Aktuelles/ Gossip

Eine Ode an den wahren Genuss… oder wie ein Konditor aus Kuchen Kunst macht

Einen Kuchen bei einem Konditor zu kaufen ist heutzutage nicht mehr das, was es einmal war. Da gibt es sehr sehr viele, die unter dem Wirtschaftsdruck leidend, oft gerade in kleineren Orten ums Überleben kämpfend Quantität vor Qualität setzen. Andere schieben den Profit vor, expandieren bis zu jenem Punkt, wo frische Eier keinen Platz mehr in der Produktion finden und Backmischungen frischem Mehl weichen.

Dunkle Zeiten für Kuchenliebhaber? Nein… denn da gibt es entweder private Backbegeisterte, Food-Blogger oder einfach jene, dich für Freunde und Familie backen. Oder man macht sich auf die oft gar nicht so komplizierte Suche nach dem einen… jenem Konditor, der es sich erlauben kann, die Preise zu verlangen, die es braucht um aus jedem einzelnen Kuchenstück außergewöhnliche, einzigartige Kunstwerke zu kreieren.

Valier-Petit-Four-Genuss

Einzigartige, unvergleichliche Kuchenstücke von höchstem Genuss… Wir in Innsbruck können uns glücklich schätzen, einen solchen Konditor in der Nähe zu haben, bei dem jedes Stück Kuchen, egal ob groß oder klein ein Genuss fast sagenhaften Ausmaßes ist.

Da trifft es sich gut, dass es heute unseren Hochzeitstag zu feiern gab und mir meine Frau die Krönung der Kuchenschöpfung schenkte: 20 Petit Four der unvergleichlichen Konditorei Valier in Innsbruck.

Was einem da auf der Zunge zergeht kann man kaum beschreiben. Allein optisch ist jedes Mini-Törtchen ein Kunstwerk, das nicht nur äußerlich aus mehret Komponenten besteht, sondern auch geschmacklich jedes Mal aufs Neue überrascht.

Nehmen wir nachfolgendes Himbeertörtchen als Beispiel. Umgeben von einer allein optisch beeindruckenden Biskuithülle, die auf einem Schokoladenboden sitzt, der auch wirklich nach Schokolade schmeckt. Gefüllt mit einer Himbeermousse, die nach frischen Himbeeren duftet und auch genauso schmeckt. Getoppt von einem Himbeerpüree, das im Mund zergeht wie nichts anderes.

Das ist Kunst in Kuchenform und Backkunst auf allerhöchstem Niveau. Dafür bezahlt man auch gerne seinen Preis und gönnt sich dafür seltener dieses Glück.
Valier-Petit-Four

Keine Frage, auch andere Konditoren machen gute Kuchen, aber gerade für jemanden wie mich, der mindestens 2mal pro Woche bäckt, einen Großteil seiner Zutaten vom Biofarmer gegenüber (20 Meter Luftlinie) bezieht, mit Leidenschaft bäckt und danach bestrebt ist, immer wieder ein noch besseres Ergebnis zu erzielen, sind es genau jene Konditoren, die einem umgedrosselt vor Augen führen, wie viel man eigentlich noch zu lernen hat und wo man irgendwann einmal ankommen möchte… vielleicht sogar kann.

Weltbester-Konditor

An dieser Stelle muss ich dann wohl betonen, dass ich keinerlei Bezug zum Konditor habe, nichts für diesen Beitrag bezahlt bekomme und dass dies auch kein Sponsored Post ist… sondern einfach Worte, die ich angesichts dieses inspirierenden Erlebnisses einfach aussprechen MUSS, um diese Petit Fours zu huldigen.

Danke für diesen Hochgenuss nach jedem Besuch bei euch, liebe Konditorei Valier.

Du magst vielleicht auch:

5 Kommentare

  • Reply
    MIA
    30. Juni 2014 at 20:51

    <3 <3 <3

    • Reply
      MIA
      30. Juni 2014 at 20:53

      Hah, ich vergesse manchmal, dass du ja in Österreich bist. Wen wunderts da, dass du im Hochgenuss schwelgen kannst ?!

      LG

      MIA

      • Reply
        Marian
        30. Juni 2014 at 21:05

        Egal ob Österreicher oder nicht… einen Konditor von diesem Niveau zu finden dürfte überall schwer sein! Liebe Grüße aus Tirol, Marian

  • Reply
    Backcircus
    1. Juli 2014 at 04:31

    Toll, das es noch so einen Konditor gibt. Bei den Fotos und deinemText bekommt man richtig Appetit in das Himbeerkunstwerk reinzubeißen!
    Alles Liebe nachträglich zum Hochzeitstag!
    Liebe Grüße aus Berlin!
    Nicole

    • Reply
      Marian
      1. Juli 2014 at 06:46

      Danke Nicole, wir haben den Tag tatsächlich „Genossen“

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.