Marillen Oberskuchen

Marillen Oberskuchen. Neben Familie, Beruf, Mannbackt.de, Backkursen und meinem mittlerweile stetig wachsenden Autorendasein frage ich mich oft, wo ich die Zeit finde, meine Pflänzchen zu hegen und pflegen. Aber irgendwie schaffe ich es mit “Mann backt Juniors” und “Frau Mann backts” Hilfe dann doch unsere Erdbeeren, Himbeeren, Äpfel, Zwetschen und einiges mehr anzubauen und zu pflegen.

Mein Sorgenkind ist dabei weniger der Zeitfaktor, also vielmehr die Frage, warum dieser nervige Marillenbaum Jahr für Jahr entweder gar keine Früchte tragen will oder eben so wenig, dass sich nicht mal ein einzelner Kuchen ausgeht.

Aber heuer meint es das Bäumchen gut mit mir… da drauf sind nämlich so viele Marillen, dass ich euch mit Rezepten regelrecht überschwemmen könnte 😉 Gesagt getan, heute gibt`s einen Marillenkuchen. Mmmmmhhhhh!!! Und zwar mit de genialen Oberbiskuit, den ich euch vor Kurzem in Form eines leckeren Obergugelhupfes präsentiert hab.

Kennst du schon mein Buch HEIMAT?

Mann backt Heimat

Meine besten Rezepte aus 10 Jahren Mann backt, vereint in einem Buch. All meine Freude am Backen, all meine Leidenschaft für die Fotografie. Ein echtes Buch für jeden Tag!

Im Shop bestellen

Zutaten für den Marillen Oberskuchen (für eine 25cm Springform)

650 g Marillen
4 Eier
1 Prise Salz
280 g Zucker
1 TL Vanillezucker
280 ml Schlagsahne
280 g Weizenmehl
1 Teelöffel Backpulver
150 ml Milch

Marillen Oberskuchen

Zubereitung des Marillen Oberskuchen

  1. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Marillen abwaschen, den Kern entfernen und vierteln. Etwas Mehl darüber streuen und die Marillen vermengen. Das verhindert beim Backen, dass die Marillen ganz absinken.
  3. Die Eier trennen und die Eiweiße mit ungefähr der Hälfte des Zuckers und dem Salz zu einem cremigen Schnee schlagen.
  4. Schlagsahne, Vanillezucker und Zucker steif schlagen. Die Dotter dazugeben und alles kräftig mixen.
  5. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und über den Eischnee sieben und die Dottermasse und die Milch dazugeben. Alles von Hand mit einem Schneebesen unterheben.
  6. Die Masse in eine 25cm große, gefettete und bemehlte Springform füllen und die ganze Form mit den Marillen auslegen.
  7. Den Kuchen für  ca. 50 bis 60 Minuten backen, Nadelprobe machen ob auch wirklich alles durch ist. Auskühlen lassen und genießen.
  8. FERTIG!

Warum Kuchen zusammenfallen, oder… wie viel Mixen verträgt ein Teig? Mehr dazu in meiner Backschule: einfach hier klicken!

Marillen Oberskuchen

Schnell, einfach und super lecker. Natürlich könnt ihr auch Äpfel, Zwetschken oder ähnliches auf den Kuchen geben. Ich musste einfach meine Marillen feiern… Viel Spaß beim Nachbacken,

Mann backt Blog Backen Dekorieren Motivtorten

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...