Desserts & Cremen

[Anzeige] Heiße Liebe Creme mit Bree: Pinot Noir Rosé

Mann backt Vanille Himbeer Creme mit Design und Wein mit Bree Wine und Peter Mertes (2 von 8)

Vanille und Himbeeren. Eine Kombination die nur schwer zu schlagen ist. Und weil es dabei oft nicht reicht, einfach nur einen Kuchen zu machen, Vanille in den Teig zu mixen und Himbeeren oben drauf zu streuen um die Lust auf „heiße Liebe“ zu befriedigen, habe ich mir dieses Mal etwas ganz Außergewöhnliches überlegt. Aroma pur.
Und weil es zu jedem Dessert auch einen passenden Gegenpol braucht, habe ich mir einen sensationellen Rosé von Bree Wine geholt… vollendeter Genuss.

Mann backt Heiße Liebe Creme mit Design und Wein von Bree Wine und Peter Mertes

Fangen wir dieses Mal mit dem Wein an. Ich habe mich für einen Pinot Noir Rosé entschieden. Einen außergewöhnlich feinen, leicht herben Rosé, der wie gemacht scheint für mein heutiges Dessert. Er kommt in einer wunderschönen Flasche in moderner Optik, die sich durch das mit dem red Rot Designaward ausgezeichnete Design wohltuend von der Masse abhebt und so allein schon optisch, mit seiner zart rosanen Farbe Lust auf den Genuss macht. Na? In Stimmung? Dann lasst uns ein Dessert zubereiten und einen feinen Rosé genießen.

Bevor wir jedoch starten: Diese Creme ist ein wenig aufwändiger und allein die Zutatenliste könnte euch kurz abschrecken. Aber ich kann euch beruhigen. Einmal vorbereitet ist das Dessert im Flug zubereitet und ihr werdet mit einem der ganz besonderen Highlights im Dessertkosmos belohnt.

Zutaten für die Vanillecreme (6-8 Portionen)

750 ml Sahne
400 ml Milch
150 g Zucker
Mark von 2 Vanilleschoten
60 g Speisestärke (z.B. Maizena)
7 Dotter
150 g sehr weiche Butter in Stücken

300 g Himbeeren
2 EL Rum
2 EL Zucker

 

Mann backt Vanille Himbeer Creme mit Design und Wein mit Bree Wine und Peter Mertes (8 von 8)

 

Mann backt Vanille Himbeer Creme mit Design und Wein mit Bree Wine und Peter Mertes (5 von 8)

Zubereitung der Creme

Als ersten Schritt die Himbeeren vorbereiten. Dazu einfach Himbeeren, Rum und 2 EL Zucker in einen Topf geben und kurz aufkochen. Beiseite stellen und auskühlen lassen.

  1. 500 ml Sahne steif schlagen und kalt stellen
  2. Die zwei Vanilleschoten auskratzen und das Mark, sowie die Schoten zusammen mit der Milch mit dem Zucker aufkochen.
  3. Währenddessen die restliche Sahne mit den Dottern und der Stärke verrühren bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  4. Die Vanilleschoten aus der Milch holen.
  5. Die Sahne-Dotter-Mischung langsam und unter ständigem Rühren in die Milch gießen. Kräftig weiterführen und die Mischung 1 Minuten kochen lassen.
  6. Den so entstanden Pudding in eine Schüssel geben und unter regelmäßigem Rühren zu einer cremigen Masse rühren.
  7. Wenn der Pudding handwarm ausgekühlt ist die Butter dazugeben und verrühren bis sich alles aufgelöst hat.
  8. Zuletzt die steife Sahne mit einem Schneebesen unter die Puddingcreme heben.

Um die Creme fertig zu stellen, einfach die Himbeeren auf 6-8 Gläser aufteilen und die Creme einfüllen. Damit ihr das Glas nicht verschmutzt ist es hilfreich, die Creme in einen Dressiersack zu füllen und in die Gläser zu spritzen, statt einen Löffel zu verwenden.

Mann backt Vanille Himbeer Creme mit Design und Wein mit Bree Wine und Peter Mertes (7 von 8)

Vanille und Himbeere also… kredenzt mit diesem leckeren Bree Rosé von Peter Mertes. Nennen wir diese Creme einfach Heiße Liebe. Denn nichts anderes wird sie in euch entfachen, wenn ihr sie einmal gekostet habt. Das ideale Dessert für jeden Anlass, vom Grillabend bis zum Gala Dinner. Lasst es euch schmecken.

Mann backt Vanille Himbeer Creme mit Design und Wein mit Bree Wine und Peter Mertes (6 von 8)

Mann backt Vanille Himbeer Creme mit Design und Wein mit Bree Wine und Peter Mertes (3 von 8)

 

Wie gefällt euch diese Kreation? ich bin gespannt. Lasst es mich wissen und schreibt mir doch in den Kommentaren… der backende Mann, Marian

 

Mann backt Vanille Himbeer Creme mit Design und Wein mit Bree Wine und Peter Mertes (4 von 8)

 

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen