Aktuelles/ Cupcakes

Himbeer Havana Cupcakes… hochprozentige Versuchung

Cupcakes, die dritte diese Woche. Aber nach meinem Glücksgriff mit dem Kauf des Buches 130 Gramm Liebe von Cupcakes Wien Gründerin Renate Gruber hat mich das Cupcake Fieber gepackt.

Also habe ich experimentiert und zwei Dinge in einen Cupcake gepackt, die meinen Gaumen glücklich machen wie nichts anderes: Himbeeren und Havana Club Rum.

Das Ergebnis macht an und dürfte für jene, die Hochprozentiges in Cremen und Gebackenem mögen wie eine Reise auf Wolke 7 sein.

Himbeer Havana Cupcakes… hochprozentige Versuchung

Himbeer_Cupcakes

Zutaten für den Pudding

500ml Sahne
80g Kristallzucker
Das Mark von 2 Vanilleschoten
50g Speisestärke
1 Eidotter

Zutaten für das Havana Club Topping

500g Sahnepudding (selbst gekocht)
350g Butter
150g Zucker
5 Löffel Vanillesirup
5cl Havana Club Rum
100g Mascarpone

Zutaten für den Sponge

160g Butter
160g Zucker
150g frische Himbeeren (zur Not auch tiefgekühlt)
3 Freilandeier
160g Mehl
1 Msp. Backpulver
4cl Havana Club Rum
1 Vanillezucker

Zu machen sind die Cupcakes, wie schon meine Chocolate Vanilla Cupcakes etwas aufwändiger, aber das Ergebnis lohnt sich auch hier:

Zubereitung des Himbeer Sponge

  • 160g Staubzucker mit 160g Butter schaumig schlagen, 4cl Havana Club Rum dazu.
  • Einzeln 3 Eier einrühren bis alles eine homogene Masse ergibt.
  • 160g Mehl und 1Msp. Backpulver mischen und alles verrühren
  • 150g Himbeeren leicht anfeuchten und in Mehl wälzen, damit sie später nicht zu sehr absinken im Sponge.
  • Nun den Teig mit einem Spritzbeutel in Muffinformen spritzen und per Hand die Himbeeren auf die 12 Muffinförmchen verteilen. Dann alles bei 175°C (Ober-/Unterhitze) für 20min backen.

Zubereitung des Puddings

  1. 400ml Sahne mit 80g Kristallzucker aufkochen lassen
  2. Währenddessen Stärke, Vanillemark und Eidotter in 100ml Sahne klümpchenfrei verrühren.
  3. Wenn die Sahne kocht, die Stärkemischung unter gleichmäßigem Rühren in die Sahne rühren.
  4. Alles nochmals kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  5. Mit einer Frischhaltefolie abdecken (direkt auf den Pudding) und über Nacht kühlstellen.
  6. Der Pudding wird richtig fest, das soll so sein!

Zubereitung des Havana Toppings

  1. Nehmt den Pudding aus dem Kühlschrank, gebt ihn in einer Schüssel und rührt in für einige Minuten ganz cremig und glatt.
  2. Schlagt die Butter mit 100g Staubzucker weiß schaumig, und gebt die Masse zum Pudding hinzu.
  3. Rührt nochmals alles glatt.
  4. Mascarpone, 5cl Havana Club Rum und 5 Löffel Vanillesirup dazugeben und alles kräftig für 10 Sekunden mixen.
  5. Fertig!

Gebt das Topping in einen Spritzbeutel mit 16mm Rosentülle und spritzt kreisförmig schöne Häubchen auf die Himbeer Havana Sponges. Zur Dekoration einfach eine frische Himbeere ganz oben drauf.

Himbeer_Cupcakes_love

Das Ergebnis ist eine wunderbar fluffige, hochprozentige Creme auf einem fruchtigen Sponge mit leichtem Havana Club Aroma. Eine wirklich feine Komposition, die einfach nachgebacken werden muss.

Viel Spaß dabei, der backende Mann

Du magst vielleicht auch:

2 Kommentare

  • Reply
    Frl. Wunderstolz
    19. April 2014 at 06:58

    Tolle Kreation! Ich find es prima, dass der Pudding bei Dir selbstgemacht ist! Das Topping hört sich fantastisch und nicht zu überladen an. Ich könnte mir (für mich) auch sehr gut Eierlikör als Havanna-Ersatz vorstellen. Schöne Ostern und lot’s of taste,

    Frl. Wunderstolz

  • Reply
    The sweet things of life
    26. April 2014 at 10:18

    WAAAAA die sehen fantastisch aus! das Rezept merke ich mir auf jeden Fall 🙂 Vielleicht magst du ja auch mal auf meinem kleinen Foodblog vorbeischauen?! Würde mich freuen 🙂

  • Kommentar verfassen