnachten

  • Antworten
    Sevdat Aydin
    12. Dezember 2020 um 17:59

    Ich hoffe, ich habe mich richtig eingetragen ☺️. Das würde richtig gut passen, weil ich seit Wochen auf der Suche nach einer Küchenmaschine bin, damit ich es in der Küche auch endlich leichter habe

  • Antworten
    Jasmin
    12. Dezember 2020 um 18:03

    Oh Mann, warum wusste ich bislang nicht, dass es einen Newsletter gibt?! schnell nachgeholt

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 18:22

      Ja super oder? Nix mehr verpassen!

      • Antworten
        Petra
        13. Dezember 2020 um 07:58

        Vielen herzlichen Dank für den tollen Bericht. Ich träume schon seit Jahren von einer Kenwood Küchenmaschine . Habe sie mir aber bis dato nicht gönnen können. Vielleicht habe ich ja mal Glück…. das wär ein Traum und doch noch ein happy End für dieses furchtbare, kräftezerrende Jahr

  • Antworten
    Theresa
    12. Dezember 2020 um 18:29

    Mein absoluter Herzenswunsch ❤️- liege seit Wochen meinem Freund in den Ohren das ich mir nur diese Maschine vom Christkind wünsche!vielleicht hört mich ja jetzt das Christkind

  • Antworten
    Julia
    12. Dezember 2020 um 18:32

    … Newsletter ist bei mir auch untergegangen, da freue ich mich schon auf interessante post

    • Antworten
      Mandy
      13. Dezember 2020 um 08:46

      Bei der Suche welche Kenwood die richtige für mich ist, bin ich auf deinen Artikel gestoßen. Es war endlich mal ein Empfehlung die auf die wichtigsten Sachen eingeht. Ich persönlich schwanke zwischen den beiden Geräten Chef Titanium Patissier XL und der Chef Titanium XL. Welche kenwood ist die richtige wenn ich neben Kuchen und Brot noch andere Sachen zu bereiten möchte?

      Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit

      • Antworten
        Marian
        13. Dezember 2020 um 10:59

        Hallo Mandy,

        ich würde es ein wenig aufs Budget schieben. Wenn du das Geld hast, nimm die Patissier. Mehr Möglichkeiten, die Programme sind super und erleichtern einiges. Aber den von der Rührleistung sind beide quasi gleich. Wenn etwas günstiger sein soll ist die Titanium XL ein sensationelles Teil, ich mag sie sehr sehr gerne.

        Liebe Grüße Marian

        • Antworten
          Carsten
          14. Dezember 2020 um 22:35

          Merkt man den Leistungsunterschied von 300 Watt in der Motorleistung? Die Patissier hat ja „nur“ 1400 Watt und heizt damit auch noch.
          Super Gewinnspiel!

          • Marian
            17. Dezember 2020 um 10:54

            Nein, ich hab es nicht bemerkt.

  • Antworten
    Nicole
    12. Dezember 2020 um 18:46

    Würde mich soooo freuen!!:)

  • Antworten
    Gabi
    12. Dezember 2020 um 18:50

    Würde das Backen perfekt machen, nach deinem Posting.

  • Antworten
    Sabine
    12. Dezember 2020 um 18:58

    Das ist ja ein fantastisches Gewinnspiel

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 19:02

      Das freut mich!!

    • Antworten
      Nicole
      13. Dezember 2020 um 09:23

      Ich spare schon lange auf eine solche Maschine es wäre ein Traum wenn ich eine bekommen würde

    • Antworten
      Katja
      14. Dezember 2020 um 08:21

      Das wäre ein Traum, dann könnte ich meine alte Küchenmaschine in Rente schicken. War mir aber leider immer zu teuer. Tolle Seite!

  • Antworten
    Jenny
    12. Dezember 2020 um 18:59

    Die Kenwood wäre echt ein Traum. Ich wünsche allen ein schönes Adventswochenende

    • Antworten
      Gräf Gabriele
      12. Dezember 2020 um 23:41

      Ich liebe Deine Rezepte und für die Kenwood könnte ich sterben
      Das ist mit Abstand die beste Maschine auf den Markt . Da ich gesundheitlich nicht fit bin , auch nicht mehr werde , wäre für mich ein großer Traum erfüllt . Ich könnte wieder viel mehr selbst kochen und backen

      • Antworten
        Marian
        13. Dezember 2020 um 07:20

        Alle Gute und viel Kraft! Ich halte
        dir die Daumen

    • Antworten
      Nadine Wopat
      13. Dezember 2020 um 08:58

      Wow was für ein tolles gewinnspiel die Kenwood ist einfach ein Traum ich habe aktuell eine B… Und da bleibt sämtliches Material an de Seite kleben das ist sehr ärgerlich

      • Antworten
        Marian
        13. Dezember 2020 um 10:58

        Das Problem haben die Kenwood eigentlich nicht, vor allem mit dem Silikonrührer.

  • Antworten
    carmen
    12. Dezember 2020 um 19:01

    Super Teil! Wäre genau richtig. Meine Küchenmaschine ist 35 Jahre alt – läuft zwar noch, aber kneten ist nicht mehr möglich. Da darf jetzt mal eine Neue her.

