Aktuelles/ Kekse & Cookies

Nuss Schoko Cookies… wer braucht da noch Kekse aus dem Supermarkt?

Man kann es gar nicht zu oft sagen: Ja, der Frühling ist da. Und er bringt all jene Möglichkeiten mit sich, auf die wir den ganzen Winter gewartet haben.

Gemütliche Nachmittage auf der Terrasse, im Garten, im Gastgarten oder dem Park. Tütenweise frisches Eis vom Italiener eures Vertrauens, gemütliche Umtrunke im Freien und und und…

Aber was bei wirklich keinem Anlass fehlen darf, ist etwas Süßes. Und hier kommt mein heutiges Rezept ins Spiel. Ein Kuchen ist mehr oder weniger aufwändig zu machen und hält sich eher begrenzt.

Wer also auf Nummer Sicher gehen und immer etwas selbst Gebackenes zuhause haben will, braucht meine…

Schoko Nuss Cookies

Nuss Schoko Cookies Stapel

Zuaten für Schoko Nuss Cookies

100g gehackte Nüsse (egal welche: Haselnüsse, Mandeln, Cashews, Walnüsse, Pecannüsse, usw.)
75g weiße Schokolade
125g Zartbitter Schokolade
150g weiche Butter
200g brauner Zucker
2 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
300g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
1 Msp. Speise-Natron

Und weil diese so unglaublich leicht zu machen sind, so unglaublich lecker schmecken und noch dazu so unglaublich viel vielseitig in Sachen Zutaten sind, hier das Rezept…

In 10 Schritte zum Glück… Cookies selbst gebacken

  1. Nüsse und Schokolade grob hacken
  2. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumit weiß schlagen
  3. Die Eier einzeln einrühren
  4. Mehl, Natron und Backpulver vermischen und löffelweise unter die Buttermasse rühren
  5. Nüsse und Schokolade von Hand unterheben
  6. Backrohr auf 180°C vorheizen
  7. Kleine Teigkleckse auf ein mit Packpapier belegtes Backblech geben
  8. Die Cookies für 10min goldbraun backen
  9. Aus dem Rohr nehmen und langsam auskühlen lassen
  10. Fertig!

Nuss Schoko Cookies im Detail

Reine Arbeitszeit für die Zubereitung maximal 20min. Das ist nicht mehr, als der Weg zum Supermarkt und zurück. Wenn es sich da nicht lohnt, einfach seine Cookies, zumindest hin und wieder selbst zu backen.

Viel Spaß dabei und genießt den Frühling!

Nuss Schoko Cookies

PS: Übrigens habe ich nun endlich einen super Einsatzzweck für meinen MyDays-Gutschein gefunden. Nächsten Monat gibt`s meinen ersten Fotografie-Kurs. Mal schauen, ob ich meine mühevoll zusammen gewürfelten Fotokünste damit endlich auf ein ordentliches Niveau bringe. Ich werde natürlich umgehend berichten.

Du magst vielleicht auch:

5 Kommentare

  • Reply
    Sonja Hattinger
    26. März 2014 at 23:04

    Hallo,wieviele Kekse kommen bei der Maße raus oder
    (Bleche).
    Danke im vorraus für die Antwort.
    Gute Nacht Sonja

    • Reply
      Marian
      29. März 2014 at 09:29

      Hallo Sonja,

      Je nachdem wie groß du die Cookies machst zwischen 20 und 30 Stück Würde ich sagen.

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Claudia
    29. März 2014 at 09:04

    hallihallo!!
    Super rezept!! Total lecker!!
    Aber irgendwie sind meine eher weiss als braun.. Gehört da vielleicht auch noch Kakaopulver dazu?
    glg

    • Reply
      Marian
      29. März 2014 at 09:28

      Hallo Claudia,

      Ich habe die Kekse an einem sehr warm Tag gemacht, deswegen ist ein bisschen Schokolade geschmolzen.
      Daher auch die dünklere Farbe.

      Aber die Kekse sind aehr variabel. Mit Schoko, ohne Schoko, mit Karamell oder ohne, mit weißer Schokolade oder ohne.

      Die Cookies schmecken eigentlich immer.

      Liebe Grüße und schön dass du sie nachgebacken hast, Marian

  • Reply
    simone astl
    29. März 2014 at 14:52

    Gut, und ich dachte schon, nur meine sind so blass 🙂 sobald sie nicht mehr so heiß sind wird probiert. Ich bin schon gespannt!

  • Kommentar verfassen