Aktuelles/ Schnelle Kuchen/ Weihnachten

Weihnachtliche Tassenküchlein zur Einstimmung auf die besinnliche Zeit [Werbung]

tassenkuchen-mann-backt-marian-moschen-erwin-mueller-4-von-5

Der November ist da… und damit gleichzeitig auch meine heimliche Deadline für die Freigabe von Advent und Weihnachtsgebäck überschritten. Und wie ihr vermutlich wisst, esse ich zwar gerne Kekse, aber das Backen selbst ist so gar nicht mein Ding. Aber es müssen ja auch nicht immer Plätzchen sein. Deshalb starte ich die Weihnachtsbacksaison 2016 mit super leckeren, weihnachtlichen Tassenküchlein, die euch so richtig auf die besinnliche Zeit einstimmen sollen.

So ein Tassenküchlein lebt natürlich in erster Linie von stimmungsvollen Zutaten, aber auch das Auge isst mir. Und da ein Tassenküchlein nur wenig vom Kuchen selbst preisgibt, muss eben eine ansprechende Tasse her. Auf der Suche nach eine passenden Tassen hat mich mein Kooperationspartner Blogfoster auf das Versandhaus Erwin Müller gebracht. Erwin Müller kennt man ja durchaus bereits seit längerem (das Traditionsunternehmen git es bereits seit 1951) über die Prospekte, die regelmäßig in euren Postkästen liegen. Was viele nicht wissen ist, dass Erwin Müller seit langem auch einen richtig schönen Onlineshop voller begehrenswerter Produkte bereibt. Darin finden sich für den Küchenbereich neben schönen Tischdecken,Tischwäsche, Tischsets, Frühstückssets oder Geschirrtüchern eben auch richtig schöne Tassen, die sich hervorragend für leckere Tassenkuchen eignen.

Da wurde ich schnell fündig und habe mir mal unverzüglich diese wunderschönen gepolana Kaffeetassen bestellt. Die Größe ist super, das Sternemuster dürfte sehr lange in vollem Glanz erstrahlen und die Qualität dieses Kaffeeservice ist insgesamt makellos. Also packen wir so schnell wie möglich einen leckeren Teig hinein.

tassenkuchen-mann-backt-marian-moschen-erwin-mueller-3-von-5

Und dafür braucht ihr folgendes…

Zutaten für das Tassenküchlein

280 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Kakao
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 Prise Nelkenpulver
120 g Staubzucker
1 Pck. Vanillezucker
90 ml Öl
3 Eier (Gr. L)
200 g griech. Joghurt
1 Handvoll Schokodrops

tassenkuchen-mann-backt-marian-moschen-erwin-mueller-1-von-5

Zubereitung der Tassenküchlein

  1. Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und alle trockenen Zutaten vermengen.
  2. Die Eier, das Öl und das Joghurt dazugeben und alle 2 Minuten kräftig verrühren.
  3. Die Schokodrops dazugeben und von Hand unterheben.
  4. Sechs Tassen mit etwas Backtrennspray einsprühen oder mit Butter ausfetten und bemehlen.
  5. Den Teig auf die Tassen aufteilen und alle 6 Küchlein für 25 Minuten backen.
  6. Am besten noch heiß zu einer heißen Schokolade genießen.

tassenkuchen-mann-backt-marian-moschen-erwin-mueller-2-von-5

Um den Tassenküchlein eine besondere Note zu verleihen, könnt ihr auch Zwetschken, gefrorene Himbeeren, Rosinen oder alle möglichen Nüsse hinzufügen. Hier dürft ihr ganz kreativ werden und müsst auch nichts weiteres an den Grundmengen der Tassenkuchen zu verändern.

[Gewinnt ein Set der Gepolana Kaffeetassen von Erwin Müller]

Weil die Tassenküchlein in diesen weihnachtlichen Tassen besonders gut zu Geltung kommen, habe ich für euch ein weiteres Set bestellt, das ihr hier gewinnen könnt. Alles was ihr tun müsst ist mir einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 12.11.2016 Rechtzeitig um für die besinnliche Zeit stimmungsvolle Tassen euer Eigen nennen zur können.

Dieser Beitrag ist Werbung in Kooperation mit Blogfoster, das Rezept ist aber ganz allein Eigentum von Mann backt

Du magst vielleicht auch:

39 Kommentare

  • Reply
    Silke Eckhardt
    6. November 2016 at 20:28

    Ich würde mich sehr über diesen tollen Gewinn freuen und meine Familie gerne mit leckeren Tassenküchlein in den dekorativen Tässchen überraschen!
    Ich hoffe auf mein Glück!

