Cupcakes

Nougat Cupcakes

Mann backt Cupcake (2 von 2)

Dass Cupcakes zu unser aller Lieblingsnaschereien gehört, dürfte inzwischen wohl hinlänglich bekannt sein. Wie viele verschiedene Variationen es gibt sowieso. Und dann stehe ich manchmal vorm dem Kühlschrank und überlege mir, aus welchen Zutaten man denn noch ein leckeres Topping kreiere könnte. Das sieht dann meistens so aus.

„Na, was haben wir denn hier? Creme Fraiche, lecker. Aber wie kriege ich das denn hin, dass die Creme auch stabil genug wird. Hm, da muss was rein, das einmal gekühlt stabiler wird… Schokolade? Nö, abgedroschen. Nougat? Jepp, genau das brauchen wir. Aber dann wird das eine Pampe, die niemand essen will. Also was drunter, das fluffig macht. Eiweiß? Nö, roh wird das nix. Also muss die gute alte Sahne herhalten. Ein bisschen Zucker zum Süßen noch, und fertig sollte ein neues Topping Highlight sein…“

Klingt gut? Schmeckt wahnsinnig gut und ist richtig schnell zubereitet. Heute gibt es also

Nougat Cupcakes

Mann backt Cupcake (1 von 1)

TIPP: Besucht auch meinen CUPCAKE GUIDE für ganz viele Tipps und Tricks und perfekte Rezepte!

Zutaten für 12 Muffins

175 g Butter
175 g Zucker
200 g Mehl
3 Eier (Gr. L)
1 gestr. TL Backpulver
80 g weiches Nougat
1 EL Weinbrand

Zutaten für das Topping

120g Nougat
250 g Creme Fraiche
100 g Staubzucker
250 ml Sahne
optional: 1 Pck. Sahnesteif (für warmes Wetter oder eine stabilere Creme)

Mann backt Cupcake (1 von 2)

Zubereitung der Muffins

  1. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Zucker weiß schaumig schlagen und einzeln die Eier dazugeben und kräftig schlagen.
  3. Das Mehl und Backpulver vermengen und zusammen mit dem Weinbrand zur Buttermasse geben. Alles kurz und kräftig verrühren.
  4. Das Nougat erweichen (z.B. in der Mikrowelle) und unter den Teig rühren.
    Den fertigen Teig in einen Spritzbeutel geben und auf 12 Muffinformen verteilen. Alles 25-30min backen.

Zubereitung des Toppings

  1. Das Nougat vorsichtig, nicht zu heiß schmelzen, leicht auskühlen lassen und mit der Creme Fraiche und dem Staubzucker verrühren.
  2. Die Sahne steif schlagen. An heißen Tagen oder wenn man einfach eine noch stabilere Creme wünscht eine Packung Sahnesteif dazu mixen.
  3. Die geschlagene Sahne von Hand mit einem Schneebesen unter die Creme Fraiche rühren.
  4. Das Topping in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kreisförmig auf die ausgekühlten Muffins dressieren.

Viel Spaß beim Nachbacken, der backende Mann, Marian

Du magst vielleicht auch:

7 Kommentare

  • Reply
    Claudia Beck
    16. Oktober 2016 at 09:01

    Hallo Marian
    Ich möchte gern einen cupcake mit Pistazien-sponge und Nougat-topping kreieren … Wie viel Pistazie muss ich dem GrundRezept zufügen damit Farbe und Geschmack passen?
    Vielen dank schon mal
    Liebe grüße claudi
    PS: danke für die tolle Seite, hab dadurch meine Leidenschaft zum backen gefunden

    • Reply
      Marian
      26. Oktober 2016 at 20:11

      Hi Claudia, ich würde ca. 50g mahlen. Das sollte noch passen. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Rebecca
    31. Januar 2017 at 19:57

    Hört sich super lecker an. Bin aber auf der Suche nach Cupcakes mit Marzipan und Nougat… kann ich bei diesem Rezept noch irgendwie marzipan mit reinmachen?
    Danke schon mal 🙂

    • Reply
      Marian
      31. Januar 2017 at 20:05

      Klar. Einfach Marzipan mit den Dottern mit einem Pürierstab zusammenmixen und dann zur aufgeschlagenen Butter geben. 100g würde ich Mengen-mäßig sagen.

      Liebe Grüße marian

      • Reply
        Rebecca
        1. Februar 2017 at 11:16

        Hab vielen Dank

  • Reply
    Carina Eder
    28. Juni 2017 at 07:58

    Hallo!
    Könnte ich auch Nutella statt Nougat nehmen? ☺️ Danke und liebe Grüße, Carina

    • Reply
      Marian
      3. Juli 2017 at 23:02

      Klar! Erlaubt ist was schmeckt *ggg*

    Kommentar verfassen