Impressum

IMPRESSUM

149295_460231835487_6229728_nBetreiber und inhaltlich verantwortlich:

Marian Moschen

6170 Zirl, Tirol, Austria
mannbackt (bei) gmail [pnkt] com

Impressum, ganz frech geklaut bei 2-Blog.net der es schamlos geklaut hat bei datenschmutz.net. Rechtliche Absicherung über Inhalte von Bloghandbuch

Im Falle even­tu­el­ler Missstände in mei­nem Blog (z.B. bezüg­lich Inhalt oder eine mög­li­che Urheberrechtsverletzung) bitte ich zur Vermeidung unnö­ti­ger Rechtsstreite und Kosten um eine vor­he­rige Kontaktaufnahme, um die Unstimmigkeiten mög­lichst ein­ver­nehm­lich und form­los aus der Welt zu schaf­fen. Die Kostennote einer anwalt­li­chen Abmahnung wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbe­grün­det zurück­ge­wie­sen, wenn ich nicht vor­her über meine eMail-Adresse wodka (bei) waesserchen [pnkt] at kon­tak­tiert und nicht auf die­sem Weg über even­tu­elle Missstände in mei­nem Blog hin­ge­wie­sen wurde.

Bitte beach­ten Sie fol­gende Informationen zu Haftung, Nutzungsbestimmungen und Datenschutz:

HINWEIS ZU EXTER­NEN LINKS

Trotz sorg­fäl­ti­ger inhalt­li­cher Kontrolle über­neh­men wir keine Haftung für die Inhalte exter­ner Links oder die Inhalte unse­rer eige­nen Seiten. Für den Inhalt der ver­link­ten Seiten sind aus­schließ­lich deren Betreiber verantwortlich.

MannBackt.de ist ein Blog, der sei­nen Lesern eine Vielzahl Informationen aus dem privaten Erfahrungsschatz des Blogbetreibers zukom­men lässt bzw. holen sich diese selbst von dort ab. (Push, Pull, wha­te­ver.) Generell soll­ten mün­dige Leser davon aus­ge­hen, dass jedes ein­zelne Posting ein­zig und allein der Selbstvermarktung des Betreibers dient oder ander­wei­tige kom­mer­zi­elle Zwecke ver­folgt. An Objektivität glaubt der Autor näm­lich sowieso nicht, an mün­dige Leser dage­gen schon.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor über­nimmt kei­ner­lei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereit­ge­stell­ten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, wel­che sich auf Schäden mate­ri­el­ler oder ide­el­ler Art bezie­hen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dar­ge­bo­te­nen Informationen bzw. durch die Nutzung feh­ler­haf­ter und unvoll­stän­di­ger Informationen ver­ur­sacht wur­den, sind grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen, sofern sei­tens des Autors kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Verschulden vor­liegt.

Alle Angebote sind frei­blei­bend und unver­bind­lich. Der Autor behält es sich aus­drück­lich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne geson­derte Ankündigung zu ver­än­dern, zu ergän­zen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeit­weise oder end­gül­tig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direk­ten oder indi­rek­ten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außer­halb des Verantwortungsbereiches des Autors lie­gen, würde eine Haftungsverpflichtung aus­schließ­lich in dem Fall in Kraft tre­ten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm tech­nisch mög­lich und zumut­bar wäre, die Nutzung im Falle rechts­wid­ri­ger Inhalte zu ver­hin­dern.

Der Autor erklärt hier­mit aus­drück­lich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine ille­ga­len Inhalte auf den zu ver­lin­ken­den Seiten erkenn­bar waren. Auf die aktu­elle und zukünf­tige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor kei­ner­lei Einfluss. Deshalb dis­tan­ziert er sich hier­mit aus­drück­lich von allen Inhalten aller ver­link­ten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung ver­än­dert wur­den. Diese Feststellung gilt für alle inner­halb des eige­nen Internetangebotes gesetz­ten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor ein­ge­rich­te­ten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen ande­ren Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe mög­lich sind. Für ille­gale, feh­ler­hafte oder unvoll­stän­dige Inhalte und ins­be­son­dere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung sol­cher­art dar­ge­bo­te­ner Informationen ent­ste­hen, haf­tet allein der Anbieter der Seite, auf wel­che ver­wie­sen wurde, nicht der­je­nige, der über Links auf die jewei­lige Veröffentlichung ledig­lich verweist.

3. Urheber– und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der ver­wen­de­ten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beach­ten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nut­zen oder auf lizenz­freie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurück­zu­grei­fen.
Alle inner­halb des Internetangebotes genann­ten und ggf. durch Dritte geschütz­ten Marken– und Warenzeichen unter­lie­gen unein­ge­schränkt den Bestimmungen des jeweils gül­ti­gen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jewei­li­gen ein­ge­tra­ge­nen Eigentümer. Allein auf­grund der blo­ßen Nennung ist nicht der Schluss zu zie­hen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für ver­öf­fent­lichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung sol­cher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in ande­ren elek­tro­ni­schen oder gedruck­ten Publikationen ist ohne aus­drück­li­che Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern inner­halb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe per­sön­li­cher oder geschäft­li­cher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe die­ser Daten sei­tens des Nutzers auf aus­drück­lich frei­wil­li­ger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller ange­bo­te­nen Dienste ist — soweit tech­nisch mög­lich und zumut­bar — auch ohne Angabe sol­cher Daten bzw. unter Angabe anony­mi­sier­ter Daten oder eines Pseudonyms gestat­tet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder ver­gleich­ba­rer Angaben ver­öf­fent­lich­ten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon– und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ten Informationen ist nicht gestat­tet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von soge­nann­ten Spam–Mails bei Verstössen gegen die­ses Verbot sind aus­drück­lich vor­be­hal­ten.

