Kekse & Cookies

Macarons Bianco e Nero

Macarons Mann backt Bianco e Nero (1 von 7)

Bei Macarons gibt es nur zwei Optionen: Verrückt danach sein, oder nach dem ersten Bissen verrückt danach werden.

Und weil es offensichtlich noch immer Menschen gibt, die das feine französische Mandelbaiser noch nie gekostet haben und dementsprechend nicht nachts schreiend aufwachen, weil sie geträumt haben, dass die Vorratsdose mit den Macarons geleert wurde, habe ich mich mal wieder ran gemacht, die Menschheit zu inspirieren.

12 pilatesverrückte, neue Macarons-Liebhaber konnte ich gewinnen… ein kleiner Schritt für mich, ein riesiger für die Menschheit!

Macarons Mann backt Bianco e Nero (7 von 7)

 

MACARONS MIT WEIßEN UND VOLLMILCH SCHOKOLADE

Um auch den letzten Nichtkenner zu bekehren, habe ich mich für zweierlei Macarons, einmal in bräunlichem Rot mit Vollmilchfülle und einmal für ein sattes Grün mit weißer Schokoladegüssen entschieden. Eine tolle Kombination.

 

ZUTATEN FÜR DIE MACARONS

180g Mandelmehl
270g Staubzucker
150g Eiweiß
100g Kristallzucker
1 Prise Salz
Lebensmittelfarbpaste grün, braun und rot
1 TL Kakaopulver

Macarons Mann backt Bianco e Nero (4 von 7)

ZUTATEN FÜR DIE FÜLLUNG (Bianco)

240g weiße Kuvertüre
80g Schlagobers
2 Blatt Gelatine
1 EL Wasser

ZUTATEN FÜR DIE FÜLLUNG (Vollmlich)

240g Vollmilch Kuvertüre
90g Schlagobers
2 Blatt Gelatine
1 EL Wasser

Macarons Mann backt Bianco e Nero (2 von 7)

ZUBEREITUNG DER MACARONS

  1. Staubzucker und Mandelnmehl vermengen und durch ein Sieb sieben.So bekommen die Macarons eine ganz feine Struktur. Für die braunen Macarons könnt ihr noch das Kakaopulver unter Mandeln und Staubzucker mischen.
  2. Dann 150g Eiweiß abwiegen. Das entspricht in etwa dem Eiweiß von vier Eiern, die Menge sollte aber exakt stimmen.
  3. Die Eiweiße in eine Schüssel geben und so lange mixen, bis sie weiß werden und Fülle bekommen, dann den Kristallzucker unter ständigem Mixen langsam einrieseln lassen. Etwas Eischnee in eine kleine Schüssel geben und mit etwas Lebensmittel-Pastenfarbe vermischen.
  4. Das gefärbte Eiweiß zum restlichen geben und alles nochmal verrühren.
    Das gesiebte Mehl und die Mandel Mischung zum Eischnee geben. Alles mit einem Schneebesen von Hand vorsichtig unterheben.
  5. Mit einer Teigkarte die Masse nach und nach vorsichtig zusammendrücken und so die Luft aus der Eiweiß-Masse drücken. Dieses Verfahren nennt man Macaronage.
    Die Macaronage so lange machen, bis die Mandelmasse zäh flüssig ist, so dass sie von der Teigspachtel heruntertropft bzw. zäh rinnt.Die Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (ca. 1cm) geben und kleine Kreise auf ein Backpapier spritzen.
  6. Das Backrohr auf 160°C vorheizen und während dessen die Macarons 30 Minuten lang ruhen lassen. So bekommen diese durch das Antrocknen eine Haut. Diese sorgt dafür, dass die Macarons-Schalen diese klassischen Füßchen bekommen, wenn das Gebäck beim Backen aufgeht, der noch weiche Eischnee aber untern herausquillt.
  7. Die Macarons für 10 bis 12 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.Macarons Mann backt Bianco e Nero (5 von 7)

ZUBEREITUNG DER CREMEN

  1. Für die Creme einfach die Schokolade (je nach Macaronssorte mit der weißen oder mit der Vollmilch Schokolade) mit der Sahne in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.
  2. Währenddessen die Gelatineblätter in 1-2 EL Wasser einweichen.
  3. Sobald die Schokolade handwarm ausgekühlt ist die Gelatineblätter dazugeben und verrühren bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Anmerkung: Ihr braucht die Gelatine nicht unbedingt, an heißen Sommertagen verhindert sie aber, dass euch die Schokolade aus den Macarons fließt.
  4. Die Schokoladenmischung auf Zimmertemperatur auskühlen lassen bis sie Zimmertemperatur hat, auch der Kühlschrank ist kein Problem.
  5. Die ausgekühlte Schokoladenmischung mit einem Mixer kräftig aufschlagen (desto länger desto besser), in einem Spritzbeutel füllen, auf eine Macaronshälfte spritzen und mit der zweiten Hälfte duplieren.
  6. Fertig. Wenn ihr Lust und Laune habt, könnt ihr noch mit etwas geschmolzener Schokolade und einem Teelöffel die Oberfläche etwas dekorieren.

Macarons Mann backt Bianco e Nero (3 von 7)

 

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.