Mandelbiskuit – Grundrezept

Wenn man mich fragt, welcher Teig mein absoluter Lieblingsteig ist… Saftig, locker, ausreichend stabil für jede Art von Torte und Kuchen, super aromatisch und mega lecker, dann gibt es für mich nur eine Antwort: Mandelbiskuit. Ich habe schon lange keine Hochzeitstorte oder Motivtorte mehr ohne ihn gebacken und wenn es mal schnell gehen soll, dann muss er auch erhalten.

Mandelbiskuit lässt sich hervorragend mit Cremes, Mousse, Sahne, aber auch einfach Marmelade, Konfitüre, Nutella und Co. kombinieren. Ein echter Tausendsassa.

Mandelbiskuit

Rezept für den perfekten Mandelbiskuit

Zutaten für den Mandelbiskuit 

Für ø20cm Kuchen (ca. 8cm hoch), für einen großen Kuchen also die 1,5 bis 2 fache Menge verwenden.

5 Eier (Gr. L) 
150 g Zucker
150 g Mehl
25 g Speisestärke
75 g Mandel fein gemahlen (idealerweise blanchiert)
25 g Öl (neutral im Geschmack)
Vanille, Zimt, fein gerieben Zitronenschale oder andere Gewürze nach Belieben

JETZT VORBESTELLEN!

Mann backt Torten

Es ist wieder so weit! Mein nächstes Buch erscheint… und das schon bald. Wie immer ist der Name Programm. Diesmal dreht sich alles um TORTEN. Von Klassikern bis zu modernen Kreationen ist alles dabei.

Im Shop bestellen
Mandelbiskuit

Zubereitung des Mandel-Biskuits

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier zusammen mit dem Zucker so lange schaumig schlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat und eine richtig fluffige Masse entstanden ist.
  3. Währenddessen die Mandeln sehr fein mahlen. Tipp: ihr könnt Mandeln mit Schale oder blanchiert verwenden. Bei blanchierten Mandeln wird der Teig hell. Das sieht sehr schön aus. Für ein sehr intensives Mandelaroma, könnt ihr diese auch in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Optional: funktioniert dieser Teig aber natürlich auch mit Haselnüssen, Walnüssen, Pecannüssen, Macadamia und Co.
  4. Die Mandeln mit dem Mehl und der Stärke vermengen.
  5. Nun die Mandel-Mischung portionsweise vorsichtig unter die Eimasse heben. Erst am Schluss noch kurz das Öl und die Aromen unterheben.
  6. Die Masse in eine Backform mit ø20cm geben und alles zusammen für ca. 45 Minuten backen. Unbedingt die Nadelprobe machen ob der Teig durch ist.
  7. Den fertigen Kuchen nach dem Auskühlen luftdicht in Frischhaltefolie einpacken (noch in der Form) und einige Stunden oder über Nacht stehen lassen, damit er sich setzen kann.

Wie eingangs beschrieben bin ich ein echter Fan dieses Mandelbiskuits. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, was man damit alles backen kann, seht euch einfach mal die folgenden Rezepte hier am Blog an:

Heiße Liebe Torte mit Mandelbiskuit
Erdbeertorte mit Topfen und Mascarpone (und Mandelbiskuit)
Lavendel Hochzeitstorte mit Mandelbiskuitböden

Unendliche Möglichkeiten also. Und für MotivtortenbäckerInnen und jene die es noch werden wollen. Auch dafür eignet sich dieser Mandelbiskuit ideal.

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...