Kenwood Chef Sense KVC5010T [Die Gewinnerin steht fest!]

Hin und wieder ist es schon richtig cool Blogger zu sein, zum Beispiel wenn man spannende Produkte testen darf. Nun ist es ja bekannt, dass ich nicht nur ab und zu backe, sondern fast jeden Tag, oft sogar mehrmals in der Küche stehe und backe. Da wird eine gute Küchenmaschine nicht nur zu etwas, das man sich als kleine Hilfe wünscht, sondern oft ein logistisch nicht mehr wegzudenkendes Werkzeug.

Knapp 8 Jahre ist es also her, dass ich meinem treuen Handmixer die wohlverdiente Ruhe gegönnt habe, um mir meine erste „echte“ Küchenmaschine anzuschaffen. Ich kann also durchaus auf ein paar Erfahrungen zurück greifen. Heute gilt es also mal einen Blick über den Tellerrand zu schauen und mal abzuchecken, was am Sektor Küchenmaschinen wirklich State of the Art ist… mit der Kenwood Chef Sense KVC5010T.

Und damit ich auch wirklich einschätzen kann, wie gut dieser optisch kleine, in Sachen Füllmenge aber erstaunlich große Backhelfer funktioniert, backe ich euch gleich meine neueste Lieblingskreation…

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (4 von 20)

Mohn Zitronen Torte – mit Kenwood gezaubert

Fangen wir also am besten mit dem Rezept an, ein paar Infos zur Kenwood Chef Sense KVC5010T streue ich euch dann immer wieder mal ein.

Was ihr braucht sind…

Zutaten für die Mohntorte

270g Butter
140g Staubzucker
7 Dotter
Schale einer Bio-Zitrone fein gerieben
Saft einer Bio-Zitrone
6 cl Milch
100 g geriebene Walnüsse
200 gemahlener Mohn
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
7 Eiweiß
140g Kristallzucker
1 Prise Salz

Zubereitung der Nusstorte à la Mann backt

  1. Eier trennen. Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Die Dotter mit der zimmerwarmen Butter, dem Staubzucker, der Zitronenschale, dem Zitronensaft, Mohn, Nüsse und dem Mehl in eine Schüssel geben und so lange mixen bis die Masse homogen wird und richtig fluffig. Das kann schonmal ein bisschen dauern.
  3. Die zimmerwarme Milch dazugeben und nochmal alles mixen bis sich die Flüssigkeiten komplett aufgelöst haben. Wichtig ist, dass ihr hier keine kalte Milch dazugebt, sonst flockt euch das Ganze aus.
  4. Nun die Eiweiss in einer separaten Schüssel schlagen bis es Volumen bekommt und dann den Kristallzucker und eine Prise Salz dazugeben. So lange schlagen bis der Eischnee cremig wird.
  5. Den Eischnee mit einem Schneebesen von Hand unter die Mohnmasse heben
  6. Alles in eine 24cm Springform (in den Bildern habe ich das Ganze auf 2 x 20cm Formen aufgeteilt) geben und für 45 bis 50min goldbraun backen.
  7. Fertig.

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (8 von 20)

Klingt kompliziert? Ist es auch. Vor allem wenn man eine Küchenmaschine wie die Kenwood Chef Sense zur Hand hat. Abwiegen, während der Rest schon mixt? Kein Problem. Hände frei um den übrigen Zucker aufzuschlecken? Auch kein Problem 😉 Dabei ist mir vor allem aufgefallen, dass die Kenwood eine Art Spritzschutz über der Schüssel, also direkt am Gehäuse hat, der sich mit einem Handgriff perfekt reinigen lässt. Das habe ich bisher noch an keiner Küchenmaschine so gehabt… in Sachen Hygiene ein echter Gewinn.

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (2 von 20)

Wie vieles an der Kenwood. Sie öffnet per Federdruck automatisch, was vor allem dann fein ist, wenn man mal nur eine Hand frei hat, ist bedeutend leiser als manch anderes, vergleichbares Produkt, mindestens genauso toll verarbeitet und erfreut das Auge (ja, uns Männern ist das extrem 😉 wichtig) mit Details wie dem leuchtenden Einschalt-Knopf.

