Aktuelles/ Desserts & Cremen

Vanillesauce [Grundrezept]

Vanillesauce selbst zubereiten einfaches Rezept

Nichts verfeinert Mehlspeisen, Strudel, Germknödel und vieles mehr so herrlich wie eine frisch gekochte Vanillesauce. Doch leider denken viele, eine Vanillesauce lässt sich am besten zubereiten, indem man einfach einen fertigen Vanillepudding mit mehr Milch streckt. Dabei ist Sauce so einfach zu machen und schmeckt so herrlich nach Vanille… wenn sie denn selbst gekocht wurde 😉

Zutaten für die selbst gekochte Vanillesauce:
250 g Milch
250 g Sahne
120 g Zucker
5 Eidotter (Gr. L)
Prise Salz
1 Vanilleschote (Mark ausgekratzt)

  1. Für die Sauce die Eidotter mit etwa zwei Drittel des Zuckers und einem Schuss der Milch verrühren.
  2. Den Rest des Zuckers mit der Sahne, Milch, Salz, Vanillemark und der Vanilleschote in einem Topf erhitzen.
  3. Sobald die Milch-Vanille-Mischung kocht, die Dottermilch unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen dazu gießen
  4. Die Vanillesauce kurz köcheln lassen und dann den Topf vom Herd nehmen.
  5. Die Vanilleschote aus dem Topf nehmen. Fertig.

Diese Vanillesauce wird wunderbar sämig, schmeckt nach natürlicher Vanille und wird durch das verrühren mit dem Schneebesen sehr luftig. Die perfekte Ergänzung zu einigen meiner Lieblingsmehlspeisen und Knödel:

Germknödel – selbst gemacht und unvergleichlich

Topfen Griess Schmarren

Apfelstrudel wie bei Mama … nur besser

Viel Spaß mit diesem Rezept und nie vergessen: Selbst gekocht und frisch zubereitet ist jedes Produkt unvergleichlich… Marian

Du magst vielleicht auch:

2 Kommentare

  • Reply
    Keyk.de
    4. April 2018 at 09:29

    Yum Yum Yum!! Das schmeckt auch gut auf ein wenig Schokoeis mit Erdbeeren.

    • Reply
      Marian
      7. April 2018 at 19:11

      Ja da bin ich mir seehr sicher

    Kommentar verfassen