Aktuelles/ Grillrezepte

Gegrillte Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme

Das Schwierigste am Grillen ist für mich das Timing. Und in Sachen Desserts vom Grill wird es oft mit den Temperaturen schwierig. Noch zu heiß, schon zu wenig Temperatur… wenn man als Grillende(r) selbst auch etwas essen möchte, braucht es ein Dessert, das sich super vorbereiten lässt. Und da kommt mein absolutes Lieblingsgrilldessert gerade recht: Gegrillte Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme. Fruchtig und cremig zugleich und das Aroma ist unschlagbar.

Dieses Rezept ist in Kooperation mit Dr. Oetker Österreich entstanden und ein Teil unserer spannenden Themenwelt Grillen. Zubereitungszeit? Keine 10 Minuten.

Gegrillte Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme

Zutaten für die Gegrillten Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme

8 frische Nektarinen
250 g Mascarpone
125 g griechischer Joghurt
50 g Staubzucker
50 g Honig
Etwas Dr. Oetker Vanillepaste
2-3 EL Olivenöl
1 Pck. gehackte Pistazien

Gegrillte Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme

Zubereitung der gegrillten Nektarinen

  1. Die Mascarpone, das Joghurt, die Vanille, den Honig und den Zucker kurz aber kräftig mixen bis sich alles gut verbunden hat. 
  2. Die Creme in einen Dressiersack geben und bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern. 
  3. Beim Grillen die Nektarinen in zwei Hälften schneiden und den Kern lösen. 
  4. Das Olivenöl auf einen flachen Teller geben und die Schnittfläche der Nektarinen darin tunken. 
  5. Die Nektarinen für ca. 5 Minuten bei recht hoher Resthitze grillen.
  6. Die gegrillten Nektarinen auf einen Teller legen, die Mascarponecreme ähnlich einem Cupcake-Topping aufdressieren und mit gehakten Pistazienkernen bestreuen und garnieren. 
  7. Gegrillte Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme noch heiß servieren. 

Tipp: Dieses Dessert lässt sich perfekt am Vortag vorbereiten. So lässt sich der Grillabend stressfrei genießen. Einfach die Creme zubereiten, in einen Dressiersack füllen und in den Kühlschrank legen. Die Nektarinen frisch vom Kern lösen und grillen.

Gegrillte Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme

Welchen Grill soll ich benützen?

Und wie immer bei den Grillrezepten noch die Frage nach dem richtigen Grillen. Meine Antwort: Egal! Ob Holzkohle- oder Gasgrill, alles funktioniert und auch der Hersteller ist nebensächlich. Ich verwende seit vielen Jahren diesen Grillen hier, weil er auf jedem Balkon platzt hat und unkompliziert im Handling ist:

Tipps zum Grillen der Nektarinen

Die Nektarinen könnt ihr einfach wie Fleisch auf euren Grill legen. Einmal am Kern entlang schneiden, die Hälfte auseinander nehmen und die Nekatrinenhälfte mit der Schnittfläche auf den Grillrost legen. Von 100 bis 300 Grad ist alles gut. Ihr erleichtert euch das Leben ein wenig und fügt auch mehr Aroma hinzu, wenn ihr die Nektarinen in etwas Olivenöl eintaucht, bevor ihr sie grillt. Schmeckt und glaublich gut.

Gegrillte Nektarinen mit Honig-Mascarponecreme sind ein echtes kulinarisches Highlight in Sachen Grilldessert und etwas, das man einfach ausprobiert haben muss!

Ich wünsche euch einen feinen Tag und viel Spaß mit diesem Rezept,

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.