Aktuelles/ Mehlspeisen

Erdäpfelpaunzen – Tiroler Traditionsrezept aus Kartoffeln

Erdäpfelbaunzen

Es ist manchmal schon fast traurig, dass es denkwürdige Ereignisse braucht, um zu entschleunigen und sich wieder auf alte Traditionen zu besinnen. Einkaufen im eigenen Ort? Sein Brot nicht beim Discounter zu kaufen sondern einfach selbst zu backen? Dreimal täglich zusammen mit der Familie zu essen und nicht ständig im Arbeitsstress schnell was fertiges runterzuwürgen? Zeit sich zu besinnen, mit einem der einfachsten Rezepte, die es gibt: Erdäpfelpaunzen.

Einfach, schnell zubereitet, gehaltvoll, günstig und süß wie pikant immer passend. Wie gut dieses Rezept ankommt, zeigte die Reaktionen auf dieses Rezept in der Tiroler Tageszeitung letzte Woche. Und deshalb möchte ich es auch allen andere nicht vorenthalten. Viel Spaß beim Nachkochen, auch eure Kinder werden es lieben.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Zutaten für die Erdäpfelpaunzen

600 g Kartoffeln geschält
200 g Weizen oder Dinkelmehl glatt
1 Ei Gr. L
Salz
optional: Muskatnuss oder Zimt

Außerdem: Butterschmalz oder Butter zum Braten

Zubereitung der Erdäpfelpaunzen 

Erdäpfelpaunzen – Schritt 1: Kartoffeln kochen

Kartoffeln schälen und mit ausreichend Wasser ca. 40 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) weichkochen. Mehlige Kartoffeln sind ideal, aber Paunzen funktionieren mit jeder Kartoffel. Festkochende einfach etwas länger kochen.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Erdäpfelpaunzen – Schritt 2: Kartoffeln kochen

Die Zutaten, als Mehl, Kartoffel, Salz, Ei, nach persönlichem Geschmack auch Gewürze und eine Kartoffelpresse vorbereiten. Ihr habt keine Presse? Dann verwendet einfach eine Gabel zum zerdrücken. Auf keinen Fall pürieren, dadurch werden die Paunzen wie Gummi.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Erdäpfelpaunzen – Schritt 3: Kartoffeln pressen

Die noch warmen Kartoffeln durch die Presse drücken

Erdäpfelpaunzen Rezept

Erdäpfelpaunzen – Schritt 4: restliche Zutaten dazulegen

Mehl, Salz, Ei und (optional) die Gewürze hinzufügen.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Erdäpfelpaunzen – Schritt 5: Teig kneten

Alles zu einem kompakten Teig kneten.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Erdäpfelpaunzen – Schritt 6: Die paunzen abstechen

Den Paunzenteig portionsweise zu Strängen rollen und diese mit einem Messer in 1-2 cm breite Stück schneiden. Auch hier könnt ihr nichts falsch machen. Die Paunzen können genau so aussehen wie ihr das wollt. Selbst Kugeln rollen ist erlaubt.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Erdäpfelpaunzen – Schritt 7: der Schmalz

Den Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Nicht zu heiß, sonst brennen die Paunzen schnell an. Mittlere Hitze reicht. Falls ihr keinen Schmalz habt nehmt 1 EL Butter und 1 EL Öl.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Erdäpfelpaunzen – Schritt 7: die paunzen braten

Die Paunzen unter regelmäßigem Schwenken in der Pfanne anbraten. Langsam sind gleichmäßig, nicht zu schnell, dann werden sie perfekt.

Erdäpfelpaunzen Rezept

Wie werden die Paunzen gegessen?

Die Paunzen werden je nach Region unterschiedlich serviert. Im Tiroler Unterland eher pikant, im Oberland Tirols von Innsbruck bis fast nach Vorarlberg vorzugweise mit Apfelmus und Staubzucker. Hier gilt jedoch wie so oft: Erlaubt ist, was schmeckt. 

Weitere traditionelle Rezepte aus Tirol und Österreich

In meinem Buch Mann backt Heimat habe ich zahlreiche Österreichische Traditionsrezepte festgehalten. Ihr bekommt es im gesamten Buchhandel oder direkt bei:

Mann backt Heimat Regional kaufen beim >>>Tyrolia Verlag<<<
Mann backt Heimat bei Amazon kaufen

Mehr Mehlspeise hier auf Mann backt

Sauerrahm Topfen Taler
Germködel
Marillenknödel aus Brandteig
Topfenpalatschinken

Mahlzeit! Lasst es euch die Paunzen schmecken,


Du magst vielleicht auch:

3 Kommentare

  • Reply
    Alex
    1. April 2020 at 09:44

    … uns schmecken sie am besten schwimmend in warmer gezuckerter Milch – wie sie unsere Oma immer machte!!

  • Reply
    Peter Vlutters
    13. Juli 2020 at 19:56

    muss ich probieren ich kenne die nur mit Apfelmus…
    aber was meinst du mit pikant… Gebacken in Napalm?

    Grad dabei dein Vinscherl zu backen (mit Klee) sind noch im ofen

    Hammerwebsite

    • Reply
      Marian
      14. Juli 2020 at 14:18

      Pikant bedeutet als Beilage zu Fleisch, Linsen, Saucen aller Art, Eintopf usw.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.