Cake Pops

Snickers Cake Pops

Cakepops Snickers Mann backt  (1 von 5)

Frau Backt backt ja wirklich selten. Kein Wunder, wenn die Küche ständig von Mann backt besetzt ist. Aber wenn meine beste Ehefrau von allen etwas süßes kreiert, dann ist es selten zu toppen. So wie dieses Mal. Denn nachdem bei meiner letzten Motivtorte einiges an Sachertortenresten übrig geblieben war, wurden nun daraus sensationelle

Snickers Cakepops

Und wie immer bei Cake Pops, sind diese super einfach zu machen. Alles was ihr braucht sind…

Cakepops Snickers Mann backt  (3 von 5)

Zutaten für die Stickers Cake Pops

500 g Schokoladekuchenreste
100 g weiche Butter
50 g Staubzucker
3 gr. Esslöffel crunchy Erdnussbutter
1 Dose Kondensmilchkaramell (>>> hier geht`s zur Anleitung <<<)
75g Frischkäse

20 Lollipop Stiele

200g Zartbitterkuvertüre
100g Butter

Cakepops Snickers Mann backt  (4 von 5)

Zubereitung der Stickers Cakepops

  1. Butter, Zucker weiß schaumig schlagen und dann die Erdnussbutter, das Karamell und den Frischkäse dazugeben und kurz mixen bis alles aufgelöst ist
  2. Nun gebt ihr die Kuchenreste dazu und knetet alles von Hand zusammen bis eine saftige, leicht klebrige Masse entstanden ist.
  3. Formt nun ca. 3-4cm große Kugeln, steckt einen Lollipop Stiel hinein und drückt alles nochmal ein wenig zusammen
  4. Kühlt die Cakepops nun mindesten 2-3 Stunden.
  5. Schmelzt die Schokolade zusammen mit der Butter in einer Schüssel über einem Wasserbad. Vermengt beides und taucht dann die Cakepops in die Schokolade.
  6. Dekoriert dann nach belieben mit Krokant, dem restlichen Kondensmilchkaramell, Stickers Stückchen und ähnlichem.
  7. Kühlt nochmal alles und lasst es auch schmecken.

Cakepops Snickers Mann backt  (2 von 5)

Wie gesagt, wenn meine Frau loslegt kann das Ganze nur lecker werden… einfach ausprobieren. Ihr werdet nicht enttäuscht sein. Besser lassen sich Kuchenreste kaum verbrauchen. 😉

Definitiv nachbackenswert, der backende Mann

Cakepops Snickers Mann backt  (1 von 1)

Cakepops Snickers Mann backt  (5 von 5)

Du magst vielleicht auch:

2 Kommentare

  • Reply
    Edith
    25. Oktober 2015 at 20:32

    Hallo Marian!
    Das mit dem Karamell machen funktioniert ja super, nur wenn ich es weiter verwende und durchrühre wird es sehr flüssig und rinnt aus der Torte heraus. Mache ich da etwas falsch?
    Lg. Grüsse Edith

    • Reply
      Marian
      26. Oktober 2015 at 10:22

      Das passt ja eh, dann rinnt das richtig schön aus den Torten raus… oder?

    Kommentar verfassen