Aktuelles/ Cupcakes

Ostercupcakes im Körbchen

Ostercupcake im KorbCupcakes sind ja an sich schon eine richtig feine Sache, vor allen Dingen geschmacklich macht die Kombination aus leckerem Sponge unten und cremigem Topping oben drauf richtig was her.

Warum also nicht die Standardoptik ein bisschen aufpeppen? Wo es doch so einfach geht…

Ostercupcakes im Körbchen

Bevor es ans Backen selbst geht legt ihr einen Streifen Papier um ein Muffinförmchen und messt euch aus wie lange ihr den Streifen braucht. Das selbe messt ihr mit der Höhe. Schneidet euch den Streifen zurecht und verpasst ihm einen kleinen Henkel, ebenfalls aus einem Papierstreifen.

Macht den Henkel aber nicht fest, denn ihr müsst ihn danach von oben reinstecken.

Dann gehts ans Backen.

Zutaten Bananensponge

165g weiche Butter
165g Staubzucker
1 Vanilleschote, Vanillezucker oder Aroma
3 große Eier
165g Mehl
1 Pkg Backpulver
2cl Rum
2 sehr reife Bananen (wenn sie braun sind und einen üblen Geruch versprühen sind sie zu alt!)

Zutaten Vanillecreme

250g Vanillepudding
250g Butter
100g Zucker
1 Vanilleschote

Dekoration

1 Bogen Tonpapier
1 Pkg. Gelee Eier
1P kg. Essbares Ostergras

Ostercupcake im Koerbchen

Zubereitung der Bananen Vanille Cupckaes

  • Für den Teig Butter, Zucker, Vanille und Rum schaumig schlagen, bis die Masse sehr hell wird. Dann die Eier einzeln unterrühren.
  • Mehl und Backpulver vermischen und löffelweise verrühren. Die Bananen schälen, zerdrücken und in den Teig rühren.
    Alles in in Muffinförmchen geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20-25min backen, bis die Muffins oben goldgelb sind. Dann raus aus dem Ofen und auskühlen lassen.
  • Für die Creme einen Pudding kochen und mit Frischhaltefolie abgedeckt auskühlen lassen. Wichtig: Die Folie muss direkt auf dem Pudding liegen, sonst habt ihr danach Klümpchen in der Creme.
  • Die Butter mit dem Zucker dem Mark einer Vanilleschote wieder ganz hell schaumig schlagen. Dann löffelweise den kalten Pudding unterrühren, bis eines cremige Massen entstanden ist.
  • Osternest im essbaren Gras

    Zu guter Letzt spritzt ihr die Creme mit einer 16mm Rosentülle auf den Bananensponge, verziert das „Osternest aus Creme“ mit etwas essbarem Ostergras und den Geleeeiern und steckt den Cupcake in den Reifen aus Papier. Zaum Schluss noch von oben den Henkel hinein.

    Fertig! Eigentlich sehr einfach zu machen und auf jedem Ostertisch ein absolutes Highlight.

Du magst vielleicht auch:

2 Kommentare

  • Reply
    Sarah
    11. März 2017 at 14:03

    hallo marian. bitte entschuldige, wenn ich zweimal kommentieren sollte: meine internetverbindung hat sich vorher während dem kommentarschreiben verabschiedet. mein partner mag keinen rum, könnte ich stattdessen bspw. buttermilch oder kakao verwenden? danke und lg

    • Reply
      Marian
      11. März 2017 at 20:09

      Einfach weglassen, oder Wodka nehmen wenn er den lieber mag *ggg* Liebe Grüße Marian

    Kommentar verfassen