Aktuelles

Sandkipferl – das Linzerkipferl für den großen Genuss

Ein Bäckereibesuch mit meinen Kindern ohne dabei ein Sandkipferl mitzunehmen ist so wahrscheinlich wie ein Lottojackpot. Einziger Makel: Meistens sind sie mit Marillenmarmelade gefüllt. Da fehlt meinen Jungs dann doch ein wenig die Nutella®-Variante. Naja, das lässt sich ändern. Backen wir uns dieses herrliche Traditionsgebäck einfach selbst. Und das geht erstaunlich schnell und einfach.

Sandkipferl

Zutaten für die Sandkipferl

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Portionen: 5-6 Stück (je nachdem wie groß ihr sie macht)

250 g sehr weiche Butter
150 g Staubzucker gesiebt
300 g Mehl
50 g Speisestärke
4 Eigelb
1 Prise Salz
1 Pck. echte Vanille
2 EL Zitronensaft

200 g Marmelade, Nutella oder ähnliches zum Füllen
100 g Schokoladenglasur

Zubereitung der Sandkipferl

  1. Die Butter (und auch alle anderen Zutaten) frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Sie muss sehr weich sein (aber nicht geschmolzen!!), weil ihr die Masse für die Sandkipferl sonst nicht richtig dressieren könnt. Falls die Butter immer noch zu fest ist, 10 Sekunden in die Mikrowelle geben.
  2. Die Butter mit dem Staubzucker schaumig schlagen.
  3. Die Dotter einzeln dazumixen.
  4. Zuletzt alle übrigen Zutaten dazugeben und kurz und kräftig verrühren.
  5. Die Masse in einen Dressiersack mit großer Sterntülle füllen.
  6. Auf einem Blatt Backpapier mithilfe einer Tasse oder Schüssel einige gleich große Halbkreise aufzeichnen und das Backpapier umdrehen.
  7. Anhand der Schablonen so viele Sandkipferl aufdressieren wie sich ausgehen.
  8. Den Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen und die Kipferl für ca. 15 Minuten goldgelb backen.
  9. Den Backofen ausschalten und öffnen, die Kipferl aber noch drin lassen, damit sie A. leicht nachdunkeln und B. gut durchtrocknen.
  10. Je eine ausgekühlte Kipferlhälfte mit Marmelade, Nuttela® und Co. großzügig einstreichen, die zweite Hälfte hälfte darauf legen und beiseite legen.
  11. Die Schokoladeglasur schmelzen und in ein schmales Gefäß geben.
  12. Die Enden der Sandkipferl in die Schokoglasur tauchen und trocknen lassen.
  13. Fertig!
Sandkipferl

Schnell, unkompliziert und zu jedem Anlass, vor allem aber einfach mal so zwischendurch ein absolutes Highlight. Ein echter Glücklichmacher und ein Klassiker, den man unbedingt einmal selbst gebacken haben sollte.

Ähnliche Rezepte, die ihr unbedingt ausprobieren solltet:
Chewy Chocolate Cashew Cookies
Smarties® Cookies
Cantuccini

Viel Spaß beim Nachbacken,

Du magst vielleicht auch:

9 Kommentare

  • Reply
    Margit Kederer
    17. Januar 2020 at 12:58

    Hallo Marian,
    bei uns gibt es was ähnliches: Flammende Herzen. Da werden kleine Herzen aufgespritzt. Sehr lecker. Habe sie erst kürzlich gemacht, Rezept fast gleich wie Deines. Nächstes Mal werde ich Deine Kipferl backen. Vielen Dank für die tollen Rezepte und Bücher.
    Liebe Grüße aus dem Schwabenland
    Margit

  • Reply
    jetztaberlos
    17. Januar 2020 at 13:09

    Mega Marian, tolle Seite! Tolle Rezepte zum Nachbacken. Werden auf meinem Männerblog drüber berichten, denn Männer rocken! https://maenner.rocks #maenner.rocks, Grüße Dominik

    • Reply
      Marian
      21. Januar 2020 at 06:32

      Klingt super, schick mir den Link, dann teile ich den Beitrag!

  • Reply
    Monia
    17. Januar 2020 at 23:03

    Lieber Marian,

    Was habe ich denn falsch gemacht, wenn die Kipferl zerrinnen?

    Liebe Grüße und Dankeschön Monia

    • Reply
      Marian
      21. Januar 2020 at 06:31

      Eventuell etwas falsch abgewogen.

  • Reply
    Margit Kederer
    21. Januar 2020 at 06:14

    Hallo Marian,
    ich hab die Kipferl am Sonntag gebacken. Allerdings nacheinander auf Ober-Unterhitze. Sie sind mega lecker 🙂 Vielen Dank und liebe Grüße nach Österreich.
    Margit

    • Reply
      Marian
      21. Januar 2020 at 06:28

      Das klingt genial!! Danke fürs Feedback!

  • Reply
    sacherliebe
    25. Januar 2020 at 17:31

    Hallo Marian, ich habe dein Rezept nachgebacken und sie waren megalecker. Meine Tülle war bissi zu klein, jetzt habe ich mir eine große Tülle mit 2 cm bestellt und freu mich schon auf die nächste Ladung. SEHR SEHR GUT
    Danke und LG Karin

    • Reply
      Marian
      26. Januar 2020 at 16:27

      Hallo Karin,

      das Problem mit der Tülle hatte ich tatsächlich beim ersten Kipferl auch. Bin allerdings gut ausgestattet. 18 bis 20mm sind ideal weil die die Dinger dann doch massiv aufgehen.

      Liebe Grüße marian

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.