Gugelhupf

Schnelle Mini-Gugel mit Schokoglasur

Mann backt Mini Gugelhupf Marian Moschen Rezept (4 von 4)

„Manchmal muss es schnell gehen“, oder „Lecker muss nicht kompliziert sein“… diese Sätze habt ihr hier auf Mann backt schon einige male gelesen. Mein heutiges Rezept reizt das Konzept, „schnell macht glücklich“ nun bis aufs Letzte aus…

Zutaten in eine Schüssel, kurz mixen, Teig abfüllen und e voila, nach 20 Minuten könnt ihr euch schon die ersten Leckerbissen auf der Zunge zergehen lassen… Klingt gut? Dann ran an den Schneebesen und

Schnelle Mini-Gugelhüpfchen backen

Mann backt Mini Gugelhupf Marian Moschen Rezept (2 von 4)

Damit ihr loslegen müsst braucht ihr in diesem Fall ausnahmsweise mal eine eigen Backform. Hier könnt ihr entweder zu einer beschichteten Metallform greifen oder auf Silikon ausweichen.

Beide funktionieren sehr gut, ist halt eine Geschmacksache. Hier mal die beiden, die ich habe und regelmäßig seit langem verwende:

Aber weg davon, ran an den Mixer. Alles was ihr für diese leckeren Gugelhupf braucht sind folgende Zutaten…

Zutaten für das Mini Gugelhupf Rezept

100 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
2 Eier (Gr. L)
75 g Staubzucker
50 g weiche Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Nutella
1 EL Kakao
1 TL Rum (optional)

Mann backt Mini Gugelhupf Marian Moschen Rezept (1 von 4)

Zubereitung der Minigugel

  1. Das Backrohr auf 165°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 2-3 Minuten auf hoher Stufe zu einem homogenen Teig mixen.
  3. Den Teig in einen Dressiersack füllen und die Mini-Gugelhupfform ausfetten (am besten geht ein Backtrennspray)
  4. Den Teig auf die 12 Ausbuchtungen aufteilen und ab ins Rohr damit.
  5. Alles für 20 Minuten backen, aus dem Rohr nehmen, kurz auskühlen lassen, aus dem Blech stürzen und mit Schokoladeglasur oder Ganache überziehen.

Anmerkung: Ein Rezept für eine Glasur, findet ihr bei meinem Rezept für die beliebte Bananenbombe. Hier reicht jedoch die halbe Menge!

Mann backt Mini Gugelhupf Marian Moschen Rezept (3 von 4)

Ein definitiv nachbackenswertes, herrlich unkompliziertes Rezept, das einfach immer schmeckt und auch dann schnell zubereitet ist, wenn man mal so gar keine Lust auf backen hat.

Du magst vielleicht auch:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen