Aktuelles/ Schnelle Kuchen

Birnenkuchen ohne Mehl – glutenfrei, cremig, umwerfend lecker

Birnenkuchen ohne Mehl. Ich gehöre zu jenen Menschen, die immer gerade irgendein Lieblingsobst oder -gemüse haben. Im Sommer esse ich so viele Wassermelonen, bis meine Zunge ganz rot ist, zwischendurch habe ich mal die Mangophase, machmal kann ich von Kohlrabi nicht genug bekommen und Jahr für Jahr, wenn sich die Blätter rötlich färben bekomme ich den absoluten Birnenwahn… so wie momentan.

Meine Birnentarte mit Topfen und Mohn kennt ihr ja bereits, meinen Naked Cake mit Birnen und Karamell werdet ihr bald kennenlernen und heute musste einer meiner Klassiker umfunktioniert werden, weil`s schnell gehen musste…

Es gibt also einen

Versunkenen Birnenkuchen ohne Mehl

Die Basis für dieses Kuchenrezept stellt mein beliebter Zwetschgenkuchen ohne Mehl, der sich mit Butter, Zucker, Nüssen und Schokolade auf das Wesentliche konzentriert und damit geschmacklich und von der Konsistenz her wirklich einzigartig ist… ein moderner Klassiker eben.

Auf Instagram sah ich dann diese Kuchen, in denen einfach richtig frech Birnen gesteckt wurden. Das war genau das, was ich für meine Birnenlust brauchte. Und so entstand dieser einfache, aber unglaublich leckere Birnenkuchen…

Also lasst uns backen…

Birnenkuchen ohne Mehl glutenfrei

Zutaten für den Kuchenteig ohne Mehl

für eine Kastenform mit ca. 30 mal 10cm

275 g Butter
150 g Staubzucker
125 g brauner Zucker
400 g geriebene Mandeln
75 g gehackte Walnüsse
260 g geriebene od. gehackte Schokolade
1 TL Zimt
1 TL echter Vanillezucker
9 Eier Gr. L

4 mittelgroße Birnen

2-3 EL brauner Zucker zum Einreiben der Birnen

Zubereitung des Teiges

  1. Die Butter mit dem Staubzucker weiß schaumig schlagen, dann einzeln die Eier dazumixen.
  2. Währenddessen die Schokolade reiben und die Walnüsse fein hacken.
  3. Zuletzt alle restlichen Zutaten, also Mandeln, Walnüsse, Schokolade, Vanillezucker und den Zimt (ich hoffe ich hab nichts vergessen *ggg* also einfach alles rein) dazugeben.
  4. Alles sehr kräftig verrühren und in die befettete und bemehlte (für gkutenfreie Variante Backtrennspray verwenden!) Kastenform geben. Tipp: Ich verwende seit nunmehr über 3 Jahre diese wirklich geniale Kastenform von Riess >>>Link<<< Emaille. Die lässt sich super nutzen, funktioniert für Brot und Kuchen und sogar Eis gleichermaßen perfekt und sieht auch nach wirklich viel Nutzung aus wie am ersten Tag. Die besten Kastenform, die ich je hatte. 
  5. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Birnen schälen, aber nicht entkernen und auch den Stiel dran lassen.
  6. Den Teig in die Backform geben und die Birnen mit dem braunen Zucker gut einreiben.
  7. Die Birnen dann einfach mittig in den Kuchen stecken und alles zusammen für ca. 1 Stunde (bei mir waren es am Ende 1h und 10 Minuten) backen, bis der Teig fest wird.

Am besten schmeckt dieser Kuchen mit etwas Karamell. Hier findet ihr ein super Rezept dazu:

Kondensmilch Karamell

und falls ihr ähnliche Rezepte für den Herbst sucht, empfehle ich euch diese Leckerbissen:

Apfel Karamell Torte     Walnuss Zwetschgenröster Torte mit Baiserhaube     Monkey Bread     Einfacher Zwetschgenfleck mit Marzipan   Kürbis Gugelhupf      Süße Kürbistarte Pumpkin Pie [glutenfrei]   Leckeres 10 Minuten Brot    Mohnknödel mit Bree Merlot Zwetschkenröster

Wie ihr seht ist dieser Birnenkuchen ohne Mehl ein herrlich einfacher und genauso ungewöhnlicher Kuchen, der aufgrund des Fehlens von Mehl sehr cremig bleibt, und auch all jene glücklich macht, die auf Gluten verzichten müssen und somit ein glutenfreies Kuchenrezept suchen. Schokoladekuchen Fans, Obstkuchen Liebhaber und Naschkatzen aller Art werden mit diesem Rezept definitiv ziiiiemlich glücklich!

Also ran an den Ofen und lasst es euch schmecken…

euer backender Mann,

Du magst vielleicht auch:

6 Kommentare

  • Reply
    Katrin Müllner
    21. Oktober 2018 at 18:27

    Klingt sehr gut! Möchte ich unbedingt für meine Freundin ausprobieren, die Zöliakie hat. Aber wenn ich die Form mit Mehl staub, dann ist der Kuchen nicht mehr Glutenfrei. Hast du einen Tipp, wie ich das machen könnte?

    • Reply
      Marian
      21. Oktober 2018 at 18:31

      Danke für den Hinweis: dann mit Backtrennspray

  • Reply
    Bille
    22. Oktober 2018 at 10:32

    Hallo Marian,
    tolles Rezept,,,da meine Tochter eine Weizen Unverträglichkeit hat,genau der richtige Kuchen,,
    Danke,
    LG.Bille,:-):-)

    • Reply
      Marian
      23. Oktober 2018 at 07:45

      Das freut mich… viel Spaß beim Nachbacken

  • Reply
    Leechen
    30. Oktober 2018 at 00:10

    Was für ein tolles Rezept. Die ganze Birne im Kuchen sieht klasse aus. Deine Seite ist wirklich super und bietet soviele Ideen und Inspiration. Danke dafür 🙂

    • Reply
      Marian
      30. Oktober 2018 at 06:53

      Danke vielmals!!!

    Kommentar verfassen