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 19:02

      Bitte einfach in den
      Newsletter eintragen. Liebe Grüße Marian

      • Antworten
        Sarah Pointner
        13. Dezember 2020 um 20:59

        Ich würde mich mega drüber freuen. Habe noch nie was gewonnen und meine is gerade eingegangen. Und als Konditor braucht man eine und da ich bald Mama werde, wäre dass das perfekte Geschenk. Ich liebe es zu backen und mein Freund liebt es zu kochen. Das wäre so ein schönes Weihnachts Geschenk. Ein Traum würde war werden.

  • Antworten
    Brigitte Englisch
    12. Dezember 2020 um 19:07

    Lieber Marian,
    ich bin ja immer sehr kritisch bei solchen Gewinnspielen. Dich durfte ich aber als korrekten, ehrlichen Menschen wahrnehmen, wenn auch nur virtuell. Darum muss ich unbedingt an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Vielleicht erfüllt sich ein Traum und ich kann meine uralt Kenwood in die Rente schicken bzw. sie jemandem schenken, der noch gar keine Maschine hat. Das wäre so wunderbar, dass ich wahrscheinlich weinen müsste vor Freude. Damit auch andere ein Chance haben, teile ich das Gewinnspiel gerne in meiner Gruppe Torten dekorieren mit Spaß.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne Adventszeit und ein wunderbares Weihnachtsfest, trotz Corona!
    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg
    Brigitte Englisch

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 20:17

      Liebe Brigitte!!

      Danke vielmals fürs Teilen!!!
      Ja, hier läuft alles korrekt. Gibt nicht oft Gewinnspiele hier, aber wenn dann „gscheite“

      Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Malu
    12. Dezember 2020 um 19:11

    Super! Danke für deine grandiosen Rezepte und Ideen…und auch noch die Chance auf so eine tolle Küchenmaschine zum „Austoben“…ich fang schon mal an, meine Daumen zu drücken!

  • Antworten
    Eva Pavlicek
    12. Dezember 2020 um 19:20

    Oh, wie sehr würde ich mich da freuen. Hab derzeit gar keine Küchenmaschine mehr. Knete alle Brotteige per Hand. Geht auch, aber dieser Gewinn wäre wunderbar

  • Antworten
    Malu
    12. Dezember 2020 um 19:32

    Super! Danke für deine genialen Rezepte und Ideen…und die Chance auf so eine tolle Küchenmaschine zum „Austoben“! Ich fang schon mal an, meine Daumen zu drücken

  • Antworten
    Veronika
    12. Dezember 2020 um 19:39

    Die Küchenmaschine ist ein Traum. Toll, dass man 2-3 kg Brotteig kneten kann und dass man auch mit Wärme arbeiten kann.

  • Antworten
    Daniela
    12. Dezember 2020 um 19:40

    Tolle ausführliche Beschreibung. Habe eine Kitchen Aid und bin auch relativ zufrieden damit. Aber bin durch aus nach dieser Beschreibung für diese Maschine offen.

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 20:15

      Einfach mal ansehen… mag meine KA auch.

      • Antworten
        Andrea
        13. Dezember 2020 um 03:05

        Hallo Marian, Danke für den tollen Bericht. Wollte dich noch fragen, wie du mit dem Zubehör zufrieden bist. Ist der zusätzliche Knethaken mit den Gummilippen hilfreich, damit bei kleineren Mengen nicht alles am Rand klebt?
        Vielen Dank gleich vorweg. LG Andrea

        • Antworten
          Marian
          13. Dezember 2020 um 07:19

          Hallo Andrea,

          Ja der hab super. Ich mache damit Buttercremen und vieles mehr.

  • Antworten
    Heidi
    12. Dezember 2020 um 19:41

    Ich hab mich schon so in die Kennwood verliebt. Ich schaue sie mir seit Wochen im Internet an <3!
    Das wäre ein so außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk!!!!!

  • Antworten
    Nadja
    12. Dezember 2020 um 20:17

    Wow, die tolle Maschine möchte ich unbedingt gewinnen danke für das Gewinnspiel!!!

  • Antworten
    Simone
    12. Dezember 2020 um 20:17

    Ich weiß gar nicht welche Marke meine aktuelle Küchenmaschine ist, aber sie ist extrem laut und rüttelig und würde sich sehr über eine Ablöse freuen. Danke für die sehr aufschlussreiche Vorstellung und den Vergleich zu anderen Küchenmaschinen!:)

  • Antworten
    Sarah Neumann
    12. Dezember 2020 um 20:18

    Bin seit ein paar Wichen begeisterte Sauerteigmama und Fan von Deinem Roggensauerteigbrot. Morgen gibts Backtag mit Deinem Kraftkorn. Bin gespannt ! Ich bin sehr happy, dass ich das Backen entdeckt habe, es ist wie Meditieren für mich.

