Aktuelles/ Gossip

Kaffee aus der Kapsel?

Ich gehöre zu jenen Menschen, die den Kaffeegenuss erst zu (oder wegen den) Zeiten der Nespresso®-Kapseln gelernt haben. Ein echter Kaffeeliebhaber greift sich nun auf de Kopf und sagt: „Der will etwas über Kaffe schreiben?“

Naja, sagen wir`s mal so. Nachdem ich gefragt wurde, ob ich mal eine Alternative zu den bekannten, weit verbreiteten Kapseln probieren möchte, war ich natürlich neugierig.

Deshalb habe ich die Senseo Kapseln für Nespresso Maschinen einfach mal ausprobiert und war angenehm überrascht. Im Gegensatz zu den geschlossenen, nicht separat verpackten Nespresso-Kapseln, sind die Senseo in einer Kunststoff-Kapsel, die in einem zusätzlichen Kunststoffsäckchen verpackt sind.

Klar bringt das mehr Müll mit sich, aber auch einen unschlagbaren Vorteil: Aroma! Wer eine Senseo-Kapsel auspackt, dem steigt sofort das feine Aroma von frisch gemahlenem Kaffee in die Nase.

Und das steigert den Genuß schon vor dem ersten Knopfdruck. Und auch der Geschmack selbst überzeugt. Die 8 verschiedenen Sorten schmecken allesamt (je nach Vorlieben) erstaunlich lecker. Auch die Crema kann es locker mit der Konkurrenz aufnehmen.

Senseo

Stellt sich bei, je nach Vorlieben, Geschmack auf dem selben Niveau die Frage, warum man auf eine Alternative wie Senseo umsteigen soll. Mit €3,29 in den meisten Läden in Österreich zu ca. 3,50 für das Original ist der Preis kein echtes Argument, wohl aber besagtes Aroma, das direkt ins Herz trifft.

Ich denke, man muss nach den persönlichen Vorlieben entscheiden. Einfach mal ausprobieren und schauen, was einem schmeckt. Echte Vor- oder Nachteile konnte weder ich, noch einer meiner Mittester ausmachen.

Außer eben das Aroma trotz Kapsel.
Und das ist in der Tat ein echtes Argument.

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.