Mojito Cupcakes

Havana Club, der leckerste Rum weit und breit, jede Menge Limetten, brauner Zucker und frische Minze. Mehr braucht es nicht für einen perfekten Mojito. Leider kommt dieser Mojito Cupcakes Cocktail, vielleicht gerade weil er so lecker ist längerfristig – wir sprechen hier von 3, oder 4 oder 5 Stück – zu einigen Nebenwirkungen, wie ein wenig Schwindel und so 😉

JETZT VORBESTELLEN!

Mann backt Torten

Es ist wieder so weit! Mein nächstes Buch erscheint… und das schon bald. Wie immer ist der Name Programm. Diesmal dreht sich alles um TORTEN. Von Klassikern bis zu modernen Kreationen ist alles dabei.

Im Shop bestellen

Also belassen wir es besser bei einem und packen die restlichen Zutaten einfach in die etwas verträglichere und nicht minder geschmackvolle Alternative:

Mojito Cupcakes – mindestens so gut wie das Original

Mojito Cupcakes

Und wie ich in der Einleitung schon geschrieben habe, braucht ihr eigentlich nicht viel mehr als die Zutaten für ein Cupcake Grundrezept (das findet ihr in meinem >>> umfassenden CUPCAKE GUIDE <<<) und einen ordentlichen Mojito.

Packt also folgendes ein:

Zutaten für 12 Mojito Cupcakes

165g Butter
165g braunen Zucker
200g Mehl (etwas mehr als sonst, weil sehr viel Flüssigkeit reinkommt)
4cl Havana Club Rum
4 Eier (Gr. M)
1/2 Pkg Backpulver
1 Pkg Vanillezucker
Saft von 1 Limette
Schale von 1 Limette

Ob Vanille, Vanillin oder Vanilleschoten verwenden? Mehr dazu in meiner Backschule: einfach hier klicken!

Zutaten für das Topping

250g zimmerwarme Butter
250g Puderzucker
400 g Philadelphia
Saft von 1 Limette

3 Limetten und 12 Minzeblätter zum Dekorieren

Mojito Cupcakes

Und so werden die Mojito Cupcakes gemacht

  1. Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben, also einfach 2-3h vor dem Backen rauslegen
  2. Butter und braunen Zucker schaumig schlagen (mindestens 5min, desto länger, desto besser!)
  3. Die Eier einzeln unterrühren, bis sie komplett verquirlt sind.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und dazugeben. Dann alles nochmals kräftig mixen.
  5. Nun den Havana Club Rum, die Limettenschale und den Limettensaft dazugeben und nochmals vermischen.
  6. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, in Muffinförmchen spritzen.
  7. Alles bei 180°C in Muffinförmchen für ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun backen, fertig.
Mojito Cupcakes
  1. Für das Topping die Butter und den Zucker weiß schaumig schlagen, hier gilt wieder desto länger desto besser.
  2. Die Limette auspressen und den Saft dazumixen.
  3. Dann den Philadelphia Frischkäse direkt aus dem Kühlschrank einfach dazugeben und nochmals kurz und kräftig (nicht zu lange) verrühren.
  4. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Rosentülle füllen und aufspritzen
  5. Für die Dekoration Limetten in Spalten schneiden, Strohhalme kürzen und Minzeblätter abzupfen und auf das Topping drapieren.
  6. Kurz vor dem Servieren könntet ihr auch noch ein paar Limettenschalenrapsel oder etwas braunen Zucker daraufstreuen, sieht super aus.
Mojito Cupcakes

Meistens beende ich meine Rezepte mit den Worten: “Ich hoffe das Rezept schmeckt euch genauso gut wie mir”, ich denke das kann ich mir hier sparen. Jede Menge Alkohol und frische und saftige Limetten? Was soll da noch schief gehen?!

Haut rein, backt nach und lasst mich wissen, wie`s euch geschmeckt hat… ich muss jetzt erstmal den Rum “verdauen” 😉 Liebe Grüße, der backende Mann *hicks*,

Mann backt Blog Backen Dekorieren Motivtorten

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...