Aktuelles/ Gossip

[Buchvorstellung] Mann backt Heimat

Mann backt Heimat. Ein Buch zu schreiben ist immer eine sehr persönliche Sache… man gibt Dinge über sich Preis, verrät seine Geheimnisse, verrät viel über seine Persönlichkeit und steckt all seine Leidenschaft in den Inhalt eines Buches. So wird jedes Buch in gewisser Weise zu einem Spiegel seines eignen Selbst…
Das war mir so nicht bewusst, also ich das erste Mann backt Buch gemacht habe. Und doch erkenne ich mich auf jeder Seite wieder… auch in meinem zweiten Buch aus dieser Reihe Mann backt Glück. Marian pur, durch und durch…

Das brachte mich zum Nachdenken. Was macht Backen und Kochen für mich so unglaublich persönlich? Was hat mich daran so verzaubert, dass es meinen ganzen Lebensweg so sehr beeinflusst hat? Die Antwort überraschte mich selbst:

Heimat…


Heimat ist kein Ort, sondern ein Gefühl. Das Gefühl von Freude, Geborgenheit, Leidenschaft und sich für etwas zu begeistern. Als ich dann eines winterlichen Abends mit meinen Söhnen einen einfachen Strudel gebacken habe, die Stimmung so ausgelassen und heimelig war und der Duft der durchgarenden Äpfel und des Zimtes so durch meine Nase stieg, da fiel mir alles wieder ein. Die Weihnachtsbäckerei mit meiner Mama, das Palatschinken mit der Pfanne Hochwerfen mit meinem Papa, das Strudelteigziehen mit meiner Oma, das Herumexperimentieren mit meinen Brüdern. Und plötzlich war mir alles wieder klar…

Backen ist Heimat, Heimat ist ein Gefühl… und die Gefühle die mich bis heute inspirieren sind die Erinnerungen an die besonderen Momente mit meiner Familie.

Mann backt Heimat

Deshalb hat sich für mich vieles verändert. Zum ersten Mal habe ich ein Buch nicht geschrieben, um mit anderen meine Rezepte und Leidenschaft zu teilen, sondern ein Buch als mein Geschenk und mein Dankeschön an meine Familie, die mir tagtäglich ein glückliches Leben beschert.

Ich hoffe, dass auch ihr dieses Gefühl spüren könnt, wenn ihr durch das Buch blättert, und schmecken wenn ihr die Rezepte nachbackt und nachkocht und sehen wenn ihr all die wunderschönen Bilder seht, und spüren wenn ihr den neuen Leineneinband angreift… kurzum: Heimat ist kein Ort, Heimat ist ab sofort ein Buch.

Und was findet ihr in diesem Buch?

Mann backt Heimat ist meine persönliche Interpretation der österreichischen, süßen Küche. Ob Strudel, Kuchen, Mehlspeisen, Torten oder Kleingebäck… jeder Aspekt der österreischen süßen Küche findet in diesem Buch Platz.

Dabei war es mir besonders wichtig, den regionalen Aspekt mit einfließen zu lassen. Alle Zutaten kommen aus der Region, sind saisonal am Markt zu bekommen und alle Rezepte sind sehr einfach zuzubereiten.

Manches Rezept  mag ein wenig mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber der Schwierigkeitsgrad stellt auch für Backanfänger keine wirkliche Hürde dar.

Weiters findet ihr Tipps und Tricks zu den echten Klassikern. Wie ziehe ich einen frischen Strudelteig gelingsicher? Wie mache ich aus jedem einfachen Germteig einen fluffigen Traum? Und ganz nebenbei werdet ihr beim Schmöckern in Mann backt Heimat nicht nur einmal laut jauchzen und rufen: „Das kenne ich, das hat früher immer die Oma gemacht!“.

Kurzum, ein Buch das euch viel Freude bereiten wird und definitiv in jede Küche gehört…

Aber macht euch am besten selbst einen Eindruck:

Mann backt Heimat – jetzt bestellen

Mann backt Heimat ist im regulären Buchhandel erhältlich. Ob Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel oder all die kleinen atmosphärischen, liebevoll sortierten Buchländer rund um den Globus…

Ich bin gespannt wie es euch gefällt!

Du magst vielleicht auch:

2 Kommentare

  • Reply
    Claudia Nimmrichter
    18. Oktober 2018 at 12:29

    Ich habe das Buch gekauft und ich finde es super. Es ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet und wenn dann die Kuchen so lecker werden, wie es die Bilder versprechen mit ich sehr zufrieden mit dem Kauf.
    Viele Grüße
    Claudia

    • Reply
      Marian
      21. Oktober 2018 at 16:07

      Danke vielmals Claudia,

      das freut mich unendlich!!! Liebe Grüße Marian

    Kommentar verfassen