Roggenvollkornbrot – Sauerteigbrot aus 100% Vollkornmehl

Ein reines Vollkornbrot aus Roggensauerteig gilt gemeinhin als die Krönung des Backens mit Natursauerteig. Es ist nämlich gar nicht so leicht, Vollkornbrote so richtig saftig und luftig hinzubekommen. Aber wir lieben doch Herausforderungen oder? Der Teig an sich ist klebrig und lehmig und nicht ganz so einfach im Umgang, doch der Aufwand lohnt sich und ihr werdet mit einem Roggenvollkornbrot belohnt, das euch umhauen wird.

Roggenvollkornbrot

Zutaten für das Roggenvollkornbrot

Sauerteig | Vorteig

350 g Roggenvollkornmehl
350 g Wasser
35 g aktiver Roggensauerteig (wirklich gut aktivieren vorher!)

Hauptteig

585 g Roggenvollkornmehl
350 g warmes Wasser 
20 g Salz
8 g Hefe

Roggenvollkornbrot

Mehr Sauerteigrezepte wie dieses Roggenvollkornbrot:

Reines Roggensauerteigbrot – so gelingt der Sauerteigklassiker
Weizensauerteigbrot- ein Rezept für den Youtube Star
Südtiroler Brot
Vinschgerl – Sauerteig-Roggenbrötchen vom Feinsten!

Zubereitung des Roggenvollkornbrotes

  1. Die Zutaten für den Sauerteig klumpenfrei verrühren und für 12 bis 14 Stunden an einem sehr warmen Ort (26 bis 28°C), idealerweise in einer Gärbox reifen lassen. 
  2. Wichtig ist hier, bereits aktiven Sauerteig zu verwenden, um später ein wirklich saftiges Brot zu bekommen. 
  3. Nach der Reifezeit den Sauerteig, das Roggenvollkornmehl und das warme Wasser für 20 Minuten auf kleiner Stufe langsam kneten lassen.
  4. Den Teig abdecken und für 30 Minuten rasten lassen.
  5. Nun die Hefe und das Salz beimengen und nochmal alles für 10 Minuten langsam kneten. 
  6. Den fertigen Teig mit ausreichend Roggenmehl zu einem weichen Laib formen und in einen Holzbackrahmen oder eine Kastenform (Maße meines Holzbackrahmens ca. 22 mal 12 cm) geben.
  7. Das Roggenvollkornbrot für weitere 30 bis 45 Minuten reifen lassen.
  8. In der Zwischenzeit den Backofen inkl. Backstein auf 240°C vorheizen.
  9. Das Roggenvollkornbrot mit kräftigem Schwaden 5 Minuten anbacken und anschließend die Temperatur auf 200°C reduzieren, sowie den Schwaden ablassen und das Brot für weitere 65 Minuten durchbacken. 
Roggenvollkornbrot

Ein wirklich herrliches Roggenvollkornbrot, das euch lange satt macht und viele Vitamine, Nährstoffe, Ballaststoffe enthält. Sowohl zum Frühstück, als auch geröstet zu Fleisch, Ei, Salat und Co. schmeck einfach umwerfend gut schmeckt.

Vollkornfans und alle, die es werden wollen sollten dieses Roggenvollkornbrot unbedingt ausprobieren und genießen.

Mann backt Blog Backen Dekorieren Motivtorten

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...