Aktuelles/ Cheesecakes/ Einhorn

Rainbow Cheesecake – Regenbogentorte mal anders

Regenbogen Torte

Ihr seid auf der Suche nach einer wunderschönen Torte zum Thema Einhorn, möchtet aber keinen Fondant? Ihr braucht eine eindrucksvoll schöne Torte für einen Mädchengeburtstag? Ohne Prinzessinnentorte geht gar nichts? Dann empfehle ich euch diesen Rainbow Cheesecake.

Wunderschön, unglaublich lecker, minimal kitschig aber genau so viel, dass er einfach überall passt… der Klassiker für alle Mädchen und jene die es wieder werden wollen!

Rainbow Cheesecake – Regenbogen Torte

Mann backt Dr. Oetker Buch Topfen und Joghurt Rainbow Cheesecake (8 von 10)

Eine Creme, die auf der Zunge regelrecht schmilzt. Auf einem besonders feinen Marzipan-Biskuit, den man so schnell nicht vergessen wird. Das alles verpackt in einen pastellfarbenen Rainbow Cheesecake der nicht nur Mädchen ins Staunen versetzen wird… die perfekte Ergänzung zum Thema Einhorn und passend für jede Mädchengeburtstagsparty.

© http://www.pizzau2.com/

Zutaten für den Tortenboden

  • 5 Eigelb
  • 100 g Marzipan Rohmasse
  • Zitronenschale
  • 3 Eiweiß
  • 85 g Zucker
  • 100 g Mehl

Zubereitung des Tortenbodens

  1. Das Backrohr auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine ø23cm Springform vorbereiten.
  2. Das Marzipan und die Eigelb mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  3. Während dessen das Eiweiß mit dem Zucker schaumig schlagen.
  4. Die Marzipan Dottermasse zum Eiweiß geben und nochmals kurz mixen.
  5. Das Mehl über die Masse sieben und von Hand unterheben.
  6. Den Teig in die Springform geben und für 10 Minuten goldgelb backen.
  7. Den Kuchenboden auskühlen lassen und mit einem scharfen Messer die angebräunte Oberfläche begradigen.
  8. Den Kuchen dann wieder in die saubere Springform geben und diese schließen.

Mann backt Dr. Oetker Buch Topfen und Joghurt Rainbow Cheesecake (10 von 10)

Zutaten für die Cheesecake Creme

  • 250 g Topfen (20% Fett)
  • 700 g Frischkäse
  • 200 g Staubzucker gesiebt
  • 500 ml Sahne
  • 10 Blatt Gelatine
  • Lebensmittelfarben grün, blau, gelb, orange, rot

Zubereitung der Cheesecake Creme

  1. Den Topfen mit dem Frischkäse und dem Staubzucker auf niedriger Stufe mit dem Handmixer verrühren.
  2. Die Sahne steif schlagen und von Hand unter die Topfenmasse heben.
  3. Die ganze Masse auf 5 gleich große Portionen aufteilen und jede einzeln sehr zart, pastellfarben grün, blau, gelb, orange und rot färben.
  4. In einem Topf 1 EL Wasser und 2 Blatt Gelatine auflösen, einen EL der grünen Creme dazu rühren um die Gelatine anzugleichen.
  5. Die Gelatinemasse zurück zur grünen Creme geben und mit dem Schneebesen verrühren.
  6. Die grüne Creme auf den Tortenboden in der Springform geben und sehr glatt und gleichmäßig verstreichen.
  7. Den Kuchen so für 10 Minuten in den Tiefkühler geben.
  8. Während die erste Creme anzieht, die blaue Creme wie in den Schritten 4 bis 6 beschrieben vorbereiten.
  9. Den Kuchen aus dem Kühler nehmen und die blaue Creme auf der grünen verteilen und glatt streichen.
  10. Anschließend mit der gelben, orangen und roten Creme gleich verfahren, dabei immer jede einzelne Schicht 10 Minuten im Tiefkühler anziehen lassen. Nur so ist gewährleistet, dass die Farben sich nicht vermischen.
  11. Sind alle Schichten aufgetragen, den Kuchen für 4-6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  12. Zum Lösen aus der Springform mit einem
  13. Vor dem Genießen mit Mini Marshmallows und Zuckerperlen verzieren.

Weitere Einhornrezepte, Torten und Anleitungen:

Einhorn Cupcakes [Schritt für Schritt Anleitung]

 

Seht euch auch mein Motivtortenbuch an: Mann backt – Umwerfenden Motivtorten 2

Mann backt Dr. Oetker Buch Topfen und Joghurt Rainbow Cheesecake (3 von 10)

Ich freue mich drauf zu hören, wie diese Torte bei euch angekommen ist… schreibt mir dazu einfach in den Kommentaren.

Du magst vielleicht auch:

Ein Kommentar

  • Reply
    Steffi
    7. Juni 2018 at 08:38

    Dein Rainbow Cheesecake ist so hübsch und irgendwie richtig niedlich! Wenn sich mal wieder Gelegenheit bietet, probier ich den aus! Und Marzipanböden sind einfach extrem geil! 😉
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Kommentar verfassen