Hochzeitstorte … schlicht, dezent aber wunderschön

WeddingCake.01

Von meiner eigenen Hochzeit weiß ich, dass die Hochzeitstorte das wahre Highlight jeder Hochzeit darstellt… Alleine die Auswahl der Geschmacksrichtungen ist eine echte Herausforderung, aber das Design bedarf der größten Aufmerksamkeit.

Die Auswahl reicht meist von pompös, mit Blumen überhäuft, bunt, rund, eckig, mit oder ohne Figuren, einzelne Torten oder gestapelte, klein oder groß, eine große Torte alleine oder eine kleinere und dafür jede Menge Cupcakes oder Petit Four dazu… Die Möglichkeiten kennen keine Grenzen.

In all dem Wirrwarr an Möglichkeiten vergisst man oft, dass die wahre Schönheit und Grazie in der Einfachkeit liegt. So wie bei meiner heutigen Hochzeitstorte…

WeddingCake.03

So schlicht das Design, so einfach die Auswahl der Geschmäcker. Sachertorte mag eigentlich jedermann und jederfrau und in der obener Ebene habe ich eine superleckere Bananentorte gebunkert, mit richtig viel Creme getreu dem Motto “Fett ist ein Geschmacksträger”.
WeddingCake.02
Ich konnte zwar selbst nicht kosten, aber die Torte soll ratzfatz verspeist worden sein, das dürfte ein eindeutiges Statement sein. Die Kuchen selbst habe ich mit einer dünnen Schicht weißem Fondant überzogen, mit einem großen Bukett aus Marzipanrosen dekoriert und mit einem champagnerfarbenen Band die Abschlüsse hervorgehoben…

WeddingCake.04
Wie gesagt, ganz schön einfach, aber einfach ganz schön!

Marian

Hochzeitstorten designen, Cupcakes und (Motiv)torten zu planen und gestalten ist meine größte Leidenschaft. Am liebsten Samstag abends zu später Stunde...

Ich liebe die Herausforderung und die Vielseitigkeit, die ein Food Blog mit sich bringt: Planen, Backen, Ausprobieren, Fotografieren, Dekorieren und das Ganze dann auf Mannbackt.de zu präsentieren.

Das Ergebnis könnt ihr jeden Tag auf`s Neue bestaunen...