Schnelle Kuchen

Schokolade-Orangen-Guglhupf … kuchengewordene Liebe für eure Zunge

Kennt ihr diese Momente, in denen ihr euch ein Stück Kuchen in den Mund steckt, dieses Kribbeln fühlt und euch denkt: „Wow, ist das g… enial !?!“

So ging es mir heute. Schon während ich die Fotos geschossen hab, ist mir das Wasser bei diesem unwiderstehlichen Duft nach Orangen, Walnüssen und Schokolade im Mund zusammengelaufen.

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen wie schnell danach ein Stück von meinem Schokolade-Orangen-Guglhup auf meinem Teller gelandet ist.

Wenn ihr was wirklich Leckeres backen wollt, dann kann ich euch dieses Rezept nur empfehlen! der Anteil an Schokolade ist massiv, Zucker in Grenzen und der feine Geschmack von den Orangenschalen gibt diese ganz besondere Note.

Definitiv nachbackenswert!

Schokolade-Orangen-Guglhupf

Schokolade-Orangen-Guglhupf

Zuaten für einen Schokolade-Orangen-Guglhupf

120 g Kuvertüre
6 Eier
250 g Butter
90 g Staubzucker
1Prise Salz
1Pkg. Vanillezucker
1Stk. Schale von 1 Bio-Orange (abgerieben)
130 g Kristallzucker
150 g Mehl (glatt)
10 g Kakao
200 g Walnüsse (ganz)
150 g Walnüsse, gerieben
300 g Kuvertüre (dunkel)
50 g Kokosfett

Und so wird`s gemacht…

1.
Gugelhupfform (Inhalt 2 l) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Rohr auf 170°C vorheizen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Eier trennen.

2.
Butter mit Kuvertüre, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Orangenschale schaumig schlagen. Dotter nach und nach zugeben, Masse schaumig rühren.

3.
Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Mehl und Kakao versieben. Nüsse und Mehlmischung abwechselnd mit dem Schnee unter die Buttermasse heben. Masse in die Form füllen. Im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten backen.

4.
Gugelhupf aus dem Rohr nehmen, kurz rasten lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

5.
Für die Glasur Kuvertüre und Kokosfett klein hacken, im Wasserbad schmelzen, lauwarm rühren. Gugelhupf auf ein Abtropfgitter stellen. Glasur über den Gugelhupf gießen und fest werden lassen. Mit Schokospänen garnieren.


Viel Spaß beim Nachbacken. Das Rezept für diesen genialen Gugelhupf habe ich übrigens aus der Zeitschrift Gusto.

Schokolade-Orangen-Guglhupf_Focus

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.