  • Reply
    Elisabeth Schiestl
    6. November 2016 at 20:32

    MANN BACKT – das inspiriert auch unseren Sohn. Wir werden ihm das Buch zum 30.Geburtstag schenken. ZU DEN TASSENKÜCHLEIN KANN ICH NUR SAGEN – EINFACH WUNDERBAR. Diese wunderschönen Tassen, versetzen mich in eine romantische Adventnachmittags Stimmung. Ich würde diese Tassen sehr sehr gerne gewinnen. Ihnen weiterhin ALLES GUTE.

  • Reply
    Alexandra
    6. November 2016 at 20:33

    Hallo Marian! Vielen Dank für das tolle Tassenküchlein Rezept. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren und meine Liebsten damit verwöhnen.

  • Reply
    Christiane
    6. November 2016 at 20:37

    Sind echt wunderschöne Tassen und ich würde mich sehr freuen!

  • Reply
    Irene K.
    6. November 2016 at 20:39

    Dann versuch ich natürlich mein Glück! Tassenküchlein wären für meine Kuchengelüste schon echt praktisch, fehlen nur noch die passenden Tassen! 😉

  • Reply
    Sylvia K
    6. November 2016 at 20:46

    gerne möchte ich mich anmelden und diese schönen Tassen gewinnen – am Besten, du backst auch ein Küchlein rein 🙂 hi hi

  • Reply
    Andrea
    6. November 2016 at 20:51

    Ich würde mich sehr über die schönen Tassen freuen! Da würden die Tassenküchlein gleich nochmal besser schmecken 😉

  • Reply
    Martina König
    6. November 2016 at 20:53

    Das Rezept liest sich sehr interessant. Bei uns im hohen Norden, Kiel, soll es vielleicht in der kommenden Woche auch schneien. Das wäre doch der richtige Zeitpunkt um die Vorweihnachtszeit mit einem Tassenküchlein einzuläuten. Und beim nächste Mal vielleicht auch noch stilvoller mit deinen Tassen.

  • Reply
    Yvonne Winkler
    6. November 2016 at 20:54

    Ihre Seite macht Lust auf Backen. Das Rezept werde ich morgen gleich ausprobieren. Ach ja, und die Tassen passen super in meine Küche.

  • Reply
    Andrea P.
    6. November 2016 at 21:01

    Vielleicht krieg ich die Tassenküchlein nicht so toll hin wie du, aber in diesen schicken Tassen merkt das keiner 😉

    Viele liebe Grüße von einer Bäckerin, die noch übt

    Andrea

  • Reply
    Jenny
    6. November 2016 at 21:06

    Die Tassen sind wirklich toll und ich würde sie gerne gewinnen. Die Küchlein werde ich gleich morgen mal probieren 🙂

  • Reply
    Maria Schweizer
    6. November 2016 at 21:15

    Die Tassen sind wunderschön und passen hervoragend zur Weihnachtszeit. Ich würde mich sehr darüber freuen.

  • Reply
    Sabine Riemann
    6. November 2016 at 21:16

    Mmmhhh so ein leckeres Tassenküchleif würde ich jetzt auch gerne Essen

  • Reply
    Elisabeth
    6. November 2016 at 21:18

    Werde den tassenkuchen sehr gerne nachbscken, am besten in den originalen Tassen 😉

  • Reply
    Marina Hornsteiner
    6. November 2016 at 21:23

    Das Rezept klingt wie immer hervorragend und ich werde die adventlichen küchlein beim nächsten brunch servieren, vielleicht in den dekorativen gepolana tassen

  • Reply
    Romina
    6. November 2016 at 21:30

    Mit diesen Tassen wird Weihnachten gleich viel Weihnachtlicher und die besinnliche, schöne Zeit mit der Familie kann beginnen! Naja, Kekse backen ist auch nicht so mein Ding aber Kuchen um so mehr

  • Reply
    Nicole Wever
    6. November 2016 at 22:04

    Oh die probiere ich mal aus. Die Tassen wären natürlich sehr passend 🙂

  • Reply
    sabine
    6. November 2016 at 23:26

    Muss ich sofort ausprobieren… Wäre aber extrem lessig, so schöne Tassen zu bekommen!
    Danke schon mal fürs Rezept, die testesser sitzen schon gespannt in den startlöchern

  • Reply
    Christian Steiner
    6. November 2016 at 23:46

    Na ja Mann Backt …. da ich auch ein Mann bin und beim backen den Kopf frei bekomme vom Alltag werde ich das mit Sicherheit gleich mal ausprobieren um das ganze abzurunden und da das Auge auch mit essen wird würden die Tassen perfekt dazu passen Grüße Christian

  • Reply
    Bianca
    7. November 2016 at 01:31

    Wow. Dann könnte ich diese in meiner neuen Wohnung mit meinen neuen Backofen ausprobieren. schauen sehr lecker aus!!!

  • Reply
    Sonja
    7. November 2016 at 04:10

    Meine Tochter ist ein riesen Fan von deinem Blog!
    Kurz vor Weihnachten (am 22) wird sie 18 und würde sich bestimmt riesig über die wunderschönen Tassen freuen.

