Aktuelles/ Germteig

Osterschaf aus Germteig – Backen mit Kindern

Osterschaf aus Germteig

Dass Backen mit Germteig super einfach ist, sollte sich inzwischen herumgesprochen haben. Wie einfach, zeigen ich euch zusammen mit meinem Kooperationspartner MPREIS (der übrigens vollumfänglich top mit frischem Germ ausgestattet ist und auch gerne liefert). Ein Osterschaf aus Germteig, ideal zum Backen mit Kindern. Schnell gemacht, einfach süß in jeder Hinsicht und schmeckt jedem. Jetzt habt ihr also ein Familieprojekt für Ostern…

Tipp: Ihr findest dieses Rezept neben vielen anderen tollen Ideen auch direkt bei MPREIS.at in den Stories. Dort könnt ihr die Hefe auch direkt bestellen.

Osterschaf aus Germteig

Zutaten für den Germteig

500 g Weizenmehl oder Dinkelmehl (je Type 700 oder 480)
21 g frische Hefe oder 7 g Trockengerm
50 g Zucker
100 g weiche Butter
190 g Milch
2 Eier
Vanille
1 Prise Salz

Außerdem
Etwas Milch extra, falls der Teig zu fest ist.
1 Ei zum Bestreichen
Hagelzucker zum bestreuen
2 Mandeln oder Haselnüsse für die Augen

Osterschaf aus Germteig

Zubereitung vom Osterschaf

  1. Alle Zutaten vorbereiten und abwiegen.
  2. Zuerst alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.
  3. Erst dann die flüssigen Zutaten beimengen.
  4. Den Teig mit dem Knethaken zuerst grob vermengen.
  5. Anschließend den Teig auf die Arbeitsfläche kippen und 10 bis 15 Minuten kräftig kneten. Der Teig sollte ganz glatt sein und gut zusammenhalten, darf tendenziell aber auch etwas auf der weicheren Seite sein.
  6. Den Teig abdecken und 30 Minuten reifen lassen. 
  7. Der Teig ist fertig, wenn sich das Volumen verdoppelt hat. 
  8. Ein Blatt Backpapier vorbereiten.
  9. Nun aus dem Germteig eine Kugel formen und diese etwas länglich drücken. Zusammen mit zwei kleinen Stücken Teig ergibt sich ein Kopf. 
  10. Nun aus dem übrigen Teig kleine Kugeln formen (ca. 5cm Durchmesser) und aus diesen einen ovalen Körper legen. 
  11. Den Körper fertig legen und dabei immer etwas Abstand zu den anderen Teigkugeln lassen. Diese gehen beim Backen sehr stark auf. 
  12. Aus zwei etwas größeren Teigstücken bei längliche Stränge für die Füße des Schafes formen. 
  13. Das fertige Schaf mit etwas verquirltem Ei einstreichen.
  14. Zuletzt mit Hagelzucker bestreuen.
  15. Das fertige Schaf im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 20 bis 25 Minuten goldgelb backen… und genießen!

Ein schnelles, unkompliziertes und vor allem lustiges Backerlebnis, das gemeinsam am allermeisten Spaß macht. Meine Jungs haben fast alles alleine gemacht. Nur beim Hagelzucker musste ich einschreiten, damit ein wenig davon auf das Schaf wandern und nicht alles in ihren Mund *ggg*

Mit Kindern backen – Schritt für Schritt

Auch als Germteig Osterhase einfach genial

Um dieses Rezept zu machen, habe ich ein wenig mehr Teig zubereitet, deshalb haben wir gleich noch einen Osterhasen gebacken. Zugegeben, der Hals ist ein wenig lang, aber meine Buben meinten, das sei ein Schal. Lassen wir gelten oder?

Osterschaf

Tipp: Auf dieselbe Art und Weise lässt sich auch ein Osterhase legen und backen, oder Wolken, oder Blumen oder was auch immer euren Kindern einfällt. Überlegt euch dazu einfach, welche Form die Figur, die ihr backen wollt haben soll, formt kleine Kugeln, legt sie mit etwas Abstand auf das Backpapier, fertig. Ob Wolke, Schaf, Hase oder ein ganzes Bild… alles ist möglich und erlaubt. Die Backzeit und der grundsätzliche Ablauf bleibt gleich.

Falls ihr noch mehr klassische und moderne Rezepte für das Osterfest sucht, habe ich da noch ein paar Rezepte für euch:

Süße Brezen für Ostern
Germteigosterhasen zum Ausstechen
Kärntner Reindling
Karottentorte
Osterhasen-Motivtorte für Ostern

Ich wünsche euch allen ein feines, gemütliches Osterfest mit eurer Familie. Genießt die etwas ruhigere Zeit und das feine Wetter und das wichtigste: bleibt gesund. Ich backe mir jetzt mal einen Reindling.

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.