Aktuelles/ Desserts & Cremen

Erdbeer Topfenknödel [Der Mehlspeisenklassiker]

backt Marian Moschen (1 von 1)

Wenn der ältere meiner Söhne auf seinem Bobbycar durch das Haus düst und beim vorbeifahren schnell mal ruft „Schnödel bitte“ ist eines schnell klar: 1. Topfenknödel müssen her, sein absolutes Lieblingsgericht und 2. Nudeln, Kartoffeln und Co. haben keine Chance mehr am Mittagstisch. Und ganz ehrlich, ich kann ihn verstehen. Dieses Rezept für Topfenknödel, die sich mit Erdbeerbeeren genauso füllen lassen, wie mit Zwetschken, Pflaumen, Marillen oder pur war schon das Highlight auf dem Teller, als ich noch ein kleiner Bub war.

Solche kulinarischen Traditionen müssen definitiv weitergeführt werden, vor allem wenn der Papa die Knödel auch ziemlich gerne isst. Also ran an den Herd und los geht`s!

Erdbeerknödel mit Topfen

backt Marian Moschen (6 von 8)

Die Knödel selbst bestechen im Gegensatz zu den klassischen Knödeln mit Kartoffelteig durch eine unglaublich lockere Konsistenz und einen unvergleichlich feinen Geschmack!

Zutaten für Topfenknödel

Menge reicht für 8 mittelgroße Knödel

250g Topfen (Quark)
1 Ei
70g zerlassene Butter
100g Mehl
100g Weizengrieß
1 Prise Salz

Zubereitung der Topfenknödel

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut vermischen.
  2. Schüssel abdecken und für zwanzig Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Die Erdbeeren vom Blattgrün befreien und abwaschen. Den Teig zu einer etwa 5cm großen Kugel formen und flach drücken.
  4. Je eine Erdbeere auf den Teig legen und diesen um die Früchte herum verschließen.backt Marian Moschen (1 von 8)
  5. Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen, dann zurückschalten und die Knödel in siedendem (nicht kochendem Wasser) 20 Minuten ziehen lassen bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  6. Währenddessen 1 EL Butter schmelzen, 250g Semmelbrösel auf mittlerer Hitze (nicht zu heiß, sonst brennen sie an und werden bitter!) anbräunen. 1 TL Zimt und 2 EL Zucker dazugeben und vermengen.
  7. Die Knödel aus dem Wasser nehmen und in den Bröseln wenden.
  8. Fertig! Lasst es euch schmecken!

backt Marian Moschen (2 von 8)

backt Marian Moschen (3 von 8)

backt Marian Moschen (4 von 8)

backt Marian Moschen (5 von 8)

backt Marian Moschen (7 von 8)

backt Marian Moschen (8 von 8)

Ich bin gespannt wie euch die Knödel schmecken, lasst es mich wissen. Einfach in den Kommentaren posten! Der backende Mann, Marian

Du magst vielleicht auch:

7 Kommentare

  • Reply
    Christiane
    17. Mai 2016 at 10:47

    Super gutes Rezept, hab sie anschliessend im Dampfgarer gegart, sind sehr gut angekommen..
    bis dato sind alle Rezepte super gelungen – super Seite….

    Seit mir meine „kleine“ Schwester diese Seite empfohlen hat bin ich Backmuffel zur Baeckerin geworden……

  • Reply
    Daniela
    17. Mai 2016 at 21:38

    Hallo Marian
    Ein tolles Rezept mit sensationellem Ergebnis. Vielen Dank dafür. Ich werd mit weiteren Füllungen experimentieren. Meine Familie und ich haben bereits Suchtfaktor für Deine Seite
    entwickelt. Auch Deine Brüsssler Schnitten waren verputzt wie nix.
    Freu mich schon darauf Deine Mohn Topfentorte zu backen. Bis dahin lg Daniela

    • Reply
      Marian
      18. Mai 2016 at 04:06

      Hallo Daniela!!! Na das klingt wirklich super erfreulich! Danke für das motivierende Feedback, Marian

  • Reply
    gernekochen
    15. Juli 2016 at 10:42

    Das sieht wirklich richtig lecker aus und müssen wir unbedingt probieren, so lange wir noch frische Erdbeeren bekommen.

    Kulinarische Grüße

    Benni

  • Reply
    Maria-Theresa Hornauer
    7. Juni 2017 at 16:15

    Schmeckt hammergeil!! Wie alles von dir. Eine meiner Lieblingsbackseiten mit Gelinggarantie!! Danke!!

  • Reply
    Nadine Posch
    23. Juni 2018 at 20:39

    Kann man mit diesem Teig auch normale Topfenknödel machen?

    • Reply
      Marian
      4. Juli 2018 at 09:38

      Ja natürlich… mache ich oft… schmeckt sehr lecker

    Kommentar verfassen