Vollmilchschokolade Himbeer Cupcakes

Himbeer_Cupcakes

Echte Schokoladeliebhaber zelebrieren den Akt des Genusses wie Weinkenner das Weintrinken. Ich zähle mich weder zu den echten Weintrinkern, noch zu den echten Schokoladeprofis. Dennoch sage ich ganz klar nicht nein zu einem richtig leckeren Stück Schokolade. Aber die süße Sünde muss nicht unbedingt 70% Kakoanteil haben. Ich nehme auch die ganz normale Vollmilchschokolade… und das aus Überzeugung.

Warum also nicht einfach statt ständig dunkler Kuvertüre mal ne ganz normale Milka Schokolade schmelzen und in rauen Mengen ins Cupcakes Topping rühren?

Blitzkneisser_Himbeeren

Vollmilchschokolade Himbeer Cupcakes

Das Küchlein selbst ist ein unfassbar leckerer Himbeer Sponge, getoppt von einer fluffig, luftigen Vollmilchschokolade Creme. Beides zusammen ist nichts anderes als Genuss auf allerhöchstem Niveau und ganz nebenbei bemerkt ganz einfach zu machen…

Zutaten für den Himbeere-Sponge

175g Butter
175g Staubzucker
175g Mehl
3 Eier (Gr. L)
1Pkg Vanillezucker
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
2cl Himbeergeist
125g Himbeeren

Zutaten für das Vollmilchschokoalde Topping

250g Butter
250g Zucker
1 Pkg Puddingpulver Vanille
500ml Milch
200g Vollmilchschokolade

Rawsberry_Cupcakes

Und so wird`s gemacht…

  • 175g Staubzucker mit 175g Butter schaumig schlagen, den Himbeergeist dazugeben.
  • Einzeln 3 Eier einrühren bis alles eine homogene Masse ergibt.
  • 175g Mehl und Backpulver mischen und alles verrühren
  • Alles mit einem Spritzbeutel in Muffinformen spritzen und auf  jedes Förmchen 3-4 Himbeeren legen
  • Dies Sponges bei 175°C (Ober-/Unterhitze) für 20 bis 25min backen.

 

  • Einen Pudding aus 500ml Milch und dem Puddingpulver kochen
  • Die Vollmilchschokolade zerbröckeln und unter den heißen Pudding rühren bis alles vermengt ist
  • Den Pudding mit Frischhaltefolie direkt abdecken und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen
  • Butter und Staubzucker weiß schaumig schlagen (wie das geht könnt ihr in meine Backtutorial nachlesen)
  • Den erkalteten Pudding mit dem Mixer oder der Küchenmaschine „flaumig“ rühren und löffelweise unter stetigem mixen zum Butter-Zucker-Schaum geben
  • Das fertige Topping in einen Spritzbeutel füllen und mit einer Sterntülle in kreisenden Bewegungen das Topping aufdressieren
  • Auf den Bildern habe ich eine Kaiser 15mm 50-3 Tülle verwendet
  • Zuletzt mit frischen Himbeeren und eventuell ein paar Minzeblättern dekorieren, fertig!

Schokoladecupcakes

 

Ich bin gespannt wie euch meine neueste Cupcake-Kreation schmeckt.  Danke an dieser Stelle an Andi und Tanja von Blitzkneisser.com für die wieder mal genialen Bilder! Dank euch werde ich besser und besser und besser und das Fotografieren meiner Kuchen ist irgendwie wie die Schokolade nach dem S** für mich geworden!

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...