Aktuelles/ Cupcakes

Marzipan Amaretto Cupcakes … für echte Cupcake Gourmets

Mit Marzipan ist das so eine Sache. Die cremig weiche Masse aus gemahlenen Mandeln, Zucker und Mandelöl ist eine der vielseitigsten Zutaten überhaupt. Aber der intensive Geschmack polarisiert.

Die einen lieben es und können nicht genug davon bekommen, die anderen machen am liebsten einen großen Bogen darum herum und picken jedes noch so kleine Stück vom Kuchen, bevor sie starten.

Heute widme ich mich den Marzipan LiebhaberInnen.

Marzipan Amaretto Cupcakes

Hier kommt Marzipan pur. Ein zarter Schoko-Mandel-Sponge, getoppt von einer extra cremigen Marzipan Amaretto Creme. Da läuft mir das Wasser glatt schon beim schreiben dieser Zeilen wieder im Mund zusammen…


Marzipan_Amartetto_Cupcakes_love

Zutaten für Marzipan Topping

250ml Vanillepudding
50g Butter
4cl EL Amaretto
200g Rohmarzipan
150g Topfen (20% Fett, cremig)
350g Mascarpone

Zutaten für Schoko-Mandel-Sponge

130g Butter
1 Pkg vanillezucker
4 Eidotter
2cl Amaretto
50g Schokolade (geschmolzen)
4 Eiweiss
140g brauner Zucker
1 Prise Salz
70g Mehl
140g gemahlene Mandeln

Und so wird`s gemacht…

Rezept für den Schokolade Mandel Sponge

  1. Butter mit Vanillezucker schaumig schlagen und nacheinander die Eidotter dazu mixen.
  2. 2cl Amaretto und 50g geschmolzene Schokolade dazugeben und langsam unterrühren.
  3. Eiweiß kurz rühren und löffelweise den braunen Zucker dazugeben, bis eine cremig feste Eischnee-Masse entstanden ist.
  4. Mehl und Mandeln mischen und auf den Eischnee geben. Darauf die Butter-Dottermasse schütten und alles vorsichtig mit einem Schneebesen von Hand unterheben.
  5. Den Teig in die Muffinförmchen geben und alles bei 160°C 20 bis 25min backen

Rezept für das Marzipan Amaretto Topping

  1. 250ml Vanillepudding mit 1 EL Amaretto kochen und auskühlen lassen
  2. 50g zimmerwarme Butter, 200g Rohmarzipan und 3cl Amaretto cremig rühren
  3. Den Pudding löffelweise dazugeben bis alles zu einer glatten, homogenen Masse verrührt ist.
  4. 150g Topfen und 350g Mascarpone dazugeben und kurz aber kräftig durchrühren
  5. Die Creme für das Topping in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wahl füllen und mit kreisförmigen Bewegungen auf den ausgekühlten Schokolade-Mandel-Sponge dressieren
  6. Nach Lust und Laune dekorieren

Marzipan_Amartetto_Cupcakes

Anmerkung:
Dieses Topping ist tendenziell etwas weicher als übliche Toppings und hält seine Form nicht so stabil, wie zum Beispiel mein Vanilletopping. Aus diesem Grund lege ich meistens den gefüllten Spritzbeutel in den Kühlschrank und spritze das Amaretto-Marzipan-Topping erst kurz vor dem Servieren bzw. genießen des Cupcakes auf.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Kombination aus Mandellikör, Marzipan und fluffigem Sponge sensationell gut schmeckt und sich geschmacklich weit von allem distanziert, was man gemeinhin in Cupcake-Rezeptbüchern entdeckt.

Also Marzipanliebhaber, einfach mal nachbacken… ihr werdet es nicht bereuen. Und nicht vergessen mir in den Kommentaren zu posten, wie`s geschmeckt hat.

Du magst vielleicht auch:

2 Kommentare

  • Reply
    Petra
    29. Dezember 2014 at 15:20

    Hi,

    wieviele Stk. ergeben die Zutaten und wie könnte man das Topping stabiler machen?

    • Reply
      Marian
      1. Januar 2015 at 14:46

      Mit Butter, die Zutaten sind für 12 normalgroße Cupcakes

    Kommentar verfassen