Torten/ Traditionelles/ Weihnachten

Marzipan Mohn Torte mit Zwetschken Zimt Marmelade [Weihnachtsklassiker]

Marzipan Mohn Torte Mann backt Weihnachtstorte Weihnachtsklassiker (1 von 4)

Nüsse, Zimt, Marzipan, Mohn, Butter… kaum eine Jahreszeit lässt sich so schön in leckerem Backwerk festhalten wie der Winter und die Weihnachtszeit. Dieser Duft, der aus dem Backofen weicht, da werden selbst die größten Weihnachtsmuffel schwach. Wir reden hier aber nicht von Keksen. Weihnachtsbäckerei muss nicht immer aus Plätzchen und Pralinen bestehen. Das Aroma von Zimt, Nüssen und Marzipan lässt sich auch vorzüglich in eine weihnachtliche Torte packen.

Ich habe einfach mal die winterlichsten Zutaten zusammengerührt und daraus eine Torte gebacken, die euch garantiert in Weihnachtsstimmung versetzt.

Der Clou? Viel Mohn, viele Nüsse, viele Eier, wenig mehr und die Kombination aus weihnachtlichen Aromen und einem besonders zarten Teig. So schmeckt sie, meine…

 

Marzipan Mohn Torte mit Zwetschken Zimt Marmelade

Marzipan Mohn Torte Mann backt Weihnachtstorte Weihnachtsklassiker (2 von 4)

Zutaten für die Mohntorte

9 Eier (Gr. L)
250g zimmerwarme Butter
100g Staubzucker
75g Kristallzucker
200g gemahlener Mohn
200g gemahlene Mandeln
50g Mehl
1 Prise Salz

Zutaten zum Füllen und Eindecken

600g Modelliermarzipan
(In den meisten Läden gibt es inzwischen schon fertig ausgerollte Marzipandecken, für die Backmuffel unter euch 😉
500ml Schlagsahne
1 TL Zucker
1 Pck. Sahnesteif
Zimt
250g Zwetschkenmarmelade

Marzipan Mohn Torte Mann backt Weihnachtstorte Weihnachtsklassiker (3 von 4)

Zubereitung der Marzipan Mohn Torte mit Zwetschken Zimt Marmelade

  1. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Eier trennen
  2. Die Butter mit dem Staubzucker schaumig weiß  schlagen, dann nach und nach die Dotter einzeln unterrühren und so lange schlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist
  3. Mehl, Mohn und Nüsse abwiegen und vermengen, dann beiseite stellen
  4. Die Eiweiße aufschlagen bis sie Fülle bekommen, den Kristallzucker einrieseln lassen und einen matt glänzenden Schnee schlagen.
  5. Nun abwechselnd den Eischnee und die Mohnmischung mit dem Schneebesen unter die Buttermasse heben.
  6. Den Teig in eine Springform (24 bis 27cm sind ideal) geben und für ca. 45min goldbraun backen
    1. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen
    2. Die Sahne mit 1 Teelöffel Zucker, etwas Zimt und dem Sahnefestiger cremig aufschlagen.
    3. Den Kuchen 2 mal durchschneiden.
    4. Die Zwetschkenmarmelade mit etwas Zimt erhitzen und alle 3 Tortenböden damit großzügig bestreichen.
    5. Die Hälfte der Sahne auf 2 Böden verteilen und verstreichen, dann die Böden aufeinander stapeln.
    6. Mit der zweiten Hälfte die Torte rundherum und an der Oberseite gleichmäßig einstreichen.
    7. Die Torte kurz kühlen, währenddessen das Marzipan so groß ausrollen, dass die gesamte Torte abgedeckt wird.
    8. Die Marzipandecke auf die Torte legen und nach Belieben dekorieren (zum Beispiel mit Schokolade, usw.)
    9. Fertig!

Marzipan Mohn Torte Mann backt Weihnachtstorte Weihnachtsklassiker (4 von 4)

Wie eingangs schon erwähnt. Wenn ihr abseits des weihnachtlichen Keksbacktrubels auf der Suche nach adäquatem Ersatz in Kuchenform seid: Diese Torte könnte ideal für euch sein. Aber auch als Nachtisch an Heilig Abend oder zu jeder anderen Feierlichkeit im Winter.

Definitiv nachbackenswert, der backende Mann

Du magst vielleicht auch:

11 Kommentare

  • Reply
    Katharina
    13. Dezember 2015 at 11:50

    Mhhhh sieht gut aus! Kann ich eigentlich Rohmarzipan mit etwas Fondant mischen damit sich der Marzipan leichter ausrollen und verarbeiten lässt?

  • Reply
    Katharina
    13. Dezember 2015 at 12:09

    Mhhh sieht gut aus! Kann ich eigentlich Rohmarzipan mit Fondant mischen damit sich Marzipan leichter ausrollen und verarbeiten lässt?

  • Reply
    Babsi
    21. Dezember 2015 at 00:17

    Hallo und guten „abend“..
    Ich hab da mal ein paar Frage bezüglich dieser köstlichen Torte…
    Ich würde sie gerne für heilig Abend meiner und meiner Schwieger Familie machen…
    Kann ich die Torte schon in Vorhinein machen? Also wenn ich sie am Dienstag backen würde und am Mittwoch fertig mache… Schmeckt sie dann am Donnerstag noch saftig genug um sie essen zu können?
    Und wie ist das den mit der sahnecreme? verträgt sich sahne mit Marzipan (damit es nicht zerläuft meine ich) ?
    Fragen über Fragen.. Ich hoffe du kannst mir helfen 🙂 ich möchte meinen Familien einmal eine andere Torte zu Weihnachten machen als eine sachertorte 🙂 Danke schon mal im Vorhinein

    Ganz liebe grüße Tortenmechanikerin Babsi ( vl möchtest du das Endergebnis sehen, das kannst du spätestens am 25.12 auf meiner Facebook-Seite: Tortenmechanikerin Babsi).

    • Reply
      Marian
      21. Dezember 2015 at 21:25

      Hallo Babsi,

      die Torte schaue ich mir natürlich an. Marzipan und Sahne ertragen sich problemlos. 2 Tage hält sich die Torte zudem wie nix. Komplett problemlos!

      Liebe Grüße marian

      • Reply
        Babsi
        22. Dezember 2015 at 10:47

        Maahhh das is lieb von dir 🙂
        Klasse. Ich freu mich die Torte heute zu machen hihi muss ich sie Im Kühlschrank lagern oder eher an einem kühlen Ort?!

        Danke für die Antwort 🙂
        Ich hoffe ich bekomme sie hin 🙂
        LG

  • Reply
    Annika
    9. Januar 2016 at 14:55

    Lieber Marian!
    Nun endlich möchte ich dir eine Rückmeldung geben… Ich habe dieses umwerfend, oberlecke, extrem fluffige Törtchen für den 1. Weihnachtstag gebacken. Und, wie du schon ahnst, es war der absolute Hit und alle waren komplett begeistert.
    Ich habe nur die Marzipandecke weggelassen da unsere Familie kein Marzipan mag. Stattdessen habe ich aus Schokolade kleine Tannenbäume gespritzt und diese dann außen am Rand befestigt.
    Also, hab 1000 Dank für dieses tolle Rezept und das du das mit uns teilst!
    Liebe Grüße, Annika

  • Reply
    Svenja
    22. September 2016 at 17:04

    Lieber Marian,

    diese Torte sieht unglaublich aus! Habe mir das Rezept gleich mal gespeichert, und als Idee für den Geburtstag von meinem Opa notiert! Er liebt Mohn und Marzipan und gegen einen leckeren Zwetschgenkuchen hat er auch nichts einzuwenden 😉 Er hat Anfang Dezember, sodass es auch super in die Jahreszeit passt!

    Ich werde dir auf jeden Fall nochmal ein Feedback dazu geben 🙂

    Liebe Grüße
    Svenja

  • Reply
    Sophia Schippel
    22. November 2017 at 19:45

    Hallo Marian,

    Wieder mal ein Rezept von dir ausprobiert – diesmal die o.g. Mohntorte.
    Verzehrt wird sie morgen aber die Kombi von Mohn / Marzipan/ Zwetschgen finde ich jetzt schon klasse. Leider ist der Kuchen beim abkühlen in sich zusammen gesackt und ist generell sehr fest / stabil. Ist auch generell nicht so aufgegangen,(
    Hätte aber extra drauf geachtet den Eischnne beim Unterheben nicht „ kaputt „ zu machen. Das wurmt mich etwas.

    Auf deinen Bildern sieht der Boden so schön Fluffig aus. Ich hoffe meine Kreation schmeckt trotzdem.

    Danke dir für das Rezept!

    Lg Sophia

  • Reply
    Süße Kuchenwelt
    20. April 2018 at 09:29

    Hallo Marian,
    danke für das tolle Rezept! Der Kuchen ist schön saftig geworden und hat auch zu Ostern allen wunderbar geschmeckt! 🙂 Fotos von meinem Backwerk findest du auf meiner Facebook Seite „Süße Kuchenwelt“ – ich würde mich freuen, wenn du mal bei Gelegenheit vorbeischaust. LG und schönes Wochenende, Sandra

  • Reply
    Lisa
    2. Juli 2018 at 15:25

    Hey, ich mache eine vier-stöckige Torte (Naked cake) für eine Hochzeit und eine Torte soll eine Mohntorte sein. es wir der vorletzte Stock mit 20cm Durchmesser. Ist dieses Rezept dafür geeignet, bzw ist die Torte stabil genug oder bröselt sie sehr? Gefüllt wird sie mit einer Weißen Schokoladen Swiss Meringue. Wenn dies der Fall ist hättest du ein Rezept für eine Mohntorte die passend in meinem Fall wäre?

    Lg

    • Reply
      Marian
      4. Juli 2018 at 09:29

      Mit Swiss Meringue gefüllt ist das gar kein Problem. Liebe Grüße Marian

    Kommentar verfassen