Desserts & Cremen

Mousse au Chocolate

Mousse au Chocolate by Mann backt (2 von 4)

Mousse au Chocolat. Eine zartschmelzende Schokoladencreme, so fluffig und locker, dass man sich am liebsten hineinlegen möchte. Ein Evergreen und immer passendes Dessert für jeden Anlass, vom Geburtstag bis zu Weihnachten. Es passt einfach immer.

Und als ich so meine Rezepte gesichtet habe, fiel mir auf, dass ich euch doch glatt mein lange bewährtes Mousse au Chocolate Rezept bisher vorenthalten habe. Wenn ihr wüsstet, wie schnell ich eingekauft, das Mousse gemacht und meine Kamera gezückt hatte… Hier folgt also mein Rezept für

Mousse au Chocolat [mit Eiern]

Eine Anmerkung gleich zu Beginn: Dieses Rezept wird mit frischen Eiern zubereitet. Verwendet also ausschließlich frische und gut gekühlte Eier.

Das Rezept selbst ist ein bißchen Arbeit und wirkt anfangs recht kompliziert, aber einmal gemacht werdet ihr schnell merken, dass gar nicht so viel dahinter steckt.

Mousse au Chocolate by Mann backt (1 von 4)

ZUTATEN FÜR DIE SCHOKOLADENMOUSSE (6 Portionen)

150 g Zartbitterschokolade (Kuvertüre)
100 g Vollmilchschokolade (Kuvertüre)
5 Eier (Gr. L)
2 EL heißes Wasser
150 g Zucker
150 ml Schlagsahne

Variation:
Ihr könnt auch Vollmilchschokolade oder weiße Schokolade verwenden. Da diese aber für eine etwas weiche Mousse sorgen, solltet ihr 2 Blatt Gelatine dazugeben. Diese kommt dann zusammen mit der geschmolzenen Schokolade unter die Dottermasse.

Tipp:
Da das Mousse au Chocolate vor allem von der Schokolade lebt spielt hier die Qualität der Schokolade eine erhebliche Rolle. Gönnt euch deshalb einfach mal etwas qualitativ wirklich hochwertiges.
Ich verwende hier inzwischen meist ausschließlich Schokolade von Callebaut und warum, habe ich euch in meiner „Ode an die richtige Schokolade“ erklärt… Vielleicht lest ihr euch mal ein.

Mousse au Chocolate by Mann backt (3 von 4)

ZUBEREITUNG DER MOUSSE AU CHOCOLATE

  1. Bereitet euch zuerst alle Zutaten vor.  Also trennt die Eier, wiegt den Zucker ab, messt die Sahne ab, usw.
  2. Stellt nun einen Topf mit Wasser auf den Herd und lasst das Wasser auf mittlerer Stufe heiß werden (es darf auf keinen Fall kochen!). Gebt die Schokolade in eine Edelstahl oder Keramikschüssel die größer als der Topf ist, setzt diese auf den Kochtopf und lasst die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
  3. Schlagt die Sahne fest und stellt sie kalt.
  4. Schlagt das Eiweiss mit 100 g Zucker zu einem stabilen Eischnee.
  5. Nun schlagt die Dotter mit 2 EL Wasser und 50g Zucker wie zuvor beim Schokoladeschmelzen über Dampf zu einer flaumigen Dottermasse auf.
  6. Gebt die geschmolzene Schokolade unter ständigem Rühren zur Dottermasse und hebt sie unter.
  7. Nun hebt von Hand die Sahne und den Eischnee unter die Schokoladen-Dottermasse.
  8. Gießt nun die Schokomousse in kleine Förmchen und stellst sie für mindestens 4 Stunden kalt.

Mousse au Chocolate by Mann backt (4 von 4)

Die Mousse au Chocolaté hält sich aufgrund der frischen Eier nicht sehr lange. 1-2 Tage gut gekühlt sind aber kein Problem. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Mousse sowieso in Sekundenschnelle weg ist 😉

Dazu passen frische Früchte der Saison, Beeren aller Art und auch exotischeren Früchte wie Maracuja, Mango usw.

Viel Spaß beim Nachmachen, der backende Mann, Marian

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.