  • Antworten
    Ev
    12. Dezember 2020 um 20:27

    Hallo Marian
    Habe mich jetzt auch registriert, obwohl ich kein Fan von Newslettern bin. Ich schaue doch sowieso alle zwei Tage hier vorbei und lasse mich immer freudig überraschen, wenn es ein neues Rezept gibt . Es ist für mich wirklich absolut ungewöhnlich, dass du hier so oft neue Sachen bloggst – und die mich auch noch wirklich interessieren. Bei diesem Gewinnspiel würde ich natürlich auch gerne gewinnen, ich bin schon in einem Alter, wo man sich allmählich fragt, ob man noch so viel Geld für eine Küchenmaschine investiert . Meine alte Bosch Mumm ist sehr treu bis jetzt, aber wer weiss, wie lange noch…
    Jetzt bin ich auf Fortuna gespannt und deinen Newsletter,
    herzliche Grüsse
    Ev

  • Antworten
    Manuela Söllinger
    12. Dezember 2020 um 20:41

    Super erklärt
    Würde mich natürlich sehr freuen wenn es unter meinen Weihnachtsbaum liegen würde
    Möchte dir auch zu deinen Büchern gratulieren die sind einfach super
    Lg Manuela

  • Antworten
    Valentina Wieser
    12. Dezember 2020 um 21:18

    Hab mich soeben in den Newsletter eingetragen bin ein absoluter Fan deiner Rezepte

  • Antworten
    Maren Klein
    12. Dezember 2020 um 21:21

    Uiuiui… Was soll ich sagen, das wäre genau das Richtige für mich! Vielen Dank für Deinen ausführlichen Test und das Gewinnspiel! Liebe Grüße

  • Antworten
    Julia
    12. Dezember 2020 um 21:48

    Hi Marian,
    danke für die Rezession!
    Kannst du zufällig eine Aussage dazu treffen, in welchem Temperaturbereich sich die einzelnen Wärmestufen bewegen? Leider konnte ich weder auf der Kenwood Seite noch sonst irgendwo im Internet eine Angabe dazu finden.

    Liebe Grüße!

    • Antworten
      Marian
      12. Dezember 2020 um 22:03

      Hallo Julia,

      Das frag ich dir nach.

      Liebe Grüße Marian

      • Antworten
        Ute
        12. Dezember 2020 um 22:14

        Tolles Ding! Dann wären endlich größere Mengen Teig kein Problem 🙂
        Und ich würde wiedermal Schaumrollen machen, der Eischnee mit Zucker über Dampf ist nicht meine Stärke…

        • Antworten
          Marian
          13. Dezember 2020 um 07:24

          Dafür gibt es keine bessere Maschine

      • Antworten
        Uwe Ziebold
        13. Dezember 2020 um 06:05

        Das ist doch mal eine Rezension. Danke, dass macht der Entscheidung Beine.

        • Antworten
          Marian
          13. Dezember 2020 um 07:17

          Dankeschön falls du Fragen hast meld dich

  • Antworten
    Maria Hersch
    12. Dezember 2020 um 21:49

    Wäre eine große Erleichterung für mich, ein Traum?

    • Antworten
      Melanie
      12. Dezember 2020 um 23:37

      Da ich vom Christkindl dein Brot Buch bekomme würde ich mich sehr freun wenn ich die neuen Rezepte mit einer sooo tollen Maschine probieren könnte

    • Antworten
      Maria
      13. Dezember 2020 um 00:50

      Oh mein Gott! Das wär ein fantastisches Geschenk für meinen Sohnemann, der im Lockdown die Lust am Backen entdeckt hat. Lieben Dank für den tollen Testbericht! LG

  • Antworten
    Irene Knapp
    12. Dezember 2020 um 21:58

    Waaaaah das wäre der Oberhammer! Ich sage danke für diese großartige Verlosung und probiere jetzt mein Glück!
    Alles Liebe Irene

    • Antworten
      Vanessa
      12. Dezember 2020 um 22:59

      Hallo Marian,
      Ich möchte mir meine erste Küchenmaschine kaufen und schwanke zwischen der Titanium XL und der Patissier. Zu welcher Maschine würdest du mir raten? Merkt man einen Leistungsunterschied aufgrund der unterschiedlichen Wattzahlen? Lohnt sich aus deiner Sicht der Aufpreis für die Waage und die Wärmefunktion?

      Vielen Dank & viele Grüße
      Vanessa

      • Antworten
        Marian
        13. Dezember 2020 um 07:23

        Hallo Vanessa,

        Hängt ein bisschen von deinem Backverhalten ab. Zum kneten und mixen reicht die normale Titanium. Ich bin damit super zufrieden und sie hat gut Power.

        Die Patissier kann mehr, ist noch eine Spur besser und nicht nur aufgrund der Wärmefunktion den Preis wert.

        Ich würde wenn du das Geld bereit bist auszugeben sie Patissier nehmen

        Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Eva Samuel
    12. Dezember 2020 um 22:19

    Bitte bitte vielleicht habe ich auch Glück und Gewinne diese bombastische Wunderschöne und herrliche Kenwood Maschine meine Kinder hätten auch riesen riesen grosse Freude mit mir backe zu lernen

  • Antworten
    Sabine Holzer
    12. Dezember 2020 um 22:34

    Ich würd mich auch sehr freuen, das wäre ein perfektes Geschenk für meinen Papa, der auf seine „alten „Tage das Kochen und backen für sich entdeckt hat

  • Antworten
    Anastasia Mavroudi
    12. Dezember 2020 um 22:38

    Wehre ein tolles Geschenk wünsche allen viel glück

  • Antworten
    Katrin
    12. Dezember 2020 um 22:51

    Wow einfach beim lesen bekommt man hunger und Lust aufs backen, echt eine super Maschine und toller Bericht.

    Danke Lg Katrin

  • Antworten
    Tanja
    12. Dezember 2020 um 23:31

    Schaue regelmäßig auf deine Seite und ich muss sagen, ich liebe deine Brot Rezepte!
    Richtig tolle Verlosung und super Testbericht!

    Alles Liebe

  • Antworten
    Michaela
    13. Dezember 2020 um 00:55

    Wow das wäre mal ein super toller Gewinn

    • Antworten
      Marian
      13. Dezember 2020 um 07:19

      Ich halte dir die Daumen

    • Antworten
      Sieglinde Lehmann
      13. Dezember 2020 um 08:46

      Auch ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen. Meine KM ist gerade jetzt in der Weihnachtszeit kaputt gegangen. LG von Rügen

  • Antworten
    Birgit Spomer
    13. Dezember 2020 um 05:42

    das wäre ja ein Traum, dies Maschine unter dem Weihnachtsbaum zu haben. Der Bericht ist super geschrieben. Danke. Liebe Grüße Birgit

    • Antworten
      Marian
      13. Dezember 2020 um 07:18

      Danke Birgit

    • Antworten
      Manuela
      13. Dezember 2020 um 07:40

      Supa Gewinnspiel.
      Ich hab all deine Bücher, deine Rezepte sind a Traum.

  • Antworten
    Pegah
    13. Dezember 2020 um 06:40

    Wow super Rezension. Ich bin schon seit einer halben Ewigkeit auf der Suche nach einer gescheiten Küchenmaschine. Das wäre natürlich ein Traum ❤️

  • Antworten
    Alexandra
    13. Dezember 2020 um 07:01

    Wow, was für ein tolles Gewinnspiel!
    Vielen Dank

  • Antworten
    Elli
    13. Dezember 2020 um 07:11

    Ich bin begeistert, habe mir eine Kenwood vor 21 Jahr gekauft und bin glücklich damit. Da ich richtig viel backe, WÄRE mir die neue Kenwood natürlich lieber und das schönste Weihnachtsgeschenk 2020. Meine Kenwood gebe ich dann an meine Kinder weiter……denn, KENWOOD IST EINFACH NUR TOLL!
    DANKE UND FROHE WEIHNACHT
    ELLI

    • Antworten
      Marian
      13. Dezember 2020 um 07:14

      Gerne

    • Antworten
      Steven
      13. Dezember 2020 um 14:03

      Hallo Marian, toll was du alles Zubereitest. Ich werde immer von meiner Frau verwöhnt. Da sie in anderen Umständen ist mir 2021 einen Sohn schenkt würde ich Dir gerne nacheifern und die Küche übernehmen, da könnte ich die Hilfe von einem Profi von Kennwood gebrauchen. 2021 wir so oder so mein Jahr.

      • Antworten
        Marian
        13. Dezember 2020 um 16:04

        Oh, Nachwuchs ist immer so genial!! Dann halte euch euch die Daumen… für die Zukunft und das Gewinnspiel

  • Antworten
    Marco Hauser
    13. Dezember 2020 um 07:27

    Meeega Idee von dir, dann versuch ich mal mein Glück

  • Antworten
    Josi
    13. Dezember 2020 um 07:31

    Hallo, bin per Zufall hier gelandet und finde den Artikel echt gut. Ich selber habe vor drei Jahren meine erste Keenwood XL gekauft und bin total glücklich damit. Diese hört sich mit Waage und Heizfunktion richtig gut an. Interessant wäre natürlich ob ich mein ganzes Zubehör, wie Gewürzmühle, Mixer, Eiszubereiter usw. auch damit nutzen kann. Werde mich natürlich für den Newsletter eintragen und hoffen zu gewinnen… Finde allerdings auch, den Bericht echt gut und Informativ, das es sicherlich interessant sein wird, mehr von dieser Art zu lesen. Ausserdem bin ich auch immer an neuen Rezepten interessiert.

    • Antworten
      Marian
      13. Dezember 2020 um 17:16

      Hallo Josi,

      Zubehör passt!

      Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Kathrin Niggemann
    13. Dezember 2020 um 07:49

    Lieber Marian!
    Was für ein großartiger Artikel – so wunderbar detailliert und ausführlich in den Vergleichen.Solche geballten Erfahrungswerte bekommt man wirklich selten. Und hier bekommt man obendrein noch richtig richtig Lust, das neue Schätzchen selbst mal auszuprobieren. Ich backe, seit ich KInd bin und seit fast 13 Jahren tue ich das mit der Bosch MUM, die ich von meiner Oma geerbt habe. Meine geliebte Oma hat mir das Backen beigebracht und nachdem sie verstorben war, konnte ich zumindest im Herzen und durch ihre Küchenmaschine weiter gemeinsam mit ihr backen. Ich würde es nie übers Herz bringen, das Gerät auszurangieren, aber ein großer Bruder, der mein altes Mädchen in verschiedenen Belangen unterstützt, wäre großartig. Zumal mich diese Funktion mit dem Schokolade schmelzen auch extrem reizt. Ich habe schon drölfzig verschiedene Techniken zum perfekten Temperieren versucht und jedes Mal gibt es doch ein paar Teile (meist die letzten), die einen feinen Grauschleier entwickeln… Dann versuche ich mal mein Glück. Vielen lieben Dank für die wunderbare Möglichkeit. Dir und deine Lieben weiterhin eine schöne, besinnliche und gesunde Adventszeit. Herzliche Grüße

  • Antworten
    Steffi Häring
    13. Dezember 2020 um 07:55

    Ich bin gerade zufällig hier gelandet. Was für eine schöne Seite. Kenwood ❤. Mein Mann backt Zuhause jede Woche Brot für unsere Kleinfamilie und rührt immernoch mit dem Handrührer und knetet jede Woche von Hand. Das glaubt man nicht, aber er hat sich immer noch keine Maschine gegönnt. Das wäre ein toller Gewinn zumal er sich nur eine Kenwood kaufen würde.
    Liebe Grüße Steffi Häring

  • Antworten
    Jennifer Grau
    13. Dezember 2020 um 07:58

    Ich habe die Chef Elite und sehr zufrieden, leider kann man damit keine größeren Teig engen herstellen, weshalb ich mich riesig über den Gewinn freuen würde.

    • Antworten
      Julia A.
      13. Dezember 2020 um 16:22

      Hallo Marian,

      ich verfolge dich schon seit einiger Zeit als stille Leserin und möchte mich trotzdem jetzt einmal bedanken.
      Ich habe einige deiner Bücher und finde jedes einzelne Rezept einfach nur TRAUM.

      Auch die Möglichkeit die du uns durch das tolle Gewinnspiel gibst, so eine Küchenmaschine zu gewinnen ist einfach nur spitze. Auch ich werde hier mein Glück versuchen.

      Danke für deine Beiträge und deine vielen tollen Rezepte.

      Liebe Grüße
      Julia

  • Antworten
    Birgit
    13. Dezember 2020 um 08:05

    Wie cool is das denn! Hab früher viel ausprobiert, aber nie a gscheiden Mixer gehabt. Deswegn back ich leider sehr selten. Der wär echt der Hit!
    Voll guat wos du so zauberst!

  • Antworten
    Alex
    13. Dezember 2020 um 08:20

    Das wäre ein Traum für mich und meine zwei backbegeisterten Jungs. In einer kleinen Küche wären integrierte Waage usw. ein Hit. Frohe Weihnachten!

  • Antworten
    Ingrid
    13. Dezember 2020 um 08:33

    Wow – diese Maschine ist ja wie gemacht für mich! Das wär ja ein super Christkindl

  • Antworten
    Victoria
    13. Dezember 2020 um 09:11

    Lieber Marian, oh wie wundervoll…meine Omi ist meine absolute Meisterbäckerin, gerne würde ich ihr mit dem Kenwood Chef Titanium Patissier XL die größte Freude unterm Weihnachtsbaum bereiten <3 Meine Mutti ist die Beste, weil sie meine Omi ist ❤ sie hat mich zu sich genommen als ich 3 Jahre alt war und niemanden mehr hatte und ich in eine Pflegefamilie gekommen wäre..sie hat mich aufgepeppelt,unterstützt,mir so viel Liebe gegeben und immer alles getan, dass es mir gut geht und ich die ersten 3 Jahre meines Lebens vergessen kann..dafür danke ich ihr so sehr, da ich sonst heute nicht die person wäre, die ich heute bin ❤ ich danke ihr dafür, dass sie immer so selbstlos war und sich zurückgestellt hat nur damit es mir gut geht ❤ sie ist die stärkste,liebevollste und tollste frau ❤ Deswegen mag ich ihr damit gerne etwas zurückgeben ❤

  • Antworten
    Maria Geese
    13. Dezember 2020 um 09:30

    Ich bin begeistert. Dein Bericht ist einfach super. Umfangreich und präzise. In kein Geschäft wird man deine Infos bekommen. Ich werde, sofern ich nicht Gewinne, mir ernsthaft überlegen genau diese kennwood zu holen. Deswegen schon mal ein großes Dankeschön.

    • Antworten
      Marian
      13. Dezember 2020 um 10:57

      Hallo Maria,

      danke fürs Feedback. Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Maria Eder
    13. Dezember 2020 um 09:56

    Super Gewinnspiel. Habe meine Kenwood Maschine von meiner Mutti vererbt bekommen, die Maschine ist jetzt 52 Jahre alt und zum kneten geht sie immer noch, die anderen Funktionen leider nicht mehr. Wäre natürlich ein super tolles Weihnachtsgeschenk. Liebe Grüße Maria

  • Antworten
    Sonja Weninger
    13. Dezember 2020 um 10:01

    Wow!!!! Sensationelles Gewinnspiel! Vielen Dank dafür!
    Ich werf mich mal selber in den Lostopf und werde bis 20.12. nix mehr backen…muss mir ja selber die Daumen drücken
    Dir und deinen Lieben wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit.

  • Antworten
    Manuela Stauber
    13. Dezember 2020 um 10:14

    Lieber Marian, in dieser für viele Menschen so schweren Zeit, gibt es einen Menschen in meiner Umgebung, der dieses Kuechenwunder sehr gut gebrauchen kann. Für Sie (M. N.-Z.) nehme ich an diesem Gewinnspiel teil.Liebe Grüße Manuela

  • Antworten
    Sofia
    13. Dezember 2020 um 10:55

    Oh wow das wäre großartig denn mein Mixer hat diese Woche das Handtuch geworfen

  • Antworten
    Anett
    13. Dezember 2020 um 10:55

    Bis jetzt bin ich ja nur Stille Mitleserin gewesen, aber bei der Gewinnchance muss ich einfach mitmachen.
    Träume schon lange von einer Knetmaschine wäre echt ein Traum der in Erfüllung gehen würde.
    Wünsche allen besinnliche Weihnachten und viel Gesundheit…

  • Antworten
    Brigitte Lacher
    13. Dezember 2020 um 12:26

    Oh, da probiere ich mal mein Glück ! Habe nur die Kenwood Chef zu Hause. Bin eigentlich zufrieden, aber beim Brotbacken stoße ich an ihre Grenzen! Da wäre dieser super Gewinn das perfekte Weihnachtsgeschenk für mich!

  • Antworten
    Andrea Koch
    13. Dezember 2020 um 12:35

    Einen super Gewinn wäre echt super zu
    Weihnachten

  • Antworten
    Anna Gstreinthaler
    13. Dezember 2020 um 13:46

    Cooles Gewinnspiel. Bin ein absoluter Kenwood Fan. Eines meiner größten Hobbys ist backen. Hab auch schon einiges von dir nachgebacken. Danke dafür. Lg Anna

  • Antworten
    Ramona Heubeck
    13. Dezember 2020 um 14:07

    Spare auch schon für eine habe noch keine bin nur ein stiller mit Leser aber ein Chance nutzen ich natürlich auch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr bleibt gesund

  • Antworten
    Sabine Baum
    13. Dezember 2020 um 14:39

    Was für ein cooler Blog, und mega tolles Gewinnspiel!

  • Antworten
    Anja
    13. Dezember 2020 um 15:05

    Da bin ich mal gespannt ob meine Mutter mit dem Display zurecht käme.

    • Antworten
      Marian
      13. Dezember 2020 um 16:03

      Das ist bei allem neumodischen Zeug die Frage.
      Ich finde es aber relativ selbsterklärend

  • Antworten
    Maren Schuhmacher
    13. Dezember 2020 um 15:16

    Hallo Marian, ich wollte einfach mal danke sagen! Deine Anleitung für den Sauerteig ist super geworden! Unser wurde in der Familie Frieder getauft und ist sozusagen ein „Familienmitglied“

  • Antworten
    Elina
    13. Dezember 2020 um 16:55

    Hallo Marian. Ich möchte soo gern so eine Helferin für meine Tochter mit bald 6 Kindern gewinnen. Das ist ein traumhaft schönes Weihnachtsgeschenk für sie und mich. So eine Dienstmädchen in die Küche zuhaben wäre wunderschön. Danke dir Marian, für so eine Idee mit dem Gewinnspiel.

  • Antworten
    Lena
    13. Dezember 2020 um 17:29

    Oh wow was für ein tolles Gewinnspiel! Vielen Dank dafür! Damit lassen sich ganz sicher soviele tolle Leckereien herstellen.

  • Antworten
    HelgaLang
    13. Dezember 2020 um 17:38

    Oh Mann!!! Das wäre ja ein super Weihnachtsfest, wenn ich diese Maschine gewinnen würde. Hoffe das Christkind legt da ein gutes Wort für mich ein und zieht mich aus dem Gewinntopf. Aber Gewinn hin oder her, ich wünsche euch allen einen wunderbaren Rest der Adventzeit, ein friedliches Weihnachtsfest mit euren engsten Familienmitgliedern (mehr ist ja nicht erlaubt) und vor allem viel viel Gesundheit. Weil ohne die Gesundheit sind wir ja alle aufgeschmissen.

    Bis zum nächsten Jahr, wenn ich deine Hilfe wieder in Anspruch nehmen darf, danke dafür 😉

    Helga

  • Antworten
    Ursel Barth
    13. Dezember 2020 um 19:29

    Das scheint ja eine Eier legende Wollmilchsau zu sein <3 Großartig <3
    Da ich sehr gerne Brot und Brötchen backe (und auch sonst so einiges), käme die Kenwood Chef Titanium Patissier XL genau zum rechten Zeitpunkt. Wäre auch nicht schlimm, wenn sie erst 2021 ankommt …. dann fängt das Neue Jahr wenigstens gut an (und die Paketboten haben vor Weihnachten eh genug zu schleppen)
    Daher: Danke für diese tolle Verlosung
    Ich wünsche Allen eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und ein Gesundes und Glückliches Neues Jahr

  • Antworten
    sabine S.
    13. Dezember 2020 um 19:51

    Was für ein grossartiges Teil.
    Ich würde diesem Maschinchen gerne ein gutes Zuhause bieten, in dem es auch keine Langeweile hätte und regelmässig zum Einsatz käme.

  • Antworten
    Andreas
    13. Dezember 2020 um 20:46

    Tolles Gewinnspiel! Da würde meine Mama ja an die Decke springen, wenn sie den Gewinn zu Weihnachten von mir bekommen würde.

  • Antworten
    Janina
    13. Dezember 2020 um 20:47

    Das ist ein traumhaft schönes Weihnachtsgeschenk. Darüber würde ich mich sehr freuen!

  • Antworten
    Dani Zangl
    13. Dezember 2020 um 20:47

    Mega mega mega genial
    Dass wär so ein Wahnsinnsweihnachtsgeschenk ich würd ausflippen. Meine jetzige Küchenmaschine hüpft mir immer von der Arbeitsfläche und wird auch manchmal heiß.
    Schönen 3.Advent
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Daniela
    13. Dezember 2020 um 22:28

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat es jetzt doch gekappt mich für den Newsletter anzumelden. Ich hoffe es passt jetzt. Ich bin von meiner Kenwood sehr begeistert. Die Patissier XL wäre aber das
    i-Tüpfelchen in meiner Küche. Ich drück die Daumen und freue mich auf den ersten Newsletter.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

  • Antworten
    Sabine Röser
    13. Dezember 2020 um 23:40

    Oh wow, das wäre in diesem Jahr das Sahnehäubchen für mich, zu gewinnen.

  • Antworten
    Birte
    14. Dezember 2020 um 01:38

    Wow. Mit so einer Maschine würden alle Träume war werden

  • Antworten
    Sevde
    14. Dezember 2020 um 02:49

    Das ist doch total cool! <3 Liebe Grüße aus Wien
    Sevde

  • Antworten
    Helena
    14. Dezember 2020 um 10:39

    Habe heute das erste Mal etwas von dir gelesen. Über die Kenwood würde ich mich sehr freuen. Wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk am 23.12

    • Antworten
      Marian
      14. Dezember 2020 um 11:09

      Hallo Helena,

      Freut mich; dass du mich und meine Seite entdeckt hast. Ich glaube du wirst einiges finden hier

      Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Daniela Dermitzakis
    14. Dezember 2020 um 10:49

    Wow als Mama vier Kinder, wäre so eine Maschine eine große Hilfe und Freude…

  • Antworten
    Lisa T.
    14. Dezember 2020 um 11:40

    Danke für die tolle Gewinnchance Ich hab mich so in das Gerät verliebt.

  • Antworten
    Avnee Gobin
    14. Dezember 2020 um 12:40

    Super Gewinnspiel

  • Antworten
    Tammy
    14. Dezember 2020 um 12:58

    Habe gerade seit gefühlt immer, das erste mal wieder einen Blog-Eintrag von Anfang bis Ende durchgelesen. Das ist Ein mega krasses Gewinnspiel, aber noch viel cooler ist es, mit wie viel Leidenschaft du den Artikel geschrieben hast. Da kribbelts mir direkt in meinen Finger, heute wieder was zu backen und das obwohl ich das ganze Wochenende schon Weihnachtsplätzchen gezaubert habe.

    Meine Freundin hat mir deinen Blog empfohlen, ich mach jetzt beim Gewinnspiel mit und werde im neuen Jahr mit Hilfe deines Blogs nochmal das Brotbacken angehen, denn da hab ich noch viel zu lernen.

    Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
    Tammy

  • Antworten
    Maria Schwarz
    14. Dezember 2020 um 14:45

    Wow was für ein Traumhafter Gewinn ist das denn . Ich hüpfe mal in den Lostopf und hoffe dass das Glück es vlt auch mal gut meint mit mir. Für den Newsletter habe ich mich gleich angemeldet.

  • Antworten
    Mams
    14. Dezember 2020 um 19:41

    Meine Küchenmaschine ist 27 Jahre alt und die Rührschüssel ist nicht mehr ansehnlich. Da käme die tolle Maschine genau recht und wir haben auch noch Platz unter dem Weihnachtsbaum;))

  • Antworten
    Petra Rech
    15. Dezember 2020 um 07:20

    Was für ein tolles Gewinndpiel,so eine Maschine wäre schon eine wahnsinnige erleichterung,backe auch viel und gerne.lg Petra

  • Antworten
    isabella
    15. Dezember 2020 um 11:55

    Wow ich feiere am 21.12 meinen runden Geburtstag.
    Das wäre eine mega tolles Geschenk ich würde mich riesig freuen und meine Familie noch mehr bekochen und bebacken.
    Danke für so seine tolle Chance.

  • Antworten
    Ute
    15. Dezember 2020 um 12:25

    Dann wären die Rezepte aus deinem Buch – und natürlich hier aus dem Blog – noch besser nachzubacken
    LG, Ute

  • Antworten
    Corina
    15. Dezember 2020 um 20:30

    Hallo Marian,
    vielen Dank für den Vergleich der Titanium XL mit der Patissier! Du schreibst, dass Deine Titanium XL in den Arbeitsbereich wandert- wieviel Baguette- Teig mit einer Teigausbeute von 160 kann bzw. sollte sie Deiner Meinung nach ohne Probleme verarbeiten?
    Hintergrund meiner Frage : Ich hadere gerade mit meiner Titanium Xl. Sie knackst bei 1,6 kg derart, dass es sich nicht gesund anhört.
    Vielen Dank im voraus für deine Einschätzung!
    VG,
    Corina

    • Antworten
      Marian
      17. Dezember 2020 um 10:53

      Also bei 1,6kg Teig knackst meine Titanium XL nicht. Eher bei 3kg.

      1,6kg macht die Patissier mit links

  • Antworten
    Simone
    17. Dezember 2020 um 17:55

    Wow, was für ein Blog, das Gewinnspiel ein Traum !! Alles Liebe !!

  • Antworten
    Annemarie Höller
    18. Dezember 2020 um 17:23

    Würde mich sehr freuen da meine Küchenmaschine nach 33 Jahren kaputt gegangen ist!

  • Antworten
    Kristin
    19. Dezember 2020 um 13:42

    Ein schöner Testbericht und ein toller Gewinn. Da meine treue Bosch MUM86 langsam in den Altersruhestand wechselt, wäre das natürlich ein perfektes Weihnachtsgeschenk für mich und die Großfamilie. Schon jetzt: Frohe Weihnachten

  • Antworten
    Gabriel
    19. Dezember 2020 um 17:24

    Bin Anfänger, aber ambitioniert! Die Kenwood würde mir helfen, schnell in die Oberklasse aufzusteigen. Ich hatte sie auch schon beim Weihnachtsmann angefragt, der also eigentlich sie ist aber in Kurzarbeit, wird grad nix. Würde mich riesig freuen und habe Lust auf viele kreative Rezepte! Schöne Weihnachten!

  • Antworten
    Kathrin
    19. Dezember 2020 um 17:36

    tolles Gewinnspiel sehr gerne dabei

  • Antworten
    Volker
    19. Dezember 2020 um 17:36

    ein toller Blog, mach weiterso, sehr gerne bei dem GEwinnspiel dabei

  • Antworten
    Sandra Schwäger
    19. Dezember 2020 um 21:06

    Das wäre der allerbeste Gewinn ever. Ich würde glaube ich anfangen zu heulen. Mach weiter so. Ich finde deine Seite super

  • Antworten
    Carola
    19. Dezember 2020 um 21:36

    Wow, was für eine cooles Vorweihnachtsgewinnspiel! Danke für die super Vorstellung. Ich backe täglich, egal ob Kuchen, Gebäck oder Brot und ich glaub ich weiß jetzt definitiv was auf meinem nächsten Wunschzettel landen muss… 😉

  • Antworten
    Sheila Neubecker
    20. Dezember 2020 um 06:50

    Hallo, ich bin schon von deinen Büchern so begeistert. Da steckt so viel Liebe zu den Details, Erfahrung und Spaß an der Sache drin. Auch das du deine süße Familie mit eingebunden hast und in deinen Blogs auch mit deinen Jungs zusammen backst ist so herzlich. Da finde ich es klasse, das du so detailliert die Kenwood getestet und uns so ehrlich mitgeteilt hast, wie du sie findest! Vielen Dank dafür!! Hab mich nun im Newsletter eingetragen, auch wenn ich fleißig deine Beiträge auf facebook verfolge
    LG
    Sheila

  • Antworten
    Petra
    20. Dezember 2020 um 11:50

    Das wär ja super, wenn es klappt.
    Schönen 4. Advent euch allen

  • Antworten
    Andrea
    20. Dezember 2020 um 13:27

    Das Teil ist ja der Knaller, mich nervt bei der Artisan allein schon, dass das Mehl ständig rausfliegt und die Putzerei schon anfängt, bevor man fertig ist.

    VG
    Andrea

  • Antworten
    Marcia
    20. Dezember 2020 um 16:29

    Hallo Marian,

    ich bin erst vor Kurzem auf deinen Blog aufmerksam geworden aber ich bin begeistert. Was du backst und kocht ist der absolute Hammer. Könntest du meinem Mann nicht eine Scheibe von dir abschneiden? Dein Bericht ist super und jetzt habe ich mich noch mehr in sie verliebt Ich bin jetzt mal so frech und drücke mir selbst ganz fest die Daumen

  • Antworten
    Julia
    21. Dezember 2020 um 08:00

    Hallo, gibt’s schon einen Gewinner?

    • Antworten
      Marian
      21. Dezember 2020 um 09:33

      ja, schreibe gerade den Betrag… Paket ist schon verpackt und wird am Vormittag von der Post abgeholt…

  • Antworten
    Florian
    29. Dezember 2020 um 19:30

    Gut geschriebener Bericht, vielen Dank.
    Vor allem auch mal Infos zur Funktionalität des Touchdisplays.

    Du schreibst, dass du auch eine Ankarsrum ein Weile genutzt hast, einen einzelnen Bericht zu dieser gibt es aber offenbar nicht?!
    Könntest du dennoch ein kleines Fazit beider Maschinen im Vergleich ziehen?

    Beste Grüße!

    • Antworten
      Marian
      6. Januar 2021 um 06:36

      Ein Artikel hierzu folgt.

      Liebe Grüße Marian

  • Antworten
    Florian
    30. Dezember 2020 um 11:47

    Komisch, mein Kommentar wurde leider gefressen. Also 2ter Versuch:

    Du schreibst, dass du auch eine Ankarsrum eine Weile genutzt hast.
    Könntest du ein paar Worte zum Vergleich sagen? Waage und Heizplatte mal ausser acht gelassen.

    Danke!

    • Antworten
      Marian
      7. Januar 2021 um 16:28

      Hi Florian,

      ich habe an Ankarsrum geschrieben zwecks Testexemplar, dann kann ich euch inkl. Bildern einen umfassenden Bericht schreiben.
      Bitte lass mir ein wenig Zeit, bis ich Antwort habe.

      Liebe Grüße Marian

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.