Blaubeer Muffins mit frischem Topping

Muffins oder Cupcakes?  Ehrlich gesagt, im Fall meiner heutigen Blaubeer Muffins war ich mir selbst nicht so ganz sicher. Eigentlich wollte ich nur schnelle und ganz leckere Muffins für Zwischendurch backen, weil mich im Supermarkt die Blaubeeren so angelacht haben.

Aber weil ich gerade Zeit hatte, und weil es eigentlich kaum mehr Arbeit ist als Sahne zu schlagen, habe ich dann doch noch schnell ein Topping draufgepackt…


Das Ergebnis:

Schnelle Blaubeer Muffins mit frischem Topping

Blaubeer Cupcakes_abgebissen

Und die sind wirklich superschnell gemacht…

Zutaten für die Blaubeer Muffins

165g weiche Butter
165g Staubzucker
1 Vanilleschote, Vanillezucker oder Aroma
3 große Eier
165g Mehl
1 Pkg Backpulver
2cl Rum
100g Blaubeeren

Zutaten für das Frischkäse Topping

150g Butter
150g Staubzucker
400g Frischkäse
Saft von 1 Zitrone (ersatzweise darf`s auch ein weißer Rum sein)

Zubereitung der Blaubeer Muffins

  1. Butter und Zucker schaumig schlagen
  2. Eier einzeln unterrühen
  3. Die restlichen Zutaten (Mehl, Backpulver und Rum) dazugeben und kräftig weitermixen
  4. Alles mit einem Spritzbeutel in Muffinförmchen Füllen und die Blaubeeren darauf verteilen.
  5. Die Muffins bei 180°C in Muffinförmchen für ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun backen, fertig.

Nach dem Auskühlen kann auch schon die Creme drauf.

Zubereitung des Frischkäse Toppings

  1. Butter und Zucker schaumig rühren
  2. Frischkäse und Zitronensaft dazumixen
  3. Alles in einen Spritzbeutel und auf die Blaubeer Muffins geben, mit frischen Blaubeeren garnieren und genießen.
  4. Fertig!

Blaubeer Cupcakes

Ein Rezept, das man wohl nur als kinderleicht bezeichnen kann. Arbeitszeit, maximal 30min. Inklusive Backzeit stehen meine Blaubeere Muffins mit Frischkäse Topping in 60min auf dem Tisch.

Bei Fragen, wie immer einfach in den Kommentaren posten! Viel Spaß beim Nachbacken.

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...