Aktuelles/ Mehlspeisen

Topfen Griess Schmarren mit selbst gemachter Vanillesauce

Wenn es eine Mehlspeise gibt, die einen echten Tiroler über Jahre ernähren kann und dabei nie langweilig wird, dann sind es Schmarren aller Art. Dabei muss es nicht immer ein Kaiserschmarren sein, denn dank einer großen Vielfalt an Zutaten können Geschmack und Konsistenz nach Belieben beeinflusst werden…

Also Kühlschrank auf, sehen was sich so in Kühlschrank und Vorratsschublade findet und schon wird gekocht. Heute gibt es…

Topfen Griess Schmarren mit Vanillesauce

Einfaches Rezept für Schmarren mit Grieß und Quark

Zutaten für den Schmarren

250 g Topfen
100 g Griess
120 g Mehl
100 g Milch
5 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker

optional: 1 Hand voll Rosinen

Einfaches Rezept für Schmarren mit Grieß und Quark

Zutaten für die Vanillesauce

1000 ml Milch
1 Vanilleschote

100 ml Sahne
25 g Speisestärke
3 Dotter
4 EL Zucker

Einfaches Rezept für Schmarren mit Grieß und Quark

Einfache Zubereitung für Schmarren

  1. Die Eier trennen und Dotter, Topfen, Grieß, Milch und Mehl in eine Schüssel geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Die Eiweiß mit dem Zucker und Salz zu einem cremigen Schnee schlagen und von Hand unter die Topfenmasse heben.
  3. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze erhitzen.
  4. Eine große, hitzebeständige (ofentaugliche) Pfanne zur Hand nehmen und 1 ordentlichen Esslöffel Butterschmalz darin schmelzen.
  5. Den Schmarrenteig in die Pfanne geben und 1-2 Minuten ohne Rühren einfach anbräunen.
  6. Die Pfanne, so wie sie ist (kein Umrühren oder ähnliches) ins Backrohr stellen und den Schmarren 20 bis 30 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen.
  7. Nach den ersten 15 Minuten einige kleine Butterflocken auf den Teig legen, die dann für eine noch schönere Bräunung sorgen.
  8. Nach dem Backen die Pfanne aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln den Teig in kleine Stück reissen.
    Mit Puderzucker bestreuen und noch heiß mit der Vanillesauce servieren.

Zubereitung der selbst gemachten Vanillesauce

  1. Die Vanilleschote der Länge nach in zwei Hälften schneiden und das Innere auskratzen.
  2. Die Vanille in einen Topf geben, die Milch dazu und alles langsam aufkochen.
  3. Währenddessen die restlichen Zutaten für die Vanillesauce in einer kleinen Schüssel vermengen.
  4. Wenn die Milch kocht, die Dotter-Sahnemischung unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen dazuschütten, dabei darf die Sauce gerne auch ein wenig schaumig werden.
  5. Die Vanillesauce vom Herd nehmen und zum Schmarren servieren.

Dieser Topfen Grieß Schmarren gehört zu den absoluten Lieblingen meiner Kinder und auch alle Erwachsenen sind verrückt danach. Am besten schmeckt er wie im Bild wenn die Sauce direkt über den Schmarren kommt und ein paar Minuten stehen bleibt und einziehen kann.

Aber auch appetitlich in einer kleinen Schüssel als Beigabe kann man nichts falsch machen.

PROBIERT AUCH UNBEDINGT MEIN REZEPT FÜR … KAISERSCHMARRN >>>KLICK!!!<<<

 

Insofern lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachkochen, Marian

Topfen Scharren mit Grieß Food Photography Mann backt

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen