Mandelmuffins wie früher

Mandelmuffins. Jedes Hobby braucht einen Anfang. Und meinen ganz persönlichen Start ins Backleben will ich euch heute in Form eines mal mindestens 20 Jahre alten Rezeptes erzählen… Damals, lange bevor das Internet seinen Siegeszug startete und Netflix und iTunes uns das TV-Leben flexibel gestalteten, gab es nichts Schöneres für mich, als Donnerstag morgens, wenn das neue Fernsehprogramm der Tiroler Tageszeitung beilag sofort zu schauen, was kommende Woche zu sehen sein würde.

Bis zu diesem einen Tag… da stand ein Rezept als Werbung eines Mehlherstellers auf Seite 2 und damit war es vorbei mit Fernsehzeitung lesen. Ich musste dieses Rezept nachmachen.

Kennst du schon mein Buch HEIMAT?

Mann backt Heimat

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Im Shop bestellen

Brauner Zucker, gehobelte Mandeln… das waren Dinge, die man Anfang der 90er Jahre nicht an jeder Ecke bekam. Also habe ich zugeschlagen. Damals hat mir meine beste Mama der Welt noch die Zutaten gekauft. Mit 10 oder 12 hatte ich schließlich noch kein eigenes Geld.

Aber machen wir es kurz: Eingekauft, abgewogen, gemixt, gebacken, gegessen… vom Backvirus befallen! 20 Jahre später gibt`s Mann backt. Und so kommt auch ihr in den Genuss von meinem persönlichen

Muffin Klassiker mit Mandeln

Mandelmuffins

Zutaten für die 12 (große) Mandelmuffins

400g griffiges Mehl
300g Milch
250g brauner Zucker
120g Sonnenblumenöl
120g gehackte Mandeln
20g Backpulver
3 Eier
1 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Pkg Mandelblättchen zum bestreuen

Ob Vanille, Vanillin oder Vanilleschoten verwenden? Mehr dazu in meiner Backschule: einfach hier klicken!

Mandelmuffins

Zubereitung der Mandelmuffins

Zu machen sind diese Muffins in Retro-Manier wie es Oma früher gemacht hat. Rein das Zeug, mixen bis der Arzt kommt, fertig!

Um es euch nochmal auf Neudeutsch zu erklären:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit einem Mixer so lange verrühren bis eine recht flüssige aber homogene, cremige Masse entstanden ist.
  2. Das Backrohr auf 170°C vorheizen
  3. Den Teig in feste Muffinförmchen füllen, mit Mandelblättchen bestreuen und alles für 25min goldbraun backen.
  4. Mit Staubzucker bestreuen, fertig!

Diese Muffins sind tendenziell fester als ihr es von meinem Cupcakes Tutorial Grundrezept kennt, aber keinen Deut weniger saftig. Geschmacklich sind sind wunderbar nussig und ohne, dass ich es euch erklären kann warum, sie schmecken einfach wie früher bei Oma.

Unfassbar lecker, unfassbar schnell und unkompliziert und mit unfassbarer Suchtgarantie. Und jetzt trink ich erstmal eine heiße Schokolade… ist mir doch egal, dass es Sommer ist… so fühl ich mich einfach… wie früher!! 😉

Und dann schaut euch das an. Meine Leserin Heidi M. hat mir gerade ihr Exemplar des Rezeptes gemailt, denn offensichtlich war ich nicht der einzige, der das Rezept super fand… Genial oder?

Mandelmuffins

Viel Spaß beim Nachbacken und liebe Grüße,

Mann backt Blog Backen Dekorieren Motivtorten

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...