  • Reply
    Elvira
    7. November 2016 at 06:06

    Hallo Marian,
    sollte ich diese wunderschönen Tassen gewinnen , würde ich sofort dein leckeres Rezept ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Elvira

  • Reply
    Melanie
    7. November 2016 at 07:51

    Schöne Tassen

  • Reply
    Mike
    7. November 2016 at 08:17

    Hallo Marian,
    würde auch gerne diese Tassen gewinnen – schon diverses probiert – Bananenbombe, Buchteln hat super lecker geschmeckt.
    lg mike aus Zirl

  • Reply
    Elke Palenio
    7. November 2016 at 10:01

    Na da hätte ich ja schon ein Dessert für Weihnachten und mit ganz viel Glück sogar die passenden Becher dazu. Tolles Rezept , tolle Seite . Ich schaue regelmäßig hier vorbei 😉
    Herzliche Grüße Elke

  • Reply
    Viola
    7. November 2016 at 12:19

    Hallo Marian,
    tolles Gewinnspiel und echt schöne Tassen! Erstmal herzlichen Dank dafür, dass du dir sowas tolles für uns ausgedacht hast 🙂 Ich backe sehr gerne und in Tassen habe ich auch schon einmal etwas ausprobiert, jedoch sind meine Tassen nicht so hübsch wie diese, daher würde ich mich riesig über sie freuen 😀
    PS: Das Obstkuchen-Rezept deiner Großmutter ist einfach der Hammer! Mein Mann liebt dieses Rezept und ich mache es mit Birnen (dies am Rande, wenn ich schon dabei bin etwas zu posten 😉 )
    Viele Grüße und mach weiter so,
    Viola (aus Böblingen, BW – Deutschland)

  • Reply
    anjandro
    7. November 2016 at 15:56

    Das wäre echt was cooles für meinen Sohn, der das backen entdeckt hat.
    Grüße Anja

  • Reply
    Anita Köbbert
    7. November 2016 at 17:34

    Oh, die Tassen sind sehr schön. Am Wochenende werde ich dein Rezept versuchen☕. Freu mich schon auf die neue Rezepte
    LG Anita aus Stettenhofen

  • Reply
    raposa
    7. November 2016 at 18:27

    Die Tassen sind ja wirklich sehr hübsch und total passend für die Adventszeit – am tollsten wäre es, wenn sie direkt mit den Küchlein geliefert würden : )

    Hab eine gute Woche!

  • Reply
    Michi
    7. November 2016 at 21:10

    So schöne Tassen, da schmeckt das Küchlein sicher noch besser:-)

  • Reply
    Paula Göpfert
    8. November 2016 at 11:55

    Oh super! In den tollen Tassen schmecken die Küchlein sicher noch besser! Ich liebe Tassenkuchen, da es schnell geht und für Portion perfekt ist!
    Vielen Dank für das leckere Rezept!

  • Reply
    Ronja
    8. November 2016 at 17:25

    Eine weihnachtliche Version Tassenkuchen ist wirklich eine schöne Idee als Geschenk!
    Liebe Grüße

  • Reply
    Anke Brandstetter-Gerstmayr
    9. November 2016 at 08:45

    Ich gewinne zwar normalerweise nichts, aber die Tassenküchlein werde ich trotzdem zuhause nachbacken! 😉

  • Reply
    Kristel B.
    9. November 2016 at 09:30

    Tolles Gewinnspiel. Mit diesen Tassen würde sogar mein MANNBACKEN …

  • Reply
    Sarah
    9. November 2016 at 10:20

    Her mit den Tassen 😉 SUPER Rezept, vielen Dank Marian! Und wie immer, ganz tolle Bilder!!

  • Reply
    Martina
    9. November 2016 at 14:55

    Mmmg klingt ja lecker- meine mama würde sich über das Set sehr freuen und uns dann eine leckere Weihnachts Nachspeise damit zaubern

  • Reply
    Kerstin
    9. November 2016 at 19:09

    Hier im Norden hat es heute zum ersten Mal in diesem Winter geschneit. Das passende Wetter für weihnachtliche Tassenkuchen. Um so besser, wenn sie dann auch noch in so schönen Sternentassen daher kommen. Auch wenn ich wahrscheinlich nicht gewinne, werde ich das Rezept probieren.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply
    Bouayad Ghanoui
    10. November 2016 at 22:15

    Hi, ich bin seit der Frankfurter Buchmesse ein riesen Fan und die Whoppies haben mir und meiner Tochter super geschmeckt und wurden Uch schon nachgebacken. Wir würden uns sehr über die Tassen freuen und nachgebacken wird sowieso . Liebe Grüße von Yasmine aus Wiesbaden

    • Reply
      Marian
      11. November 2016 at 20:35

      Hi Yasmine, danke vielmals! Das freut mich natürlich sehr!!!

    Kommentar verfassen