Mojito Torte – Schnelles Rezept mit Guma

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Und wie ihr wisst verwende ich dazu für alles Cremige oft die unkomplizierte Guma® Patisseriecreme. Was man damit alles anstellen kann, sieht man an meinem Maulwurf-Blechkuchen recht gut… oder an dieser Mojito Torte. Ein unkomplizierter Biskuit, getoppt von Limette und Topfen. Arbeitszeit und Aufwand? Nicht der Rede wert. Diese Mojito Torte rockt… das verspreche ich euch.

Zutaten für die Mojito Torte

Zutaten für den Biskuit

 5 Eier
125 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck. echter Vanillezucker
100 g Mehl
Fein geriebene Schale von 1 Limette

Zutaten für die Creme

400 ml Guma Patisseriecreme
250 g Topfen
100 g Staubzucker
Saft von 1 Limette
Saft von 1 Limette für den Teig

Zubereitung des Biskuits

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  2. Die Eier mit dem Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig mixen.
  3. Dann das Mehl und etwas geriebene Limettenschale unterheben. 
  4. Einen ø20cm Tortenring mit Backpapier einschlagen und den Teig einfüllen. 
  5. Den Biskuit für die Mojito Torte für 30 Minuten goldgelb backen. 
Mojito Torte

Zubereitung der Creme der Mojito Torte

  1. Die Guma Patisseriecreme 3 Minuten mit dem Staubzucker cremig schlagen. 
  2. Den Topfen dazugeben und alles nochmal kurz, aber kräftig mixen.
  3. Nun den Saft 1 Limette zur Creme geben und verrühren. 

JETZT VORBESTELLEN!

Mann backt Torten

Es ist wieder so weit! Mein nächstes Buch erscheint… und das schon bald. Wie immer ist der Name Programm. Diesmal dreht sich alles um TORTEN. Von Klassikern bis zu modernen Kreationen ist alles dabei.

Im Shop bestellen

Fertigstellen der Mojito Torte

  1. Die Oberseite des Biskuits abschneiden und den Tortenboden mit Limettensaft einpinseln. 
  2. Dann die Creme darauf geben und glattstreichen. 
  3. Die Torte aus dem Tortenring lösen und mit etwas fein geriebener Limettenschale bestreuen. 
  4. Fertig ist die Mojito Torte
Mojito Torte

Schnell, einfach und lecker. Natürlich kann man auch Sahne und Gelatine anstatt Guma verwenden, doch manchmal soll es einfach unkompliziert sein. Und einfach geht es nicht. Übrigens hält sich diese Torte relativ gut frisch, wenn ihr sie immer gut kühlt. 2 Tagen sind kein Problem.

Weitere Rezepte mit Guma findet ihr hier am Blog:

Banoffee Pie
Schokoladen Eclairs
Cremige Krapfen aus dem Backofen
Whoopies mit weißer Schokoladencreme

Viel Spaß bei ausprobieren,

Mojito Torte