Beerenwolke … frische Beeren auf knackigem Baiser

Frühling und Früchte… das gehört für mich zusammen wie Porsche 911 und Boxermotor (oder für die Damen Germanys Next Topmodel und Heidi Klum). Und wenn ich mir das Wetter so ansehe, dann muss der Frühling endgültig da sein.

Also jede Menge Beeren geschnappt und aus wenigen Zutaten in Windeseile einen Kuchen gebacken, der dem Anspruch „Frühlingskuchen“ auch tatsächlich gerecht wird.

Beeren auf Baiser mit saftigem Boden

Beerenkuchen

Zutaten für Beerenwolke

5 Eiweiss
5 Eidotter
125g Staubzucker
100g Butter
100g Kristallzucker
100g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Vanilleschote
2 EL Milch
2 EL Amaretto
300g frische Beeren
1 Prise Salz

Und so wird`s gemacht…

  1. Butter mit Mark einer Vanilleschote, Kristallzucker und Salz schaumig schlagen
  2. Dotter einzeln dazu rühren
  3. Mehl mit Backpulver vermengen und löffelweise dazu geben
  4. Milch und Amaretto dazu und nochmals rühren
  5. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Tarteform geben und bei 160°C 10min Ober-/Unterhitze backen
  6. In der Zwischenzeit die Eiweiss aufschlagen und löffelweise den Staubzucker dazugeben bis eine cremige, nicht zu feste Masse entstanden ist.
  7. Nach 10min den Kuchen aus dem Rohr nehmen und dieses auf 140°C und Umluft zurückregeln
  8. Mit dem Eischnee kleine Häufchen (Wolken) auf dem gesamten Kuchen verteilen
  9. Nochmals ins Rohr damit und bei 140°C ca. 30min backen, dann das Rohr ausschalten und einen Kochlöffel so in die Backrohrtür stecken, dass die Feuchtigkeit entkommen kann
  10. Ich lasse dann die Umluft noch ein, die Temperatur regle ich aber komplett aus. So kann das Baiser mit der Resthitze schön durchtrocknen
  11. Wenn alles ausgekühlt ist, die Beeren auf dem Baiser verteilen und genießen.

Beerenwolke

Der Teig unter dem Baiser ist tendenziell etwas saftiger und nicht 100% durchgebacken. Keine Sorge, das soll so sein. Der Mix aus knackigem Baiser, eben diesem weichen und saftigen Boden und den fruchtigen Beeren oben drauf hat seinen ganz eigenen Reiz.

Ich bin gespannt, wie euch dieser Beerenkuchen schmeckt, ich muss jetzt jedenfalls sofort noch ein Stück essen gehen.

Beerentorte

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...