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (1 von 20)

Dass ganz nebenbei auch jede Menge Zubehör an die Kenwood Chef Sense KVC5010T geschraubt werden kann ist eine tolle Sache, für mich jedoch nicht ganz so wichtig. Viel wichtiger sind da Dinge wie eine Skala für die Füllmengen direkt in der Edelstahl-Rührschüssel. Eines dieser Dinge, die einem eigentlich nicht notwendig vorkommen, aber wenn man es einmal hatte, will man die Skala einfach nicht mehr missen. Klasse Sache also, und nicht nur wenn man sich jeden tag neue Küchenrezepte überlegt…


Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (6 von 20)

Nun aber zurück zum Rezept. Ich habe die fertigen Böden der Mohn Torte mit leckerem Lemon Curd gefüllt. Muss nicht sein, macht den ohnehin schon super saftigen Kuchen aber zu einer absolut runden Sache und bietet einen tollen Kontrast. Das Rezept findet ihr hier: Rezept für leckeres Lemon Curd á la Mann backt

2016-05-17_0001

Fertig gefüllt sieht das dann so aus:

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (17 von 20)

Zuletzt habe ich rund um die Torte eine einfache Frischkäsecreme gestrichen. Hier kam wieder die kleine, feine Kenwood Chef Sense als ideale Küchenmaschine zum Backen ins Spiel. Dank sehr gleichmäßig und ruhig laufendem, planetarischen Rührwerk, der fein justierbaren Geschwindigkeit (die gerade bei Mascarpone oder Frischkäsecremen sehr wichtig ist) und dem super funktionierenden K-Haken, der auch den Rand der Rührschüssel gut erreicht wurde die Creme sämig genug um sich ideal streichen zu lassen.
Was ihr dazu braucht.

Zutaten für die Frischkäsecreme

125g zimmerwarme, weiche Butter
125g Staubzucker
200g Frischkäse
Saft einer halbe Zitrone

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, den Frischkäse dazugeben und auf kleiner Stufe unterrühren. Zuletzt den Zitronensaft unterrühren, Fertig. Die Creme großzüge auf den Kuchen streichen.

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (7 von 20)

Übrigens, damit die Torte sich leichter stapeln lässt lege ich oft die Böden in die gereinigten Tortenringe zurück. Vor dem Einstreichen mit Creme kühle ich den Kuchen 30 Minuten gut im Kühlschrank, dann bröselt er auch weniger.

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (14 von 20)

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (15 von 20)
So sah der fertige Kuchen letzten Endes aus… wie er geschmeckt hat? So lecker, dass er das Zeug hat, mein Rezept des Jahres zu werden… also schnell nachmachen. 

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (19 von 20)

Mein Fazit zur Kenwood Chef Sense KVC5010T

Kennwood Chef Sense KVC5010T Mann backt Blogfoster (20 von 20)

Na klar, dieser Beitrag ist Werbung. Doch auf Mann backt kommen trotzdem nur Produkte, hinter denen ich stehen kann. Und diese Kenwood Chef Sense KVC5010T ist ein Produkt, das ich jedem Hobbybäcker empfehlen kann. Verarbeitung, Handling, Preis und der Gegenwert den man erhält sprechen für die Kenwood Chef Sense KVC5010T als echte Alternative.

[GEWINNSPIEL]
Ich will euch ja nicht nur den Mund wässrig machen und euch dann mit leeren Händen stehen lassen. Alles was ihr zu tun habt ist folgendes:

Der-große-Lafer-Backen-Rezension-Thalia-beste-BücherNennt mir in den Kommentaren zu diesem Artikel euer Lieblings-Backrezept, welches ihr mit der Kenwood Chef Sense Küchenmaschine zubereiten würdet.

Unter allen Kommentaren verlose ich zusammen mit Kenwood ein Exemplar eines der besten Backbücher überhaupt „Der große Lafer BACKEN.

Das Gewinnspiel endet am Montag, 23.05.2016, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

 

 

 

Es ist soweit, der Gewinner steht fest. Der Glückliche ist Markus W. aus Weert. Ein E-Mail ist schon raus und der Gewinn geht am Montag per Paket an den Glücklichen. Viel Spaß damit!

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...