Bananenbombe … Klassiker in neuem Gewand

Mann backt Bananenbombe Bananentorte Bananenkuchen Marian Moschen (1 von 1)Es gibt 3 Dinge, nach denen ich – und vermutlich einige von euch auch – absolut süchtig bin: Schokolade, Marzipan und Kuchen! Jedes für sich genommen ist schon ein Garant für gute Laune und Genuss. Doch alle zusammen in einer optimaler Komposition sind geballte, in Form gebrachte Lebensfreude…

Bananenbombe

Das Grundrezept sind die allseits bekannten Bananenschnitten, der Renner auf jeder Party, gepaart mit einer leckeren Bananentorte vom Konditor meines Vertrauens.

Um das Ergebnis nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch attraktiv erscheinen zu lassen, musste ich zwar ein wenig in die Trickkiste greifen. Dafür habe ich einen neuen Rekord aufgestellt: Keiner meiner Kuchen war so schnell verputzt, wie diese Bananentorte…

Wenn ich mir im Nachhinein so anschaue, wie diese Torte entstanden ist, zeichnete sich eigentlich schon bei der Herstellung ab, dass dies ein besonders leckeres Exemplar werden dürfte.

Wie gesagt… ein süchtig machende Komposition… heute zeige ich euch wie`s gemacht wird…

Die größte Herausforderung stellte in erster Linie die Form dar. Einen halbrunden Kuchen kann man zuschneiden, dabei verliert man aber eine Menge des Teiges. Das kam nicht in Frage. Nachdem meine Küche abgegrast war und alle Optionen abgewägt, entdeckte mein kreatives Auge plötzlich die metallene Salatschüssel des schwedischen Möbelhauses.

Schön ausgefettet und bemehlt, mit einem locker, luftigen Schokoladebiscuit befüllt und gebacken, war die runde Grundform kein Thema mehr.

Bananenbombe_tutorial

Der Rest ist zwar etwas zeitaufwändig, aber eigentlich kein Problem mehr. Kuchen zweimal durchschneiden, die Böden mit Marillensirup und reichlich Rum tränken, Bananen auflegen, mit Creme füllen… fertig.

Bananentorte_Schicht_fuer_Schicht

Etwas schwieriger ist es, die Form gleichmäßig hinzubekommen. Ich verwende dafür immer den Drehteller aus dem schwedischen Möbelhaus, trage die Creme großzügig auf, drehe den Teller und ziehe die Creme gleichmäßig mit etwas Gefühl ab… mit etwas Übung wird der Kuchen so wunderschön rund.

Als nächstes rolle ich Marzipan aus, lege es über die gekühlte Creme und streiche sie mit den Fondantglättern glatt.

Bananentorte_Feinschliff

Das wahre Highlight folgt nun. Ich koche eine Schokoglasur aus Sahne und Zartbitterkuvertüre, lass diese handwarm auskühlen und gieße sie gleichmäßig über die Torte… Die glatte, süße und glänzende Oberfläche lässt die Torte besonders edel wirken und macht aus einer einfachen Bananentorte eine echte Bananenbombe.

Bananenbombe.1

Einmal angeschnitten ergibt die runde Form der Torte zusammen mit den einzelnen Schichten und Zutaten eine wunderschöne Musterung. Ikea ist also nicht nur für günstige und ansprechende Wohnungseinrichtung gut, sondern ab heute auch für ansprechend gestaltete und superleckere Torten…


Zutaten für die Bananentorte

… für den Teig

8 Eiweiss

8 Dotter

250g Kristallzucker

1Pkg Vanillezucker

200g Mehl

50g Kakao

1 Prise Salz

… für die Creme

450g Vanillepudding

250g Butter

200g Staubzucker

… für den Überzug

500g Rohmarzipan

200ml Sahne

250g Zartbitterkuvertüre

 

Zubereitung der süßen Verführung

1.

Das Eiweiß mit dem Salz und Zucker steif schlagen und getrennt davon die Dotter mit dem Vanillezucker und einem Schuss Rum aufschlagen.

2.

Die schaumige Dottermasse abwechselnd mit dem gesiebten Mehl und Kakao unter den Eischnee unterheben (von Hand!!!)

3.

Die Masse in eine Metallschüssel füllen und bei 180°C für ca. 50min backen.

4.

Die Butter mit dem Zucker weiß-schaumig aufschlagen und löffelweise den kalten Pudding hinzufügen. Die so entstandene Creme wie oben beschrieben auftragen.

5.

Nach dem Eindecken des Kuchens die Sahne mit der klein gehackten Kuvertüre aufkochen, auskühlen lassen und über das Marzipan verteilen.

6.

Alles auskühlen lassen und genießen. Klingt einfach, ist einfach, nur etwas Zeit braucht man.

Viel Spaß beim Nachbacken, der backende Mann

Bananentorte_Header

Mann backt Blog Backen Dekorieren Motivtorten

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...