5. Rechtswirksamkeit die­ses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrach­ten, von dem aus auf diese Seite ver­wie­sen wurde. Sofern Teile oder ein­zelne Formulierungen die­ses Textes der gel­ten­den Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht voll­stän­dig ent­spre­chen soll­ten, blei­ben die übri­gen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Zur Datenschutzerklärung

 

 

 

9 Kommentare

  • Reply
    Basti
    29. Mai 2013 at 09:57

    Einfach nur sehr geil Marian! Gratuliere!!!=)

    • Reply
      Marian Moschen
      2. Juni 2013 at 19:26

      Danke Basti, arbeite hart an der Optimierung um einen richtig spannenden Blog für Backbegeisterte zu kreieren. Wird schon werden…

  • Reply
    meggi
    10. September 2013 at 18:03

    unfassbar, ich habe mir schon anregungen geholt. manches mal kann ich gar nicht glauben, was ich da sehe!!!!!

  • Reply
    Sabine Kofler
    3. Mai 2019 at 10:57

    Super Rezepte einfach zum Nachbacken eine meiner Lieblingsbackseiten.
    Stand im Cyta neben dir wollt dir persönlich sagen wie super die Seite ist – gelang leider nicht.
    Toller Tiroler Daumen hoch.
    LG Sabine

    • Reply
      Marian
      5. Mai 2019 at 09:29

      Hallo Sabine,

      nächstes Mal klopfst mir auf die Schulter, dann ratschen wir… Backbegeisterte unter sich eben!

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Klaus Metelmann
    31. Oktober 2020 at 17:54

    Hallo Marian,
    nachdem ich deine Backseite gesehen habe, habe ich auch gleich mal das Toastbrot (mit Dinkelmehl) ausprobiert, sehr lecker.
    Beim zweiten Versuch habe ich Dinkelvollkornmehl genommen. Das Brot war dabei nicht so fest in der Krumme. Wo kann ich etwas ändern.
    Dann habe ich die schnellen Semmel (mit Dinkelmehl) schmecken prima. Sind aber leider nicht so schön, wie auf deinen Bildern aufgegangen. Mein Ofen kann allerdings auch nur 230 Grad.
    Kann man die Semmeln auch mit Dinkelvollkornmehl backen.
    So jetzt habe ich genug fragen gestellt und werde ein Brötchen essen.
    Danke Klaus

    • Reply
      Marian
      1. November 2020 at 12:32

      Hallo Klaus,

      Vollkornmehl verhält sich vollständig anders als normales Mehl. Daher lässt es sich nicht ohne Anpassungen in normalen Rezepten anwenden. Ich habe aber zahlreiche Vollkornrezepte im Bereich Brot. Vielleicht probierst du einfach diese mal aus

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Christiane
    9. November 2020 at 18:31

    Hallo Marian,

    besitze nun Ihre wunderschönen Backbücher vom Tyrolia-Verlag „Mann backt – Heimat“ und „Mann backt Brot“. Die Bücher sind eine echt Inspiration, bin total begeistert. Allein die Aufmachung ist hochwertig und sehr ansprechend.

    Schon seit Jahrzehnten weiß ich, dass die meisten Bäcker von BÄKO mit fertigen Mischungen beliefert werden, was einerseits die Vielfalt fördert aber auch wieder einschränkt. Die Backwaren schmecken überall gleich, ganz zu schweigen von den ganzen Zusätzen. Zum Glück gibt es wenigen Ausnahmen. Nur hat man nicht überall die Wahl. Ich wohne seit zwei Jahren auf dem Land in Mecklenburg hier gibt es wenig Alternativen zu Bäckerketten und Backshops – komme aus München und ein Pfister-Brot-Freund –

    „Brot- Der Film“ und Ihre tollen Bücher und Zeit, die ich jetzt mehr habe , gaben den Ausschlag nun Brot und Brötchen selbst zu backen mit Demeter-Mehl. Gestern wurde eine 24 cm Cocotte von Staub vorrangig zum Brotbacken bestellt. Meine Cousance-Cocotte ist zu groß und hat keinen backofentauglichen Deckelknopf.

    Aus dem Internet probierte ich bereits einige Brötchen-/Semmel-Rezepte. Z.B. fand ich ein umwerfendes Rezept für Milchbrötchen. Gekaufte gehen jetzt gar nicht mehr, die schmecken am nächsten Tag meist nach Karton. Ich bin sowieso ein Hefeteig-Fan.

    Darf ich bitte wegen Ihrer Brotrezepte kurz fragen: „In manchen Rezepten verwenden Sie nur 2g frische Hefe oder beim Ruchbrot noch weniger. Das irritiert mich als Anfänger total.“ In vielen herkömmlichen Rezepten kommt ein Hefewürfel auf 500 g Mehl.

    Weiter viel Erfolg mit Ihren Büchern und vielen Dank für eine kurze Antwort.

    Liebe Grüße ins schöne Österreich
    Christiane

    • Reply
      Marian
      9. November 2020 at 19:29

      Hallo Christiane,

      Lass dich von den Mengen nicht verunsichern. Sie sind korrekt. Hefe braucht Zeit, dabei entwickeln sich vielfältige Aromen im Teig.

      Mit 2g Hefe dauert es länger, aber die Haltbarkeit wird viel besser und das Brot wird herrlich. 42g Hefe machen nur bei Rezepten Sinn, die man gleich isst. So wie Germknödel.

      Bei Brot ist das nix.

      Liebe Grüße Marian

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.